Glen Ranza

Blick über Loch Ranza, am rechten Bildrand ist der Einschnitt von Glen Ranza zu erkennen, das sich in südsüdöstlicher Richtung fortsetzt

Glen Ranza ist ein Tal im Norden der schottischen Insel Arran. Es verläuft auf drei Kilometern Länge in nordnordwestlicher Richtung bis zur Meeresbucht Loch Ranza bei Lochranza. In seinem Verlauf münden mit Gleann Easan Biorach und Glen Chalmadale zwei Täler in das Glen Ranza. Der Fluss Ranza durchfließt das Tal auf ganzer Länge.[1][2]

Einzelnachweise

  1. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  2. F. H. Groome (Hrsg.): Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing Works, Edinburgh, 1882–1885.
55.690277777778-5.2666666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ranza — Der Ranza ist ein kleiner Fluss im Norden der schottischen Insel Arran. Er fließt in etwa 360 m Höhe[1] aus dem kleinen See Loch na Davie in nördlicher Richtung ab. Auf seinem 5,5 km langem Lauf durchfließt er zunächst Gleann Easan… …   Deutsch Wikipedia

  • Loch na Davie — Geographische Lage Schottland Abfluss Ranza …   Deutsch Wikipedia

  • Kilbride —    1) KILBRIDE, county of Argyll.    See Kilmore.    2) KILBRIDE, a parish, in the island of Arran, county of Bute, 20 miles (S. W. by W.) from Saltcoats; containing, with the villages of Brodick and Corrie, 2786 inhabitants, of whom 271 are in… …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Arran (Whisky) — Arran (distillerie) Pour les articles homonymes, voir Arran. Arran …   Wikipédia en Français

  • Arran (distillerie) — Pour les articles homonymes, voir Arran. Arran Distille …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.