Central Securities Depository

Ein Zentralverwahrer (auch Wertpapiersammelbank, englisch: Central Securities Depository) ist eine Gesellschaft, die die Verwahrung und den Übertrag von Wertpapieren in Form effektiver Stücke oder von Bucheinträgen (dematerialisierte Wertpapiere) in Wertpapierdepots übernimmt und quasi als zentrale Depotbank für "normale" Depotbanken agiert.

Inhaltsverzeichnis

Hintergründe

Für die deutschen und Luxemburger Wertpapiermärkte ist beispielsweise Clearstream, für die Schweiz SIX Group als Zentralverwahrer tätig.

Wenn Kunden einer Depotbank sich Aktien untereinander verkaufen, so kann dieses Geschäft direkt von der Depotbank abgewickelt werden. Handeln jedoch Kunden verschiedener Depotbanken miteinander, so wird dieses Geschäft meist über einen Zentralverwahrer abgewickelt mit dem beide Depotbanken verbunden sind. Dieses System hat den Vorteil, dass die Depotbanken nicht eine technische Verbindung zu jeder anderen Depotbank brauchen, sondern lediglich mit einem Zentralverwahrer verknüpft sein müssen, um Transaktionen zu Kunden anderer Depotbanken abwickeln zu können.

Situation in Deutschland

Während der Zentralverwahrer früher staatlicher Natur war, wird diese Funktion heute von der Clearstream übernommen. Diese ist derzeit alleiniger Zentralverwahrer in Deutschland, wobei es derzeit keine gesetzliche Restriktionen gibt die die Gründung eines zweiten Zentralverwahrers untersagen. Obwohl einige Depotbanken bereits über die Gründung eines entsprechend konkurrierenden Dienstes nachgedacht haben, wurde dieses bisher nicht realisiert.

Liste der weltweiten Zentralverwahrer (CSDs)

Internationaler Zentralverwahrer

Neben dem "normalen" nationalen Zentralverwahrer unterscheidet man internationale Zentralverwahrer. Ein Internationaler Zentralverwahrer oder auch International Central Securities Depository (ICSD), ist ein Zentralverwahrer, der Geschäfte im internationalen sowie in bestimmten lokalen Märkten, meist durch direkte oder indirekte (über lokale Banken) Vernetzung zu den nationalen Zentralverwahrern (CSD), abwickelt. Es gibt zwei ICSDs: Euroclear Bank (Brüssel) und Clearstream Banking (Luxemburg).

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g h i j k Deutsche Bundesbank: Verzeichnis ausländischer Zentralverwahrer
  2. a b c d e f g CSDs starten ein Joint-Venture zur Erhöhung der Post-Trade Effizienz in Europa
  3. a b c d Lattemann/Neumann: Clearing und Settlement im Wandel – Eine Perspektive für den europäischen Wertpapierhandel (2002)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Central Securities Depository — A Central Securities Depository (CSD) is an organization holding securities either in certificated or uncertificated (dematerialized) form, to enable book entry transfer of securities. In some cases these organizations also carry out centralized… …   Wikipedia

  • Central securities depository — A central securities depository ( CSD ) is a financial institution that custodies securities and provides securities settlement services to one or more markets.A CSD enables transactions to be processed by book entry. Securities may exist either… …   Wikipedia

  • Central Securities Depository — ( CSD) Euroclear Clearing and Settlement glossary An entity which operates a system enabling clients to hold, manage and transfer securities by book entry. Euroclear Clearing and Settlement glossary A Central Securities Depository is a financial… …   Financial and business terms

  • Central Securities Depository — (CSD) An entity which operates a system enabling clients to hold, manage and transfer securities by book entry …   Euroclear glossary

  • international central securities depository — ( ICSD) Euroclear Clearing and Settlement glossary An entity in which securities are held and managed, and which enables transactions to be processed by book entry. An ICSD also settles trades in international securities and in various domestic… …   Financial and business terms

  • international central securities depository — (ICSD) An entity in which securities are held and managed, and which enables transactions to be processed by book entry. An ICSD also settles trades in international securities and in various domestic securities, usually through direct or… …   Euroclear glossary

  • Central Registration Depository (CRD) — A database used by the National Association Of Securities Dealers and the North American Securities Administrators Association to store and maintain information on registered securities and broker firms. The Central Registration Depository can be …   Investment dictionary

  • National Securities Depository Limited — Type Private Industry Business Services Founded 2003 …   Wikipedia

  • Eastern Caribbean Central Securities Registry — The Eastern Caribbean Central Securities Registry (ECCSR) is the Central Securities Depository for the securities traded on the Eastern Caribbean Securities Exchange (ECSE). It is based in Basseterre on the island of Saint Kitts and is a wholly… …   Wikipedia

  • Depository Trust Company — ( DTC) An organization that holds physical certificates for stocks and bonds and issues receipts to owners. Securities held by DTC are immobilized so that they can be traded on a book entry basis. American Banker Glossary ( DTC) DTC is the world… …   Financial and business terms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.