Juan Soldevilla y Romero

Juan Kardinal Soldevilla y Romero

Juan Kardinal Soldevilla y Romero (* 29. Oktober 1843 in Fuentelapeña, Provinz Zamora; † 4. Juni 1923 in Saragossa) war Erzbischof von Saragossa.

Leben

Nach dem Besuch der Priesterseminare in Valladolid, Santiago de Compostela und Toledo wurde er am 28. Dezember 1867 zum Priester geweiht. Er erhielt im Jahr 1868 seinen Doktortitel in Theologie des Zentral-Seminars in Santiago de Compostela und studierte dann Kanonischen Recht am Seminar in Tui.

Soldevilla war als Pfarrer in drei Gemeinden des Erzbistums Valladolid tätig und wurde 1875 Sekretär des Erzbischofs Cesáreo Rodrigo y Rodríguez, 1883 Kanoniker und 1887 Erzpriester. Er saß im Wohlfahrtsausschuss der Provinz und im Ausschuss für den Wiederaufbau von Kirchen. Er war der Prediger am Königshof und ein Ritter des Ordens de Isabel la Católica, ein Sekretär des Domkapitels und Prüfer der Synode. Im Jahre 1885 war er Mitglied der Junta zur Unterstützung der Opfer einer Choleraepidemie.

Am 14. Februar 1889 ernannte ihn Leo XIII. zum Bischof von Tarazona. Der Erzbischof von Valladolid, Benito Sanz y Fores, spendete ihm am 28. April desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Mariano Miguel Gómez Alguacil y Fernández, Bischof von Vitoria, und Cesáreo Rodrigo y Rodríguez, Bischof von Orense. Soldevilla war in den Jahren zwischen 1889 und 1901 Apostolischer Administrator von Tudela und am 16. Dezember 1901 wurde er zum Erzbischof von Saragossa ernannt.

Am 15. Dezember 1919 nahm ihn Benedikt XV. als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santa Maria del Popolo in das Kardinalskollegium auf. Der König von Spanien Alfons XIII. überreichte ihm an Weihnachten des gleichen Jahres das Birett der Kardinäle. Soldevilla nahm am Konklave 1922 teil, das Pius XI. wählte.

Im Alter von 79 Jahren fiel der Kardinal einem Attentat der anarchistischen Gruppe Los Solidarios in Saragossa zum Opfer. Er ist in der Basílica del Pilar begraben.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Cosme Marrodán Rubio Bischof von Tarazona
1889–1901
José Salvador y Barrera
Antonio Cascajares y Azara Erzbischof von Saragossa
1901–1923
Rigoberto Domenech y Valls

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • yskidki …  

  • Juan Soldevilla y Romero — Biographie Naissance 29 octobre 1843 à Fuentelapeña …   Wikipédia en Français

  • Juan Soldevilla y Romero — infobox cardinalstyles cardinal name=Juan Cardinal Soldevilla y Romero dipstyle=His Eminence offstyle=Your Eminence See=Zaragoza |Juan Cardinal Soldevilla y Romero (October 29, 1843 mdash;June 4, 1923) was a Spanish prelate of the Roman Catholic… …   Wikipedia

  • Cruz Laplana y Laguna — Saltar a navegación, búsqueda Beato Cruz Laplana y Laguna Obispo de Cuenca Ordenación 24 de septiembre de 1898 Consagración episcopal 26 de marzo de 1922 por Juan Soldevilla Romero …   Wikipedia Español

  • Roman Catholic Archdiocese of Zaragoza — Location of the Archdiocese of Zaragoza …   Wikipedia

  • Erzbischof von Saragossa — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Saragossa (Spanien): Heiliger Atanasio (39–59) Heiliger Theodor (ca. 66) Epicteto (ca. 105) Felix (ca. 256) Valerius I. (ca. 277) Valerius II. (290–315) Valerius III. (324) Clemens (326)… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischof von Zaragoza — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Saragossa (Spanien): Heiliger Atanasio (39–59) Heiliger Theodor (ca. 66) Epicteto (ca. 105) Felix (ca. 256) Valerius I. (ca. 277) Valerius II. (290–315) Valerius III. (324) Clemens (326)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Saragossa — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Saragossa (Spanien): Heiliger Atanasio (39–59) Heiliger Theodor (ca. 66) Epicteto (ca. 105) Felix (ca. 256) Valerius I. (ca. 277) Valerius II. (290–315) Valerius III. (324) Clemens (326)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Évêques De Saragosse — Liste des évêques et archevêques de Saragosse Saint Atanasio (39 59) Saint Theodor (ca. 66) Epicteto (ca. 105) Felix (ca. 256) Valero I. (ca. 277) Valero II. (290 315) Valero III. (324) Clemente (326) Casto (343) Valero IV. (380) Vicente I. (516) …   Wikipédia en Français

  • Liste des évêques et archevêques de Saragosse — Évêques de Saragosse Saint Atanasio (39 59) Saint Theodor (ca. 66) Epicteto (ca. 105) Felix (ca. 256) Valero I. (ca. 277) Valero II.[1](290 315) Valero III. (324) Clemente (326) Casto (343) Valero IV. (380) Vicente I. (516) Johannes I. (540 546)… …   Wikipédia en Français

  • Roman Catholic Diocese of Tarazona — Cathedral of Tarazona …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.