Jüdischer Friedhof (Sögel)


Jüdischer Friedhof (Sögel)

Der Jüdische Friedhof Sögel ist ein jüdischer Friedhof in Sögel (Landkreis Emsland, Niedersachsen). Er ist ein schützenswertes Kulturdenkmal.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Auf dem Friedhof “Am Loruper Weg” befinden sich 67 Grabsteine. Der älteste stammt aus dem Jahr 1835, der jüngste aus dem Jahr 1986.

Geschichte

Für das Jahr 1858 wird eine Fläche von 2120 m² für den Friedhof angegeben. In der NS-Zeit wurde er geschändet. Vermutlich wurde er während der Novemberpogrome 1938 auch verwüstet und es wurden Grabsteine zerstört. 1947 wurde der Friedhof erneut geschändet. Für 1952 wird eine Fläche von 3084 m² angegeben. In den Jahren 1952 bis 1954 wurde er instand gesetzt. Seit 1959 befindet er sich im Besitz des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, seit 1999 ist die Gemeinde Sögel für die Friedhofspflege zuständig. [1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Historisches Handbuch ..., a.a.O., S. 1390, S. 1394, S. 1396
52.8534767.531983

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste jüdischer Friedhöfe in Deutschland — In Deutschland gibt es „an die 2 000 jüdische Friedhöfe“.[1] Das umfasst Friedhöfe im eigentlichen Sinne genauso wie Massengräber und Gräberfelder des Holocaust und andere Grabstätten. Mit der Erfassung der Begräbnisstätten der israelitischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Juden in Lingen — Eine Jüdische Gemeinde Lingen existierte von 1869 bis ca. 1940 in Lingen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Rückgang und Zerstörung der Gemeinde 3 Nach dem Zweiten Weltkrieg 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Aschendorf/Ems — Aschendorf Stadt Papenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Papenburg-Aschendorf — Aschendorf Stadt Papenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Aschendorf (Papenburg) — Aschendorf Stadt Papenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdische Gemeinde Lingen — Eine Jüdische Gemeinde Lingen existierte von 1869 bis um 1940 in Lingen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Rückgang und Zerstörung der Gemeinde 3 Nach dem Zweiten Weltkrieg 4 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.