Kara Dağ

Kara Dağ oder Karadağ lautet der Name zahlreiche Berge und Dörfer in der Türkei. Der Namensbestandteil kara stammt dabei vermutlich nicht immer, wie es den Anschein hat, von dem türkischen Wort „kara“ („schwarz“) ab, sondern von dem Wort kar, dass in den anatolischen Sprachen eine Bergspitze bezeichnete. Im Einzelnen gibt es folgende Berge:

  • Kara Dağ (3752 m): Berg in der Provinz Hakkâri 20 km nordwestlich der Provinzhauptstadt
  • Karadağ (3460 m): Berg in der Provinz Hakkâri 30 km südlich der Provinzhauptstadt
  • Kara Dağ (3331 m): Berg in der Provinz Hakkâri/Landkreis Şemdinli an der türkisch-irakischen Grenze, nahe dem Dorf Tütünlü
  • Kara Dağ (3214 oder 2399 m): Berg auf der Grenze der Provinzen Artvin und Erzurum zwischen Yusufeli und İspir
  • Kara Dağ (2832 m): Berg 35 km nordwestlich von Erzincan nahe dem Dorf Koçyatağı
  • Karadağ (2572 m): Berg in der Provinz Gümüşhane
  • Kara Dağ (2531 m): Berg auf der Grenze der Provinzen Konya und Antalya zwischen Alanya und Bozkır
  • Kara Dağ: Berg (ca. 2300 m) im Landkreis Borçka, nordöstlich vom Dorf Uğurköy
  • Karadağ (2288 m): Berg 25 km nördlich von Karaman
  • Kara Dağ (2105 m): Berg in der Provinz Burdur, nahe der Ortschaft Gölhisar
  • Kara Dağ (ca 1800 m): Berg 15 km südöstlich von Vakfıkebir in der Provinz Trabzon
  • Kara Dağ (ca. 1700 m): Berg 25 km nordöstlich von Gerede
  • Kara Dağ (1532 m): Berg in der Provinz Eskişehir östlich des Dorfes Hankaraağaç
  • Kara Dağ (1520 m): Berg an der Grenze der Provinzen Çorum und Amasya , südlich des Dorfes Şeyhoğlu
  • Kara Dağ (1414 m): Berg 20 km südöstlich von Kurucaşile
  • Kara Dağ (ca. 1400 m): Berg in der Provinz Sinop nahe dem Dorf Himmetoğlu
  • Kara Dağ (1346 m): Berg in der Provinz Antalya, nahe der Ortschaft Beşkonak
  • Kara Dağ (ca. 1300 m): Berg südlich von Karapürçek
  • Kara Dağ (ca. 1100 m): Berg in der Provinz Siirt nahe dem Dorf Narlıtepe
  • Kara Dağ (833 oder 764 m): Berg 20 km östlich von Bandırma
  • Kara Dağ (775 m): Berg 15 km nordwestlich von Çan in der Provinz Çanakkale
  • Kara Dağ (177 m): Berg auf der Halbinsel zwischen Dikili und Çandarlı, früher Kane Dağı


Karadağ ist gleichzeitig der Name folgender Ortschaften in der Türkei:

  • Karadağ: Dorf im Landkreis Alaşehir
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Çan
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Ezine
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Kaş
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Kavak
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Kemah
  • Karadağ: Dorf im Landkreis Narman


Karadağ ist ferner die türkische Bezeichnung für Montenegro ("Schwarzer Berg").

Quelle

  • Bilge Umar: Türkiye'deki Tarihsel Adlar. Istanbul 1993, S. 379 ff.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kara dag — Le massif du Kara Dag vu de Koktebel Géographie Altitude 575 m Massif …   Wikipédia en Français

  • Kara Dag — Vue du Karadag à l été 2010 Géographie Altitude 575 m Massif Monts de Crimée Coordon …   Wikipédia en Français

  • Kara Dag — is Turkic for Black Mountain *Montenegro *Kara Dag Mountain (Crimea) *Kara Dag (Serbia) …   Wikipedia

  • Kara Dag Mountain (Crimea) — The Kara Dag (Black Mountain) is located in Crimea. It is a volcano.There is also a nature reserve: Kara Dag Nature Reserve.ee also*Crimean MountainsExternal links*http://www.blacksea crimea.com/Places/Kara Dag.html… …   Wikipedia

  • Dag (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir dague. Dag est le dieu du jour dans la mythologie nordique. Un dag (de la terminologie anglaise « directed… …   Wikipédia en Français

  • KARA-KOUM — Occupant près de 72 p. 100 de la superficie du territoire du Turkménistan, le Kara Koum («sables noirs») est le plus étendu des déserts vrais de l’Asie centrale. Le nord du Kara Koum est occupé par le plateau Trans Oungouz, au sous sol formé de… …   Encyclopédie Universelle

  • dağ ispinozu — is., hay. b. Sırtı kara benekli, karnı beyaz, erkeğinin gerdanı portakal renginde, ağaçlık yerlerde yaşayan ispinozgillerden bir kuş …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Río Kara Su — Río Karasu (o Kara Su) (Karasu) Presa de Keban, en la confluencia del Karasu y el Murat País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Karadag — Kara Dag Kara Dag Le massif du Kara Dag vu de Koktebel Géographie Altitude 575 m Massif …   Wikipédia en Français

  • Καρά-Νταγκ — (Kara Dag). Ονομασία (στα τουρκικά σημαίνει Μαύρο Βουνό) βουνών σε διάφορες περιοχές. 1. Ορεινός όγκος (577 μ.) στην Κριμαία της Ουκρανίας, στην ακτή της Μαύρης θάλασσας. Αποτελείται από οροσειρές και κορυφές με πρωτότυπα σχήματα, που… …   Dictionary of Greek


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.