Kirkliston (Schottland)

Kirklistion
Koordinaten 55° 57′ N, 3° 24′ W55.956388888889-3.4052777777778Koordinaten: 55° 57′ N, 3° 24′ W
Kirklistion (Schottland)
Kirklistion
Kirklistion
Bevölkerung 3.043 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town EDINBURGH
Postleitzahlen­abschnitt EH29
Vorwahl 0131
Landesteil Scotland
Unitary authority Edinburgh
Britisches Parlament Edinburgh West
Schottisches Parlament Edinburgh Western
Kirkliston

Kirkliston ist eine Ortschaft in der schottischen City area von Edinburgh. Sie ist etwa 13 Kilometer westlich des Stadtzentrums von Edinburgh und südlich von Dunfermline gelegen. Das Südufer des Firth of Forth verläuft etwa vier Kilometer nördlich, der Flughafen Edinburgh ist etwa einen Kilometer entfernt. Im Jahre 2001 verzeichnete Kirkliston 3043 Einwohner.[1]

Während es früher in Kirkliston Textilindustrie gab, ist es heute im Wesentlichen Pendlersiedlung ohne eigene Industrie.[2] Zwischen 1795 und 1910 war Kirkliston Standort der Whiskybrennerei Kirkliston.[3] Nach deren Schließung war die angeschlossene Mälzerei noch lange Jahre in Betrieb.[4]

Einzelnachweise

  1. Statistische Daten
  2. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Informationen zur Kirkliston-Brennerei auf wormtub.com
  4. Bilder und Informationen zur Kirkliston-Brennerei bereitgestellt von der Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kirkliston — Der Begriff Kirkliston beschreibt: Eine Ortschaft in Schottland, siehe Kirkliston (Schottland) Eine ehemalige Whiskybrennerei in Kirkliston, siehe Kirkliston (Whiskybrennerei) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidun …   Deutsch Wikipedia

  • Kirkliston (Whiskybrennerei) — Kirkliston Land Schottland Region Lowlands Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • City of Edinburgh — Mòr bhaile Dùn Èideann Verwaltungssitz Edinburgh Fläche 264 km² (23.) …   Deutsch Wikipedia

  • GB-EDH — City of Edinburgh Mòr bhaile Dùn Èideann Verwaltungssitz Edinburgh Fläche 264 km² (23.) …   Deutsch Wikipedia

  • John Murray (Ozeanograph) — John Murray Sir John Murray (* 3. März 1841 in Cobourg, Ontario, Kanada; † 16. März 1914 in Kirkliston, Edinburgh, Schottland) war ein Ozeanograph und Naturwissenschaftler …   Deutsch Wikipedia

  • Murray — I Murray   [ mʌrɪ] der, Hauptfluss Australiens, im Südosten des Kontinents; entspringt in den Snowy Mountains, mündet in den Strandsee Lake Alexandrina und über ihn in die Encounter Bay des Indischen Ozeans, 2 530 km lang; mit dem Darling, dem… …   Universal-Lexikon

  • Motorway M9 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/GB M M9 motorway im Vereinigten Königreich Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.