Changsha


Changsha
长沙市
Chángshā Shì
Changsha
Changsha (China)
Changsha
Changsha
Basisdaten
Staat China
Provinz Hunan
Fläche 11.819 km²
Einwohner 7.044.118 (2010)
Dichte 596 Ew./km²
ISO 3166-2 CN-43
Webauftritt www.changsha.gov.cn
Politik
Bürgermeister Zhang Jiangfei
Sonstiges
Gliederung auf Kreisebene: 8 Stadtbezirke
Gliederung auf Gemeindeebene: 172 Gemeinden
Postleitzahlen: 410000
Zeitzone: China Standard Time (UTC+8)
Stadtverwaltung Changsha
Stadtverwaltung Changsha
28.196111111111112.97222222222
Lage der Stadt Changsha

Changsha (chinesisch 長沙市 / 长沙市 Chángshā shì) ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Hunan. Als bezirksfreie Stadt hat sie eine Fläche von 11.819 km² und ca. 7,04 Mio. Einwohner (2010). Sie beherbergt das größte Chinesische Restaurant der Welt, das Xihulou.

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Auf Kreisebene setzt sich Changsha aus fünf Stadtbezirken, drei Kreisen und einer kreisfreien Stadt zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Yuelu (岳麓区), 139 km², 380.000 Einwohner (Ende 2003), Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Furong (芙蓉区), 42 km², 350.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Tianxin (天心区), 74 km², 400.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Kaifu (开福区), 187 km², 400.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Yuhua (雨花区), 114 km², 440.000 Einwohner;
  • Kreis Changsha (长沙县), 1.997 km², 730.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Xingsha (星沙镇);
  • Kreis Wangcheng (望城县), 1.361 km², 700.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Gaotangling (高塘岭镇);
  • Kreis Ningxiang (宁乡县), 2.906 km², 1,29 Mio. Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Yutan (玉潭镇);
  • Stadt Liuyang (浏阳市), 4.999 km², 1,38 Mio. Einwohner.

Die fünf Stadtbezirke hatten im Jahr 2010 zusammen etwa 2,3 Millionen Einwohner.[1]

Geschichte

Im Jahr 1904 wurde Changsha zu einem für Ausländer offen stehenden Hafen. In der Folgezeit siedelten sich viele Europäer und Amerikaner an. Der ausländische Einfluss zeigte sich vor allem im Bau von Kirchen, Erziehungseinrichtungen und kleinen Fabriken.

In den Jahren 1912 bis 1918 lebte Mao Zedong als Student in Changsha. In dieser Zeit erfolgte seine Hinwendung zum Kommunismus. Er kehrte bereits im April 1919 wieder nach Changsha zurück, wo er seine zweite Ehefrau Yang Kaihui heiratete.

Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg wurden große Teile der Stadt zerstört und erst nach der Gründung der Volksrepublik China wieder aufgebaut.

Söhne und Töchter der Stadt

  • Zhu Rongji (* 1928), Politiker, 1998–2003 Ministerpräsident von China
  • He Cui (* 1969), Chengspieler, Musikpädagoge und -produzent

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Changsha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. World Gazetteer

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Changsha — Chángshā · 长沙 Localisation de la préfecture de Changsha (en ja …   Wikipédia en Français

  • CHANGSHA — [TCH’ANG CHA] Capitale de la province chinoise du Hunan, Changsha, qui comptait 1 110 000 habitants en 1990, est située sur le Xiangjiang à une cinquantaine de kilomètres au sud du grand lac Dongting. Célèbre centre culturel de la Chine impériale …   Encyclopédie Universelle

  • Changsha — (chino simplificado: 长沙, chino tradicional: 長沙, [pinyin]: Chángshā]) es la capital de la provincia de Hunan en la República Popular China. Ocupa un área de 11.819 Km² y su población en el año 2003 era de 6.017.600 habitantes. Tiene un clima… …   Enciclopedia Universal

  • Changsha —   [tʃaȖʃa], Hauptstadt der Provinz Hunan, China, am Xian Jiang (wichtigster Flusshafen), an der Bahnlinie Peking Kanton, 5,70 Mio. Einwohner; Universität, Fachhochschulen und Institute; Museum; Handels und Umschlagplatz (Reis, Tee), Porzellan ,… …   Universal-Lexikon

  • Changsha — [chäŋ′shä′] city in SE China; capital of Hunan province: pop. 1,480,000 …   English World dictionary

  • Changsha — For other uses, see Changsha (disambiguation). Changsha 长沙   Prefecture level city   长沙市 …   Wikipedia

  • Changsha — 1 Original name in latin Changsha Name in other language Ch ang sha chen, Changsha, Changsha Jiedao, Ch’ang sha chen, K ai p ing hsien, Kaiping, K’ai p’ing hsien, San pu, San pu chen, Sanbu, zhang sha, zhang sha jie dao State code CN… …   Cities with a population over 1000 database

  • Changsha — /chahng shah /, n. Pinyin, Wade Giles. a city in and the capital of Hunan province, in SE China. 825,000. * * * or Ch ang sha City (pop., 1999 est.: 1,334,036), capital of Hunan province, China. Located in southeast central China, it was… …   Universalium

  • Changsha — Localización en la provincia de Hunan. Changsha (chino simplificado: 长沙, chino tradicional: 長沙, pinyin: Chángshā]) es la capital de la provincia de Hunan en la República Popular China. Ocupa un área de 11.819 Km² y su población en el año 2003 era …   Wikipedia Español

  • changsha — ˈchäŋ|shä adjective Usage: usually capitalized Etymology: from Changsha, China : of or from the city of Changsha, China : of the kind or style prevalent in Changsha …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.