Charadriiformes

Regenpfeiferartige
Kampfläufer (Philomachus pugnax)

Kampfläufer (Philomachus pugnax)

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Regenpfeiferartige
Wissenschaftlicher Name
Charadriiformes
Huxley 1867
Lachmöwe
(Larus ridibundus)
Bekassine
(Gallinago gallinago)
Flussregenpfeifer
(Charadrius dubius)

Die Regenpfeiferartigen (Charadriiformes), auch Limikolen oder Watvögel genannt, sind eine Ordnung der Vögel. Zu ihr gehören sehr verschiedene Familien und Gattungen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Regenpfeiferartigen sind eine vielgestaltige Ordnung. Viele Arten haben lange Beine. Die Schnäbel unterscheiden sich voneinander sehr und sind an die Ernährungsweise des jeweiligen Vogels angepasst. Sie besitzen drei Laufzehen und oft auch noch eine vierte, zurückgebildete.

Fast alle Arten leben an Gewässern, wo sie auch brüten, davon ausgenommen sind zum Beispiel die Rennvögel. Die Regenpfeiferartigen sind in der Regel Bodenbrüter, Einige Seeschwalben bauen aber auch Nester auf Bäumen. Die Jungen der meisten Arten sind Nestflüchter, sie verlassen sofort nach dem Schlüpfen das Nest und können schon selbstständig nach Nahrung suchen.

Regenpfeiferartige sind an allen Küsten der Erde anzutreffen, auch in den kalten Regionen in Polnähe.

Innere Systematik

Innerhalb der Regenpfeiferartigen gibt es drei Hauptlinien, die Charadrii (Regenpfeifer und Verwandte), die Lari (Möwen und Verwandte) und die Scolopaci (Schnepfenvögel und Verwandte): [1] [2]

Literatur

  • Peter Colston, Philip Burton: Limicolen - Alle europäischen Watvogel-Arten, Bestimmungsmerkmale, Flugbilder, Biologie, Verbreitung. BLV Verlagsgesellschaft, München 1988, ISBN 3-405-13647-4.
  • Theo Jahn: Brehms neue Tierenzyklopädie. Verlag Herder KG, Freiburg im Breisgau Sonderausgabe für Prisma Verlag GmbH, Gütersloh 1982, ISBN 3-570-08606-2
  • David Burnie: Tiere die grosse Bild-Enzyklopädie. Dorling Kindersley Verlag GmbH, München 2001, ISBN 3-8310-0202-9

Einzelnachweise

  1. Thomas, G. H., M. A. Wills, and T. Szekely. 2004. A supertree approach to shorebird phylogeny. BMC Evol. Biol. 4:28.
  2. Harshman, John & Brown, Joseph W. 2008. Charadriiformes. Shorebirds and relatives. The Tree of Life Web Project

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charadriiformes — Temporal range: Late Cretaceous Recent, 75–0 Ma …   Wikipedia

  • charadriiformes — [ karadriifɔrm ] n. m. pl. • 1960; gr. charadrios « pluvier » et forme ♦ Zool. Ordre d oiseaux de taille moyenne, possédant une glande uropygienne et vivant à proximité de l eau. Les bécasses et les goélands sont des charadriiformes.… …   Encyclopédie Universelle

  • Charadriiformes — n. large diverse order of aquatic birds found along seacoasts and inland waters; shorebirds and coastal diving birds; most feed on animal life. Syn: order {Charadriiformes}. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Charadriiformes — Charadriiformes …   Wikipédia en Français

  • Charadriiformes —   Charadriiformes Tero común …   Wikipedia Español

  • Charadriiformes — sėjikiniai paukščiai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Charadriiformes angl. charadriiformes vok. Watvögel rus. ржанкообразные pranc. charadriiformes ryšiai: platesnis terminas – šiuolaikiniai paukščiai siauresnis terminas… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Charadriiformes — noun large diverse order of aquatic birds found along seacoasts and inland waters: shorebirds and coastal diving birds; most feed on anima life • Syn: ↑order Charadriiformes • Hypernyms: ↑animal order • Member Holonyms: ↑Aves, ↑class Aves …   Useful english dictionary

  • Charadriiformes — …   Википедия

  • charadriiformes — cha·rad·ri·i·for·mes …   English syllables

  • order Charadriiformes — noun large diverse order of aquatic birds found along seacoasts and inland waters: shorebirds and coastal diving birds; most feed on anima life • Syn: ↑Charadriiformes • Hypernyms: ↑animal order • Member Holonyms: ↑Aves, ↑class Aves …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.