Charakterisierung

Als Charakterisierung (lat. character aus griech. charakter eigentlich „eingebranntes, eingeprägtes Schriftzeichen“) wird die Darstellung einer Person in erzählenden Kontexten bezeichnet. Ist diese Person fiktional, so handelt es sich um eine fiktive oder literarische Figur.

Dieses Verfahren wird so seit dem 18. Jahrhundert als Charakterschilderung bezeichnet. Vor der Aufklärung sind Charakterisierungen in der europäischen Literatur sehr selten, da Figuren vorher vor allem als Ideale oder Typen geschildert werden. Im Gegenzug dient die Verwendung von Charakterisierung auch als Anspielung, zur Abrundung eines Charakters oder zur Darstellung einer Charakterlichen Entwicklung (siehe auch Bildungsroman).

Dabei wird auf Merkmale einer Person hingewiesen, die relevant für die Einschätzung ihrer Wesensart, ihrer Absichten, oder ihrer Vorgeschichte sind, ohne diese direkt zu schildern.

Diese Gesichtspunkte können sein:

  • äußere Erscheinung (Geschlecht, Alter, Körperbau, Aussehen, Kleidung)
  • soziale Situation (Beruf, gesellschaftliche Stellung, soziale Beziehungen)
  • äußeres Verhalten (Eigenarten, Gewohnheiten, Verhaltens- und Handlungsweisen, Sprache und Sprechweisen)
  • psychisches Verhalten (Interessen, Gefühle, Denkweisen, Einstellungen, Triebrichtungen, Problemorientierungen)
  • gesellschaftliche Bedingtheit und Wirkung (Inwiefern ist das äußere und psychische Verhalten gesellschaftlich bedingt? Wie wirkt es auf die Umwelt?)
  • emotionale und soziale Beziehungen (Art des Umgangs der Personen miteinander)

Eine Charakteristik kann unter anderem

  • direkt oder indirekt
  • vollständig oder unvollständig
  • falsch oder richtig
  • positiv oder negativ
  • allseitig oder einseitig

sein; sie muss aber objektiv sein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charakterisierung — Ausdruck, Ausführung, Ausmalung, Beschreibung, Darlegung, Darstellung, Definition, Erklärung, Erläuterung, Erzählung, Formulierung, Kennzeichnung, Schilderung, Skizzierung, Umschreibung, Veranschaulichung, Wiedergabe; (schweiz.): Beschrieb;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Charakterisierung — Cha|rak|te|ri|sie|rung 〈[ ka ] f. 20〉 das Charakterisieren, das Charakterisiertwerden * * * Cha|rak|te|ri|sie|rung, die; , en: das Charakterisieren, Charakterisiertwerden. * * * Cha|rak|te|ri|sie|rung, die; , en: das Charakterisieren,… …   Universal-Lexikon

  • Charakterisierung — Cha|rak|te|ri|sie|rung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste mathematischer Sätze — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Satz von Abel Ruffini: eine allgemeine Polynomgleichung vom …   Deutsch Wikipedia

  • West Side Story — Musicaldaten Titel: West Side Story Originaltitel: West Side Story Originalsprache: Englisch Musik: Leonard Bernstein Buch: Arthur Laurents Liedtexte …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar — ist ein unvollendetes Werk des deutschen Schriftstellers Bertolt Brecht, das ursprünglich aus sechs Büchern bestehen sollte. Brecht arbeitete daran von 1938 bis 1939 im dänischen Exil. 1949 erschien zuerst das zweite Buch der Reihe „Unser Herr… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschäfte des Herrn Julius Cäsar — Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar ist ein unvollendetes Werk des deutschen Schriftstellers Bertolt Brecht, das ursprünglich aus sechs Büchern bestehen sollte. Brecht arbeitete daran von 1938 bis 1939 im dänischen Exil. 1949 erschien zuerst… …   Deutsch Wikipedia

  • Hundejahre — (erschienen 1963) ist ein Roman von Günter Grass. Es handelt sich um den dritten Band der „Danziger Trilogie“, die außerdem die Romane Die Blechtrommel (1960) und Katz und Maus (1961) umfasst. Grass Thema in diesem Werk ist die Zeitgeschichte des …   Deutsch Wikipedia

  • Doctor Who — Seriendaten Deutscher Titel Doctor Who …   Deutsch Wikipedia

  • GQM — Goal Question Metric (GQM) ist eine systematische Vorgehensweise zur Erstellung spezifischer Qualitätsmodelle im Bereich der Softwareentwicklung. Diese lässt sich als Baumstruktur darstellen. Als Wurzel steht das Ziel (Goal), das über die Knoten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.