Liste der Kulturdenkmäler in Weidingen

In der Liste der Kulturdenkmäler in Weidingen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Weidingen einschließlich des Ortsteils Niederweidingen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 24. März 2010).

Weidingen

  • (gegenüber) Gartenstraße 4: Wegekapelle; aufwändiger Putzbau, bezeichnet 1900, bauzeitliche Ausstattung
  • (bei) Gartenstraße 7: Wegekreuz; Nischenkreuz, bezeichnet 1636
  • Gartenstraße 11: Wohnhaus, wohl Mitte des 18. Jahrhunderts
  • Gartenstraße 12: stattliches Wohnhaus, im Kern aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, mit älteren Resten (Spolien?), 16. Jahrhundert, klassizistische Fassade, bezeichnet 1845, Stallgebäude
  • Hauptstraße 6: Katholische Pfarrkirche Mariä Empfängnis; unsymmetrisch zweischiffige Stufenhalle; Untergeschosse des Turms wohl aus der erste Hälfte des 13. Jahrhunderts, Langhaus zeitgleich, eventuell wenig älter, 1783 eingreifender Umbau, Turmoberbau bezeichnet 1783; Ausstattung; in der Kirchhofsmauer zwei Grabkreuze, 18. Jahrhundert, zwei Pfarrergrabsteine, Mitte oder fortgeschrittenes 19. Jahrhundert; in kleiner Kapelle Pfarrergrabmal, um 1878; in der Aufbahrungshalle Altarretabel, wohl aus dem 15. Jahrhundert; an der Kirchhofsmauer spätbarockes Schaftkreuz, bezeichnet 1777
  • (an) Hauptstraße 11: Oberlichtportal, bezeichnet 1790
  • (gegenüber) Königsbergstraße 4: Wegekreuz; reich reliefiertes Schaftkreuz, wohl spätes 17. oder frühes 18. Jahrhundert
  • Königsbergstraße 7: katholisches Pfarrhaus mit Backofenanbau; angeblich von 1835, im Kern eventuell älter, Stallscheune bezeichnet 1837; Gesamtanlage mit Garten, Einfriedung und Gartenhäuschen, um 1910/20; aufwändiges Kruzifix, Gusseisen, wohl um 1900
Gemarkung
  • nordwestlich des Ortes, an der Straße nach Philippsweiler, bei der Abzweigung des Weges nach Scheuerdell: Wegekreuz; zum Bildstock verändertes Schaftkreuz, bezeichnet 1710 und 1930 (Erneuerung)
  • nordwestlich des Ortes, an der Straße nach Philippsweiler, bei der Einmündung des Weges von Niederweidingen: Wegekreuz; Nischenkreuz, bezeichnet 1639
  • östlich des Ortes, an einem Feldweg: Wegekreuz; zum Bildstock verändertes Schaftkreuz, Schaft wohl aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Nischengehäuse um 1920/30

Niederweidingen

  • Michelbachstraße 5: gutshofartiger Dreiseithof; siebenachsiges dreigeschossiges Wohnhaus, bezeichnet 1828; Gesamtanlage mit Stallscheunen und Verbindungsbauten
  • (gegenüber) Michelbachstraße 6: Kreuzigungsbildstock, bezeichnet 1836

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kulturdenkmäler in Neuerburg — Neuerburg, Beilsbachstraße: Stadtbefestigung, Beilsturm Neuerburg, Burgfried 2: Katholische …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Ammeldingen an der Our — Dorfstraße 1: Katholische Filialkirche St. Urban und St. Wendelin Dorfstraße 5: ehe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Nusbaum — Nusbaum, auf dem Ferschweiler Plateau an der südlichen Gemarkungsgrenze: Fraubillenkreuz In der Liste der Kulturdenkmäler in Nusbaum sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Nusbaum einschließlich des Ortsteils Freilingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Roth an der Our — Johanniterstraße 17: Schloss Roth Johanniterstraße 19: Katholische Filialkirche St. Peter …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Berkoth — In der Liste der Kulturdenkmäler in Berkoth sind alle Kulturdenkmäler im Ortsteil Burscheid der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Berkoth aufgeführt. Im Kernort Berkoth und den Ortsteilen Heinischseifen und Markstein sind keine Kulturdenkmäler… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Fischbach-Oberraden — In der Liste der Kulturdenkmäler in Fischbach Oberraden sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Fischbach Oberraden aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 24. März 2010).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Gentingen — Dorfstraße: Katholische Filialkirche St. Johannes der Täufer In der Liste der Kulturdenkmäler in Gentingen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Gentingen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Körperich — Körperich, Hubertusstraße 18: Katholische Pfarrkirche St. Hubertus Niedersg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Mettendorf (Eifel) — In der Liste der Kulturdenkmäler in Mettendorf sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Mettendorf aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 24. März 2010). Einzeldenkmäler Enztalstraße …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Waldhof-Falkenstein — Burgruine Falkenstein In der Liste der Kulturdenkmäler in Waldhof Falkenstein sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Waldhof Falkenstein aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 24.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.