Marianne Berglund

Marianne Berglund (* 23. Juni 1963 in Boliden) ist eine ehemalige schwedische Radsportlerin und Straßen-Weltmeisterin.

Marianne Berglund war die überragende Radsportlerin Schwedens in den 1980er Jahren. Ihre Karriere begann mit dem Gewinn der schwedischen Junioren-Meisterschaft auf der Straße im Jahre 1978. Bis 1992 konnte sie elfmal den nationalen Titel im Einzelrennen wie auch im Mannschafts-Zeitfahren erringen.

1983 wurde Marianne Berglund Weltmeisterin im schweizerischen Altenrhein SG. 1994 trat sie vom aktiven Radsport zurück.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berglund — ist der Familienname folgender Personen: Anna Sophia Berglund (* 1986), US amerikanisches Model, Playboy Playmate und Schauspielerin Anne Berglund (* 1952), dänische Badmintonspielerin Bo Berglund (* 1955), schwedischer Eishockeyspieler Charles… …   Deutsch Wikipedia

  • Berglund — Family name name = Berglund imagesize = caption = pronunciation = meaning = mountain grove region = Sweden related names = footnotes = Berglund is a surname of Swedish origin. It means mountain grove ( berg means mountain or hill , and lund means …   Wikipedia

  • Marianne Vos — Pour les articles homonymes, voir Vos. Marianne Vos …   Wikipédia en Français

  • List of Swedish Swimming Championships champions (women) — This is a list of women s amateur Swedish swimming champions. The Swedish Swimming Championships (Swedish: Svenska Mästerskapen i simning, SM i simning, Sim SM, Långbane SM) are held annually in the Swedish summer in an outdoor… …   Wikipedia

  • Liste schwedischsprachiger Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du monde de cyclisme sur route féminin — Les championnats du monde sur route sont organisés par l UCI tous les ans depuis 1958 pour les femmes. Ils n ont pas été organisé en 1984, 1998 et 1992. Podiums des championnats du monde sur route Médailles obtenues Année Or Argent Bronze …   Wikipédia en Français

  • Strassen-Radweltmeisterschaft — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaft — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaften — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-WM — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.