Nur meiner Frau zuliebe

Filmdaten
Deutscher Titel Nur meiner Frau zuliebe
Originaltitel Mr. Blandings Builds His Dream House
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1948
Länge 93 Minuten
Stab
Regie H.C. Potter
Drehbuch Eric Hodgins (Roman),
Melvin Frank,
Norman Panama
Produktion Melvin Frank
Norman Panama
Musik Leigh Harline
Kamera James Wong Howe
Schnitt Harry Marker
Besetzung

Nur meiner Frau zuliebe ist eine US-amerikanische Filmkomödie von 1948 unter der Regie von H.C. Potter mit Cary Grant und Myrna Loy in den Hauptrollen. Geschrieben und produziert von Melvin Frank und Norman Panama, handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Romans von Eric Hodgins.

Der Film war ein Kassenschlager. Warner Home Video veröffentlichte ihn 2004 auf DVD. Das für den Film gebaute Haus steht noch immer im Malibu State Park nördlich von Malibu (Kalifornien) und wird von der Parkverwaltung genutzt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Werbemanager Jim Blandings lebt mit seiner Frau Muriel und zwei Töchtern in einer kleinen Wohnung in New York. Jim lehnt Muriels Umgestaltungspläne ab und entdeckt stattdessen eine Anzeige für Häuser in Connecticut. Sie erwerben ein verfallenes, 200 Jahre altes Bauernhaus. Der befreundete Anwalt Bill Cole kritisiert die Bauchentscheidung.

Das alte Gebäude erweist sich als abrissreif. Die Blandings beauftragen den Architekten Simms mit der Planung des Neubaus.

Kritik

„Einfallsreich und witzig glossiert die Komödie die Tücken des Objekts und die Klippen des Familienfriedens. Obgleich das rasante Anfangstempo nicht durchgehalten wird, sichern die sympathischen Darsteller der Komödie das Interesse bis zum Schluß.“

film-dienst

Remakes

Literatur

Anke Brouwers und Tom Paulus: The Mortgage the Merrier: Hollywood Comedies of Remarriage in the Age of Domesticity. In: Jeffrey Crouse (Hrsg.): Stanley Cavell special issue, Film International, Issue 22. 4, Nr. 4, 2006.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Koordinaten 34 05' 41.40" N 118 42' 43.63" W.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melvin Frank — (* 13. August 1913 in Chicago, Illinois; † 13. Oktober 1988 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • American Film Institute — Logo des American Film Institute Das American Film Institute (AFI) ist eine unabhängige und gemeinnützige US amerikanische Organisation, die 1965 vom National Endowment for the Arts ins Leben gerufen wurde, um „die Fortentwicklung der filmischen… …   Deutsch Wikipedia

  • James Wong Howe — James Wong Howe, eigentlich Wong Tung Jim (chinesisch 黃宗霑 / 黄宗霑 Huáng Zōngzhān, * 28. August 1899 in Guangzhou, China; † 12. Juli 1976 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien), war ein amerikanischer Kameramann. In Filmtiteln… …   Deutsch Wikipedia

  • Sind wir endlich fertig? — Filmdaten Deutscher Titel Sind wir endlich fertig? Originaltitel Are We Done Yet? …   Deutsch Wikipedia

  • Anneliese Würtz — (* 4. August 1900 in Lübeck; † April 1981; vereinzelt auch als Annaliese Würtz geführt) war eine deutsche Schauspielerin, Hörspiel und Synchronsprecherin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Archibald Leach — Cary Grant [ kærɪ grɑ:nt], eigentlich Alexander Archibald Leach (* 18. Januar 1904 in Bristol, England; † 29. November 1986 in Davenport, Iowa, USA), war ein britisch US amerikanischer Schauspieler. Grant zählte jahrzehntelang zu den populärsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Cary Grant — (1973) Cary Grant [ kærɪ grɑ:nt] (* 18. Januar 1904 in Bristol, England; † 29. November 1986 in Davenport, Iowa, USA; eigentlich Arc …   Deutsch Wikipedia

  • Melvyn Douglas — (* 5. April 1901 in Macon, Georgia; † 4. August 1981 in New York City) war ein US amerikanischer Schauspieler. Karriere Melvyn Douglas war der Sohn eines bekannten Konzertpianisten und schon früh entschlossen, zur Bühne zu gehen. Nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Crichlow Barker — Lex Barker (* 8. Mai 1919 in Rye, New York; † 11. Mai 1973 in New York; eigentlich Alexander Crichlow Barker Jr.) war ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühe Jahre 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Lex Barker — Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr. (* 8. Mai 1919 in Rye, New York; † 11. Mai 1973 in New York City), war ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühe Jahre 1.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.