Philip H. Stoll

Philip H. Stoll

Philip Henry Stoll (* 5. November 1874 in Little Rock, Dillon County, South Carolina; † 29. Oktober 1958 in Columbia, South Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1919 und 1923 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Philip Stoll besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und danach bis 1897 das Wofford College in Spartanburg. Zwischenzeitlich arbeitete er bis 1901 selbst als Lehrer. Nach einem Jurastudium und seiner im Jahr 1901 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Kingstree in seinem neuen Beruf zu praktizieren.

Politisch schloss sich Stoll der Demokratischen Partei an. In den Jahren 1905 und 1906 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von South Carolina. Von 1908 bis 1917 war Stoll als Staatsanwalt im dritten Gerichtsbezirk von South Carolina tätig. Außerdem wurde er Bezirksvorsitzender seiner Partei und Mitglied im Staatsvorstand der Demokraten von South Carolina. Während des Ersten Weltkrieges diente Stoll in den Jahren 1917 und 1918 als Oberstleutnant in der Rechtsabteilung der US-Armee.

Nach dem Tod des Kongressabgeordneten J. Willard Ragsdale wurde Philip Stoll bei der fälligen Nachwahl im sechsten Wahlbezirk von South Carolina als dessen Nachfolger in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 7. Oktober 1919 sein neues Mandat an. Nachdem er bei den regulären Kongresswahlen des Jahres 1920 bestätigt wurde, konnte er bis zum 3. März 1923 im Kongress verbleiben. In dieser Zeit wurde dort der 19. Verfassungszusatz verabschiedet, durch den das Frauenwahlrecht bundesweit eingeführt wurde.

Für die Wahlen des Jahres 1922 wurde Stoll von seiner Partei nicht mehr nominiert. In den folgenden Jahren arbeitete er wieder als Anwalt. Zwischen 1929 und 1931 saß er nochmals im Repräsentantenhaus von South Carolina. Danach war er von 1931 bis 1946 Richter im dritten Gerichtsbezirk. Im Jahr 1946 zog sich Stoll in den Ruhestand zurück. Er starb am 29. Oktober 1958 in Columbia.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Philip H. Stoll — Philip Henry Stoll (November 5, 1874 October 29, 1958) was a U.S. Representative from South Carolina.Born in Little Rock, Marion (now Dillon) County, South Carolina, Stoll attended the public schools.He was graduated from Wofford College,… …   Wikipedia

  • Stoll — ist der Familienname folgender Personen: Andrea Stoll (* 1960), deutsche Autorin und Dramaturgin Anna Katharina Stoll (* 1980), deutsche Schlagersängerin Arthur Stoll (1887–1971), Schweizer Biochemiker Brigitte Stoll (* 1927), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • South Carolina's 6th congressional district special election, 1919 — frame|300px|right|South Carolina Congressional Districts, 1919The 1919 South Carolina 6th congressional district special election was held on October 7, 1919 to select a Representative for the 6th congressional district to serve out the remainder …   Wikipedia

  • United States House of Representatives elections in South Carolina, 1920 — frame|300px|right|South Carolina Congressional Districts, 1920 to 1932The 1920 South Carolina United States House of Representatives elections were held on November 2, 1920 to select seven Representatives for two year terms from the state of… …   Wikipedia

  • 67th United States Congress — The Sixty seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March …   Wikipedia

  • 67th United States Congress - State Delegations — The Sixty seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March …   Wikipedia

  • 67th United States Congress - political parties — The Sixty seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March …   Wikipedia

  • Allard H. Gasque — (1923) Allard Henry Gasque (* 8. März 1873 bei Hyman, Marion County, South Carolina; † 17. Juni 1938 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1923 und 1938 vertrat er den Bundesstaat South Carolina …   Deutsch Wikipedia

  • 66th United States Congress — The Sixty sixth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, comprising the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from March 4 1919 …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus South Carolina — Tim Scott, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von South Carolina …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.