Publius Sestius

Publius Sestius (* um 95 v. Chr.; † nach 35 v. Chr.) war ein römischer Politiker in den letzten Jahrzehnten der Römischen Republik.

Publius Sestius war der Sohn eines Volkstribuns. Nach seiner Quaestur kämpfte er im Jahre 63 v. Chr. unter dem Konsul Gaius Antonius Hybrida bei Pistoria gegen Catilina.[1] Anschließend begleitete er Antonius als Proquaestor nach Makedonien. Für das Jahr 57 v. Chr. wurde er zum Volkstribun gewählt. Gemeinsam mit seinem Kollegen Titus Annius Milo setzte er sich für die Rückkehr Marcus Tullius Ciceros aus dem Exil ein. Dabei kam es zu Zusammenstößen mit den Banden des Publius Clodius Pulcher, weshalb Sestius im folgenden Jahr von seinen Gegnern (u. a. Publius Vatinius) angeklagt wurde. Im Prozess unter Vorsitz des Marcus Aemilius Scaurus wurde er von Cicero mit einer erhaltenen Rede erfolgreich verteidigt.[2]

Nach seiner Prätur etwa im Jahre 55 v. Chr. wurde Sestius 52 v. Chr. erneut, diesmal wegen ambitus, angeklagt und wiederum von Cicero verteidigt.[3] 49-48 v. Chr. verwaltete Sestius die Provinz Kilikien. Nach der Schlacht bei Pharsalos ging er zu Gaius Iulius Caesar über, unter dem er weiter einflussreiche Positionen bekleidete. Er kämpfte mit Gnaeus Domitius Calvinus gegen König Pharnakes II., den Sohn des berühmten Römerfeindes Mithridates VI. von Pontos. 46 v. Chr. hielt Sestius sich wieder in Rom auf. 39 und 35 v. Chr. wird er in Senatsbeschlüssen erwähnt.

Publius Sestius war in erster Ehe verheiratet mit einer Albinia und danach mit Cornelia, einer Tochter des Lucius Cornelius Scipio Asiaticus. Mit seiner ersten Gattin Albinia hatte er eine Tochter Sestia und einen Sohn Lucius Sestius,[4] der zeitweise ein Gefolgsmann des Marcus Iunius Brutus war, aber später von Octavian begnadigt wurde und im Jahre 23 v. Chr. das Konsulat erreichte.

Literatur

Weblinks

Anmerkungen

  1. Marcus Tullius Cicero, Pro Sestio 6-12.
  2. Cicero, Pro Sestio passim.
  3. Cicero, Epistulae ad Atticum 13,49,1 und Epistulae ad familiares 7,24,2.
  4. Cicero, Pro Sestio 6; Epistulae ad familiares 5,6,1 und 13,8,1.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Publius Sestius Capitolinus Vaticanus — est un homme politique romain du Ve siècle av. J.‑C. C est le seul membre de sa famille à être consul. En 452 av. J. C., il est consul avec Menenius Agrippae Lanatus[1]. Les délégués envoyés pour étudier les lois grecques reviennent à… …   Wikipédia en Français

  • Publius Curiatus Fistus Trigeminus — Publius Curiatius Fistus Trigeminus Publius Curiatius[1] Fistus Trigeminus ou Publius Horatius Pulvillus[2] est un homme politique romain du Ve siècle av. J. C., seul membre de sa famille qui soit devenu consul. En 453 av. J. C., il est… …   Wikipédia en Français

  • Publius Horatius Pulvillus — Publius Curiatius Fistus Trigeminus Publius Curiatius[1] Fistus Trigeminus ou Publius Horatius Pulvillus[2] est un homme politique romain du Ve siècle av. J. C., seul membre de sa famille qui soit devenu consul. En 453 av. J. C., il est… …   Wikipédia en Français

  • Publius Curiatius Fistus Trigeminus — Publius Curiatius[1] Fistus Trigeminus ou Publius Horatius Pulvillus[2] est un homme politique romain du Ve siècle av. J.‑C., seul membre de sa famille qui soit devenu consul. En 453 av. J. C., il est consul avec Sextus Quinctilius… …   Wikipédia en Français

  • Publius Vatinius — (* um 95 v. Chr.; † nach 42 v. Chr.) war ein römischer Politiker in den letzten Jahrzehnten der römischen Republik. Die Familie des Vatinius stammte aus Reate, dem heutigen Rieti. 63 v. Chr., im Jahr von Marcus Tullius Ciceros Konsulat, war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Publius Vatinius — was a Roman statesman during the last decades of the Republic.BiographyEarly Political LifeVatinius was quaestor in 63 BC, the same year Marcus Tullius Cicero was consul. Cicero believed that Vatinius was elected on account of the influence of… …   Wikipedia

  • Sestĭus — (Sextius). Die Sestia gens war ein patricisches Geschlecht, von welchem bes. die Familie Capitolinus (s.d.) bekannt ist; 1) Publius S; Sohn des P. Sext. Capitolinus, war 63 v. Chr. Quästor des Antonius in Macedonien u. Gegner des Catilina, von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sestĭus — Sestĭus, Publius, aus einem patrizischen Geschlecht, wurde auf Clodius Betrieb 56 der Bestechung bei den Wahlen und der Gewalttätigkeit angeklagt, aber nach Ciceros Verteidigung (in einer noch erhaltenen Rede) einstimmig freigesprochen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • SESTIUS — civis Roman. a quo Sestiae aquae dictae. Fuit et scriptoris nomen, item medici, quorum meminit. Plin. l. 20. c. 21. Sextius forte magis apte scriberetur. Vide et Publius …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Publius Vatinius — est un homme d État du dernier siècle de la République romaine. Il est principalement connu grâce à Cicéron, qui plaida contre lui et le dépeint donc de façon négative[1]. Biographie En 63, il est questeur, l année où Cicéron est consul. Cicéron… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.