Volkswagen R


Volkswagen R
Volkswagen R GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 16. März 2010
Sitz Wolfsburg
Leitung Ulrich Riestenpatt
Mitarbeiter 350
Branche Automobil
Website volkswagen.de

Die Volkswagen R GmbH ist ein Tochterunternehmen der Volkswagen AG und Automobilhersteller der Volkswagen-R-Modelle mit Sitz in Wolfsburg, welche im März 2010 gegründet wurde und das Sportlabel des Unternehmens ist.[1] Sie ersetzt die bis dahin bestehende Volkswagen Individual GmbH.

Bei Volkswagen R werden unter anderem Volkswagen-Automobile der Modelle Golf, Passat und Scirocco individualisiert. Angeboten werden neben den R-Modellen zusätzlich die Marken Volkswagen Exclusive und R-Line, wobei Exclusive für eine individuelle und R-Line für die sportliche Ausstattung stehen. Ein Pendant aus der Automobilbranche ist die BMW M GmbH sowie die quattro GmbH.

Inhaltsverzeichnis

Modelle und Marken

R

Logo der R-Reihe

Die R-Modellreihe ersetzt die R32-Modellreihe. Ursprünglich als R20 geplant, liefert das R-Modell noch 2,0 Liter anstelle von 3,2 Litern Hubraum, doch machen die insgesamt 270 PS den Golf R zum bisher leistungsstärksten Serien-Golf. Der Scirocco R erreicht mit 265 PS bei geringerem Gewicht dennoch eine höhere Spitzengeschwindigkeit.

Ebenso bietet Volkswagen den Golf nicht mehr als Sechs-, sondern als Vierzylinder an. Dies soll jedoch keine Auswirkungen auf die Leistung des Fahrzeugs haben, sondern den Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß verringern, wobei effektiv mit 350 Nm insgesamt 20 Nm mehr aufgewiesen werden können als beim Vorgängermodell. Der TSI-Motor verbraucht mit zudem 8,5 Litern Benzin auf 100 Kilometer 2,2 Liter weniger als beim R32.[2]

R-Line

Logo der R-Line-Reihe

Die R-Line-Modelle setzen beim Aussehen der Karosserie auf die R-Modelle, verzichten hingegen auf das Leistungstuning. Der Vorteil liegt darin, dass das sportliche Design übernommen werden kann, dieses jedoch aufgrund des wegfallenden Sportwagen-Tunings das Fahrzeug preisgünstiger macht.

Mit R-Line bestehen somit bei Volkswagen Parallelen zur Konzerntochter Audi, die schon längere Zeit S-line-Aufmachungen anbieten.

Exclusive

Mit Volkswagen Exclusive übernimmt VW die Aufgabe der ehemaligen Volkswagen Individual GmbH. Der Kunde hat mit dieser Sparte die Möglichkeit, sein Fahrzeug individuell gestalten zu können und die Ausstattung des Fahrzeugs frei zu wählen. Von Sonderlackierungen, speziellem Material bis hin zur extravaganten Ausstattung arbeitet Volkswagen hier sehr eng mit dem Kunden zusammen.

Einzelnachweise

  1. auto-motor-und-sport.de: VW R GmbH - VW gründet Sportlabel
  2. stern.de: Kastrierter Porsche-Ersatz

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volkswagen up! — Fabricante Volkswagen Empresa matriz …   Wikipedia Español

  • Volkswagen — Markenzeichen Volkswagen ist die Stammmarke der Volkswagen AG für Personenkraftwagen. Inhaltsverzeichnis 1 Zulassungen …   Deutsch Wikipedia

  • Volkswagen AG — Volkswagen Group Год основания 1937 Основатели Германская автомобильная ассоциация Ключевые фигуры Мартин Уинтеркорн (председатель правления) …   Википедия

  • Volkswagen — Lema Das Auto (El automóvil) Fundación 28 de mayo de 1937 por la Asociación Automovilística Alemana …   Wikipedia Español

  • Volkswagen SP — Fabricante Volkswagen Período 1972 1976 …   Wikipedia Español

  • Volkswagen AG —  Ne doit pas être confondu avec Volkswagen. Logo de VW PORSCHE AG Création …   Wikipédia en Français

  • Volkswagen LT — Volkswagen LT …   Википедия

  • Volkswagen T1 — Volkswagen T1 …   Википедия

  • Volkswagen Up! — La Volkswagen Up! au Salon de Francfort 2007. Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Volkswagen L1 — VW L1.JPG Fabricante Volkswagen. Empresa matriz Volkswagen. Período 2009 …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.