Ronald A. Sarasin

Ronald Arthur Sarasin (* 31. Dezember 1934 in Fall River, Bristol County, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1973 und 1979 vertrat er den Bundesstaat Connecticut im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Ronald Sarasin besuchte die öffentlichen Schulen in Connecticut und studierte danach bis 1960 an der University of Connecticut. Danach studierte er an der juristischen Fakultät dieser Universität bis 1963 Jura. Im gleichen Jahr wurde er als Rechtsanwalt zugelassen. Sarasin hatte seine Ausbildung während des Koreakrieges unterbrochen, um von 1952 bis 1956 in der US-Marine zu dienen.

Zwischen 1963 und 1966 lehrte er am New Haven College Jura. Politisch wurde er Mitglied der Republikanischen Partei. Zwischen 1963 und 1972 war er Stadtrat in Beacon Falls; von 1968 bis 1972 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Connecticut, wo er seit 1970 stellvertretender Fraktionsleiter war. In den Jahren 1968, 1970, 1972 und 1974 war er Delegierter auf den regionalen Parteitagen der Republikaner in Connecticut. 1976 nahm Sarasin als Delegierter an der Republican National Convention in Kansas City teil, auf der US-Präsident Gerald Ford zur Wiederwahl nominiert wurde.

1972 wurde Sarasin im fünften Wahlbezirk von Connecticut in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1973 die Nachfolge des Demokraten John S. Monagan antrat. Nach zwei Wiederwahlen in den Jahren 1974 und 1976 konnte er bis zum 3. Januar 1979 drei zusammenhängende Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Diese waren unter anderem von dem Ende des Vietnamkriegs und der Watergate-Affäre geprägt. Im Jahr 1978 verzichtete Sarasin auf eine weitere Kandidatur für das Repräsentantenhaus. Stattdessen bewarb er sich erfolglos um das Amt des Gouverneurs von Connecticut: Er unterlag der demokratischen Amtsinhaberin Ella T. Grasso deutlich.

Seit 2000 ist Sarasin Präsident der United States Capitol Historical Society.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ronald A. Sarasin — Ronald Arthur Sarasin (born December 31, 1934) is a U.S. Representative from Connecticut.Born in Fall River, Massachusetts, Sarasin attended Center Elementary School in Beacon Falls, Connecticut and graduated from Naugatuck (Connecticut) High… …   Wikipedia

  • Sarasin — ist der Familienname folgender Personen: Édouard Sarasin (1843–1917), Schweizer Physiker Fritz Sarasin (1859–1942), Schweizer Naturforscher und Völkerkundler Jakob Sarasin (1742–1802), Schweizer Seidenbandfabrikant Jean Sarrasin (oder Sarrazin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sarasin — is a surname. Fritz Sarasin, full name Karl Friedrich Sarasin (1859 1942), a Swiss naturalist Jean François Sarrazin (c. 1611 1654), or Sarasin, a French author. Paul Sarasin, full name Paul Benedict Sarasin (1856 1929), a Swiss naturalist Pote… …   Wikipedia

  • 94th United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1975 – January 3, 1977 Senate President: Nelson Rockefeller Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • 95th United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1977 – January 3, 1979 Senate President: Nelson Rockefeller (until Jan. 20, 1977) Walter Mondale …   Wikipedia

  • Ella T. Grasso — Ella Tambussi Grasso, geborene Ella Rosa Giovanna Oliva Tambussi, (* 10. Mai 1919 in Windsor Locks, Connecticut; † 5. Februar 1981 in Hartford, Connecticut) war eine US amerikanische Politikerin und Gouverneurin des Bundesstaates Connecticut …   Deutsch Wikipedia

  • John S. Monagan — John Stephen Monagan (* 23. Dezember 1911 in Waterbury, Connecticut; † 23. Oktober 2005 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1959 und 1973 vertrat er den Bundesstaat Connecticut im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

  • William R. Ratchford — William Richard Ratchford (* 24. Mai 1934 in Danbury, Connecticut; † 2. Januar 2011 in Arlington, Virginia[1]) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1979 und 1985 vertrat er den Bundesstaat Connecticut im US Repräsentantenhaus. Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • 93rd United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1973 – January 3, 1975 Senate President: Spiro Agnew (until October 10, 1973) Gerald Ford (Dec 6, 1973 to Aug …   Wikipedia

  • Connecticut's 5th congressional district — CT 5 redirects here. CT 5 may also refer to U.S. Route 5 in Connecticut. Connecticut s 5th congressional district Current Representative …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.