Ronald Bryan Ginn

Ronald Bryan „Bo“ Ginn (* 31. Mai 1934 in Morgan, Calhoun County, Georgia; † 6. Januar 2005 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1973 und 1983 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Ronald Ginn besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und danach zwischen 1951 und 1953 das Abraham Baldwin Agricultural College in Tifton. Anschließend absolvierte er bis 1956 das Georgia Southern College in Statesboro. In den folgenden Jahren arbeitete er als Lehrer, Geschäftsmann und Viehzüchter. Politisch wurde er Mitglied der Demokratischen Partei. Er gehörte dem Stab von US-Senator Herman Talmadge an und wurde danach Mitarbeiter des Kongressabgeordneten George Elliott Hagan.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1972 wurde Ginn im ersten Wahlbezirk von Georgia in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1973 Hagans Nachfolge antrat. Nach vier Wiederwahlen konnte er bis zum 3. Januar 1983 fünf Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Im Jahr 1974 wurde die Arbeit des Kongresses von der Watergate-Affäre überschattet. Während seiner Zeit im US-Repräsentantenhaus setzte sich Ginn erfolgreich gegen die Schließung einiger Militärbasen in Georgia ein.

1982 verzichtete er auf eine erneute Kandidatur für den Kongress. Stattdessen strebte er erfolglos die Nominierung seiner Partei für die Gouverneurswahlen an; in der Stichwahl der Primary unterlag er Joe Frank Harris. In den folgenden Jahren war er Vorstandsvorsitzender einer Lobbyfirma. Die Firma ging 1996 in Konkurs und Ginn wurde wegen Betrugs zu einer kurzen Gefängnisstrafe verurteilt.

Ronald Ginn war mit seiner 1998 verstorbenen Frau Gloria verheiratet, mit der er drei Kinder hatte. Er starb am 6. Januar 2005 an Lungenkrebs.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ronald 'Bo' Ginn — Ronald Bryan Bo Ginn (May 31, 1934 January 6, 2005) represented Georgia s 1st congressional district in the United States House of Representatives.Ginn was born in Morgan, Georgia and attended Abraham Baldwin Agricultural College in Tifton,… …   Wikipedia

  • Ginn — ist der Familienname folgender Personen Drew Ginn (* 1974), australischer Ruderer und Radrennfahrer Greg Ginn (* 1954), US amerikanischer Musiker Hubie Ginn (* 1947), US amerikanischer Footballspieler Ronald Bryan Ginn (1934–2005), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindsay Thomas — Robert Lindsay Thomas (* 20. November 1943 in Patterson, Pierce County, Georgia) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1983 und 1993 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang Lindsay Thomas besuchte …   Deutsch Wikipedia

  • 97th United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1981 – January 3, 1983 Senate President: Walter Mondale (D) until Jan. 20, 1981 G …   Wikipedia

  • 96th United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1979 – January 3, 1981 Senate President: Walter Mondale (D) Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Georgia — Jack Kingston, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Georgia …   Deutsch Wikipedia

  • 93rd United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1973 – January 3, 1975 Senate President: Spiro Agnew (until October 10, 1973) Gerald Ford (Dec 6, 1973 to Aug …   Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

  • Contenu:Australie — Projet:Australie/Liste des articles Liste mise à jour régulièrement par MyBot (d · c · b) à partir des articles liés au bandeau {{Portail Australie}} Modifications récentes des articles ayant le bandeau de ce portail… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.