Short Interspersed Nuclear Element

Unter short interspersed nuclear elements (SINE, engl. kurze, eingestreute Kernsequenzelemente) versteht man typischerweise 100–400 Basenpaare lange, häufig wiederholte und relativ frei verteilte DNA-Sequenzen im Genom. SINEs werden häufig zu den transponierbaren Elementen gerechnet, die eine RNA als Zwischenstufe benutzen (Retroelement) und keine long terminal repeats (Non-LTR Retrotransposons) besitzen. Transponierbare Elemente im engeren Sinn sind jedoch definiert als DNA Sequenzen die selbst eine Transposase kodieren und damit eine intrinsische Fähigkeit besitzen, ihre genomische Position zu ändern. Im Gegensatz zu den längeren LINEs sind SINEs somit nicht autonom, sondern benötigen eine externe Reverse Transkriptase (oft von LINEs codiert), da sie keine eigene (mehr) besitzen. Damit sind sie Retroposons (aber nicht etwa non-LTR Retrotransposons, welche selbst häufig als Retroposons missbenannt werden) im engeren Sinne (vgl. z. B. Emerson et al., 2004).

SINEs stimmen in der 3'-Sequenz oftmals mit LINE-Sequenzen überein und sind oft entartete Gene für kleine RNAs, wie die 7SL-RNA, oder tRNAs. tRNA-verwandte SINEs besitzen eine zusammengesetzte Struktur mit einer Region die homolog zu einer tRNA ist, einer nicht tRNA-ähnlichen Region sowie einem variablen (8–50 bp) AT-reichen 3'-Ende. Die tRNA-homologe Sequenz enthält einen RNA-Polymerase-III- Promotor. Sie werden demnach durch die RNA-Polymerase III transkribiert.

Eine bedeutende SINE-Familie ist die sogenannte Alu-Familie, die nur in Primaten vorkommt. Andere Familien kommen bei sämtlichen Säugetieren (auch Kloakentiere und Beuteltiere) vor und werden daher auch als mammalian-wide interspersed repeats (MIR) bezeichnet. Bei einigen Organismen, wie z. B. der Fruchtfliege Drosophila melanogaster oder dem Nematoden Caenorhabditis elegans fehlen SINEs (Eickbush und Furano, 2002).

SINEs machen im menschlichen Genom ca. 14 % aus.

Referenzen

  • Capy P, Bazin C, Higuet D, Langin T (1998): Dynamics and Evolution of Transposable Elements. Landes Bioscience and Chapman & Hall, Georgetown, Texas, USA.
  • Emerson JJ, Kaessmann H, Betran E, Long M (2004): Extensive gene traffic on the mammalian X chromosome. Science 303:537-540.
  • Eickbush TH, Furano AV (2002): Fruit flies and humans respond differently to retrotransposons. Curr Opin Genet Dev 12:669-674.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Short interspersed nuclear element — Unter short interspersed nuclear elements (SINE, engl. kurze, eingestreute Kernsequenzelemente) versteht man typischerweise 100–400 Basenpaare lange, häufig wiederholte und relativ frei verteilte DNA Sequenzen im Genom. SINEs werden häufig zu den …   Deutsch Wikipedia

  • short interspersed nuclear element — Abbreviation: SINE Families of short (150 300 bp), moderately repetitive DNA elements of eukaryotic genomes. They appear to be DNA copies of certain tRNA molecules, created presumably by the unintended action of reverse transcriptase during… …   Glossary of Biotechnology

  • Long Interspersed Nuclear Element — Unter LINEs (Abk. für engl. long interspersed nuclear elements) versteht man bis typischerweise 6 8 kbp lange, häufig wiederholte und relativ frei verteilte DNA Sequenzen im Genom.[1] LINEs gehören zu den transposablen Elementen, die eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Élément transposable — Un élément transposable, appelé parfois transposon, est une séquence d ADN capable de se déplacer et de se multiplier de manière autonome dans un génome, par un mécanisme appelé transposition. Présents chez tous les organismes vivants, les… …   Wikipédia en Français

  • element — 1. A substance composed of atoms of only one kind, i.e., of identical atomic (proton) number, that therefore cannot be decomposed into two or more elements and that can lose its chemical properties only by union with some other e. or by a nuclear …   Medical dictionary

  • UnaL2 LINE 3' element — The UnaL2 LINE 3 element is an RNA element found in the UnaL2 LINE (long interspersed nuclear element) and partner SINE (short interspersed nuclear element) from eel. This conserved element is a stem loop that is critical for their… …   Wikipedia

  • SINE — Short Interspersed Nuclear Element (Governmental » Military) * Systematic Integral New Evangelization (Community » Religion) * Secure Inbound Network Environment (Computing » Networking) * System For Integrated Noise Exposures (Medical »… …   Abbreviations dictionary

  • Repetitive DNA — Als repetitive DNA bzw. repetitive DNA Elemente werden DNA Bereiche im Erbgut bezeichnet, deren Sequenz aus sich wiederholenden Abschnitten besteht. Hier soll eine Zusammenfassung und Übersicht der Bezeichnungen dargestellt werden, nähere… …   Deutsch Wikipedia

  • Noncoding DNA — In genetics, noncoding DNA describes components of an organism s DNA sequences that do not encode for protein sequences. In many eukaryotes, a large percentage of an organism s total genome size is noncoding DNA, although the amount of noncoding… …   Wikipedia

  • Erbinformation — Als Genom oder auch Erbgut eines Lebewesens wird die Gesamtheit der vererbbaren Informationen einer Zelle bezeichnet, die als Desoxyribonukleinsäure (DNA) vorliegt. Einige Viren nutzen statt DNA RNA als Speichermedium. Das Genom enthält die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.