Christian August Crusius


Christian August Crusius
Christian August Crusius, Stich von Johann Martin Bernigeroth (1747) nach einem Gemälde von Elias Gottlob Haußmann

Christian August Crusius (* 10. Juni 1715 in Leuna; † 18. Oktober 1775 in Leipzig) war ein deutscher Philosoph und evangelischer Theologe.

Leben

Er wurde als Sohn eines Pfarrers geboren und studierte an der Universität Leipzig Philosophie und Theologie, wo er 1744 außerordentlicher Professor der Philosophie und 1750 ordentlicher Professor der Theologie wurde. Neben Johann Franz Buddeus wurde er zu einem der schärfsten Gegner der Philosophie Gottfried Leibniz’ und Christian Wolffs. Gegen diese verfocht er eine Einheit der positiven Offenbarung und der Vernunft und lehnte den ontologischen Gottesbeweis ab. Würdigung fand er erst spät durch Ernst Wilhelm Hengstenberg und Franz Delitzsch. 1767 übernahm er als erster Leipziger Professor das tutoriale Amt eines Präsiden in der 1716 gegründeten Wendischen Prediger-Gesellschaft zu Leipzig (der späteren Landsmannschaft Sorabia) und organisierte sie neu: Neben den wendischen Predigten sollten die Mitglieder auch Vorträge über andere wendische Themen halten und sich darüber austauschen.

Literatur

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian August Crusius — Christian August Crusius: grabado de Johann Martin Bernigeroth (1747) según un retrato de Elias Gottlob Haußmann. Christian August Crusius (Leuna, Sajonia Anhalt, 10 de junio de 1715; Leipzig 18 de octubre de 1775) fue un filósofo y teólogo… …   Wikipedia Español

  • Christian August Crusius — Christian August Crusius. Christian August Crusius (January 10, 1715, Leuna, Electorate of Saxony – October 18, 1775) was a German philosopher and Protestant theologian. Contents 1 Biography …   Wikipedia

  • Christian August Crusius — Pour les articles homonymes, voir Crusius. Christian August Crusius. Christian August Crusius (10 janvier 1715 – 18 octobre 1775) professeur de philosophie et de th …   Wikipédia en Français

  • Crusius, Christian August — (1715–1775) German theologian and philosopher. Crusius was professor of philosophy at Leipzig, and is principally remembered as one of the targets of Kant, particularly in his Dreams of a Spirit Seer (1766). Crusius himself was a pietist, whose… …   Philosophy dictionary

  • Crusius, Christian August — See Leibniz (from) to Kant …   History of philosophy

  • CRUSIUS, Christian August — (1712 1775)    German PIETIST philosopher and theologian who opposed the RATIONALISM of WOLFF and LEIBNIZ and strongly influenced KANT. His books include    Sketch of Necessary Rational Truths (1745) …   Concise dictionary of Religion

  • Крузиус Christian-August — (Crusius) нем. философ (1715 75); оспаривал господствовавшую тогда Лейбнице Вольфову систему и старался соединить гносеологический рационализм с пиэтизмом в вопросах практической философии. В своем сочинении о законе достаточного основания (1766) …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Crusius — ist die latinisierte Form von Krause (und alternativer Schreibweisen) und der Familienname folgender Personen: Atlas Crusius (1606–1679), Bürgermeister in Chemnitz Balthasar Crusius (1550–1630), evangelischer Geistlicher, Lehrer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Crusius — is a surname, and may refer to: Christian August Crusius Ludwig Friedrich Otto Baumgarten Crusius, (1788 1842), German Protestant divine Otto Crusius (1857 1918), German classical scholar Yeda Crusius (* 1944) Brazilian politician This page or… …   Wikipedia

  • Christian Friedrich Duttenhofer — (* 3. Februar 1742 in Nürtingen; † 18. März 1814 in Heilbronn) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.