Stempelkneter


Der Innenmischer Stempelkneter ist eine Maschine, die in der Kautschukverarbeitung eingesetzt wird. Er dient dazu die Kautschukmischung, die aus mehreren Einzelkomponenten (Natur-, Synthetik-Kautschuk, Weichmacher, Füllstoffe, Vernetzer, Beschleuniger,....) besteht, aufzubereiten. Dieser Vorgang findet diskontinuierlich statt. Hierzu werden die Komponenten in den "Kneter" gegeben, daraufhin fährt der sogenannte Stempel vertikal mit hohem Druck auf die Mischung. Im inneren des "Kneters" befinden sich zwei Rotoren, durch die der Stempel die Kautschukmischung drückt. Durch die Wärmedisipation entstehen die zur Mischungsherstellung nötigen Temperaturen. Damit die Temperatur nicht zu hoch wird, müssen die Mischkammer und die Rotoren permanent gekühlt werden. Die Kühlung ist sehr wichtig damit die Kautschukmischung (mit Vernetzern und Aditiven) nicht anvulkanisiert (Knotenbildung). Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis die Mischung den gewünschten Mischungsgrad erreicht hat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.