Steppke (Motor)

Steppke war der Markenname eines Fahrrad-Hilfsmotors in der DDR. Der Motor wurde von 1954 bis 1956 vom VEB Werkzeugmaschinenfabrik Treptow gebaut und war mit ca. 30.000 Exemplaren der am zweithäufigsten hergestellte DDR-Anbaumotor. Angebracht wurde der Motor unter dem Tretlager. Auf dem Logo des Tanks ist ein in rot gehaltener Junge mit Schiebermütze abgebildet, daher auch der Name Steppke.

Technische Daten

Motor: 1-Zylinder-Zweitakt
Leistung: 0,8 PS
Hubraum: 38,5 cm³
Hub: 40 mm
Bohrung: 35 mm
Verdichtung: 6 : 1
Kühlung: Fahrtwind
Kraftübertragung: sechsfach verstellbare Reibrolle auf das Hinterrad wirkend
Leergewicht: 6,6 kg
Höchstgeschwindigkeit: 35 km/h

Literatur

  • Frank Rönicke, Typenkompass DDR-Motorräder seit 1945, Motorbuch Verlag 2004, ISBN 3-613-02404-7

Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.