Christoph Schulze


Christoph Schulze
Christoph Schulze

Christoph Schulze (* 19. August 1965 in Crivitz) ist ein deutscher Politiker (SPD). Seit Oktober 1990 ist er Mitglied des Landtages Brandenburg.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Schulze studierte nach dem 1984 abgelegten Abitur 1985 bis 1993 Medizin an der Humboldt-Universität in Berlin und schloss das Studium als Diplommediziner ab. Er ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder.

Politik

Schulze ist seit 1989 Mitglied der SPD und dort seit 1992 Kreisvorsitzender der SPD Teltow-Fläming und war 1994 bis 2000 Mitglied des Landesvorstandes der SPD Brandenburg. Seit 1993 ist er Mitglied des Kreistages Teltow-Fläming. Er war von 2003-2004 sowie 2008-2010 Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Am 28. Juni 2010 wurde er zum Vorsitzenden des Kreistages Teltow-Fläming gewählt. Von 2003 bis 2008 war er Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Zossen.

Seit 1990 gehört Christoph Schulze dem Landtag an. Schulze erreichte bei den lertzten Landtagswahlen 26,9 % der Erststimmen im Wahlkreis Teltow-Fläming III. Für seine Fraktion war er Mitglied im Petitionsausschuss (1. Wahlperiode) und Vorsitzender der Parlamentarischen Kontrollkommission (2. und 3. Wahlperiode). In der vierten Wahlperiode (2004 bis 2009) war er Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied im Landtagspräsidium. Seit 2009 ist er Mitglied im Ausschuss für Inneres, dem er bereits von 1990 bis 2004 angehört hatte.

Literatur

  • Präsident des Landtages Brandenburg (Hg.): Landtag Brandenburg: Namen – Daten – Fakten. 4. Wahlperiode 2004 – 2009. 3. Auflage. Potsdam 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christoph Schulze-Stapen — (* 9. Oktober 1917 in Ratibor; † 31. Juli 2003) war ein deutscher Politiker und Landtagsabgeordneter (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Abgeordneter 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Schulze — ist ein, auf das mittelalterliche Schulzenamt zurückgehender Familienname. Herkunft und Bedeutung Schulze ist eine Variante des Familiennamens Schultheiß. Varianten Schulz, Schultz, Schultze, Schulzeck, Schulte, Schulten, Schuldt, Schultes… …   Deutsch Wikipedia

  • Schulze-Stapen — ist der Name folgender Personen: Christoph Schulze Stapen (1917–2003), deutscher Politiker (CDU) Reinhard Schulze Stapen (1867–1944), deutscher Landwirt und Politiker (DNVP), MdR Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Hein — (* 8. April 1944 in Heinzendorf (Jasienica) bei Münsterberg (Ziębice), Schlesien) ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Essayist. Er benutzt auch die Pseudonyme Kurisutofu Hain, Kristof Hajn, Kristof Chajn, Kristoph Chaïn und Kristop… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Friedrich von Salza — (* nach 1605 in Ebersbach bei Görlitz; † 31. März 1673 in Neu Salza, bestattet im Erbbegräbnis der Familie in Ebersbach bei Görlitz) war ein einflussreicher protestantischer Adliger, Rat des Kurfürsten Johann Georg II. (1613 1680), Landesältester …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Niemann (Musiker) — Christoph Niemann bei einem Konzert im Jazz We Can in Bad Marienberg Christoph Niemann (* 6. Februar 1953 in Berlin) ist ein deutscher Kontrabassist im Bereich des Jazz und der klassischen Musik sowie Arrangeur und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Heinrich Myller — (* 1740; † 1807 in Zürich) war ein Schweizer Gymnasialprofessor. In die deutsche Literaturgeschichte ging der Schüler Johann Jacob Bodmers mit seinen Editionen mittelalterlicher Handschriften ein. Die Schreibweise seines Namens mit y anstatt mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Staude — (* 1965 in München) ist ein deutscher Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Werke (Auswahl) 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Titz — Christoph Titz, 2002 Christoph Titz (* 14. November 1967) ist ein deutscher Jazz Trompeter Er spielt eine Mischung aus Jazz, Latin, Elektronik und Pop. Der in Aachen aufgewachsene, in Berlin lebende und arbeitende Trompeter spielt Jazz seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Winckel — (* 22. Dezember 1950 in Zeitz) ist ein deutscher Bassist des Creative Jazz und der freien Improvisationsmusik. Er gilt als „einer der experimentierfreudigsten und originellsten Musiker“ der jüngeren Generation in Jazz und improvisierter Musik der …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.