Vertou

Vertou
Wappen von Vertou
Vertou (Frankreich)
Vertou
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Nantes
Kanton Vertou
Gemeindeverband Nantes Métropole.
Koordinaten 47° 10′ N, 1° 28′ W47.168888888889-1.4697222222222Koordinaten: 47° 10′ N, 1° 28′ W
Höhe 1–56 m
Fläche 35,68 km²
Einwohner 21.422 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 600 Einw./km²
Postleitzahl 44120
INSEE-Code
Website http://www.vertou.fr/

Das Château de Portillon; im Vordergrund: Die Sèvre Nantaise
.

Vertou ist eine französische Gemeinde mit 21.422 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt sieben Kilometer südöstlich von Nantes im Tal der Sèvre Nantaise.

Geschichte

Funde deuten darauf hin, dass das Gebiet bereits seit Urzeiten von Menschen bewohnt wurde. Dazu gehören zwanzig Steinäxte und Überreste eines Grabes, in dem neben menschlichen Knochen auch Tonscherben gefunden wurden. Aus späterer Zeit wurden merowingische Villen entdeckt, was darauf hindeutet, dass Vertou bereits zu dieser Zeit eine Ortschaft war. Gegen das Jahr 600 gründete der Bischof von Nantes zwei Klöster. Die erste Kirche entstand 576, die zweite wurde 840 von Mönchen gegründet. Die dritte Kirche bestand von 945 bis zu ihrer Zerstörung am 17. September 1793. Die heutige Kirche stammt aus dem Jahr 1875. Der zwischen 1470 und 1560 von Mönchen gebaute Damm Chaussée des Moines reguliert bis heute die Sèvre Nantaise. Unter der Herrschaft Ludwigs XIV. wurden zusätzlich Schleusen gebaut. Am 3. September 1755 wurde sie eröffnet. Bereits 1830 wurde die Anlage von 1.639 Schiffen passiert. Die Schleuse wurde 2003 restauriert.

Name

Der Name des Ortes leitet sich von dem Lateinischen Vertavum ab. Im 18. Jahrhundert wurde der Ort auch Vrezou genannt.

Ins Bretonische wird der Name mit „Gwerzhav“ übersetzt, allerdings wurde in Vertou zu keiner Zeit bretonisch gesprochen.

Wirtschaft

Die Gemeinde ist landwirtschaftlich geprägt. Viele Gartenmärkte bieten ab dem 1. Mai Maiglöckchen an, in Vertou gibt es jährlich einen Wettbewerb, der die Menschen dazu ermutigen soll, Blumen in den Häusern und Gärten anzupflanzen. Vertou ist für seinen Muscadet-Weinbau bekannt (600 Hektar Anbaufläche).
Darüber hinaus gibt es in Vertou den vor vierzig Jahren gegründeten Industriepark La Vertonne, auf dessen 140 Hektar Fläche fast hundert Firmen mit mehr als dreitausend Arbeitsplätzen angesiedelt sind.[1]

Persönlichkeiten

  • Martin de Vertou († 601 in Vertou), Mönch, Erbauer eines Klosters in Vertou
  • Robert Hersant (* 1920 in Vertou), Unternehmer, Presse-Herausgeber und Politiker
  • Marie-Alphonse Bedeau (* 1804 in Vertou), General und Staatsmann

Städtepartnerschaft

Die Gemeinde pflegt seit dem 25. August 1957 eine Städtepartnerschaft mit dem schweizerischen Morges (Kanton Waadt).

Demografie

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 11100 12089 13853 15631 18235 20261 21422

Altersstruktur

28 Prozent der Bevölkerung sind 19 Jahre alt oder jünger. Sechs Prozent der Bevölkerung sind 75 Jahre alt oder älter.[2]

Weblinks

 Commons: Vertou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.calameo.com/read/0003042771193dd874e5d
  2. http://www.toutes-les-villes.com/44/vertou.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vertou — Escudo …   Wikipedia Español

  • Vertou — (spr. Wertu), Cantonshauptort im Arrondissement Nantes des französischen Departements Niederloire; 3300 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vertou — 47° 10′ 08″ N 1° 28′ 11″ W / 47.168889, 1.469722 …   Wikipédia en Français

  • Vertou — French commune nomcommune=Vertou région=Pays de la Loire département=Loire Atlantique arrondissement=Nantes canton=Vertou|insee=44215|cp=44120 maire=Laurent Dejoie mandat=2001–08|intercomm=Urban Community of Nantes Métropole longitude=… …   Wikipedia

  • Vertou — Original name in latin Vertou Name in other language Gwerzhav, Vertou, Vertu, vuVertouerutoVertouu, wei er tu, wrtw, Верту State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 47.16869 latitude 1.46929 altitude 32 Population 22921 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gare de Vertou — Vertou Localisation Pays Fran …   Wikipédia en Français

  • Église Saint-Martin-de-Vertou — Cette page d’homonymie répertorie les différents édifices religieux partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Saint Martin, Église Saint Martin et Martin de Vertou. Saint Martin de Vertou est le nom de nombreuses églises, dédiées… …   Wikipédia en Français

  • Canton De Vertou — Administration Pays France Région Pays de la Loire Département Loire Atlantique Arrondissement Nantes Code cantonal 44 46 …   Wikipédia en Français

  • Ligne de la Semitan Express' Vertou — La ligne de la Semitan Express Vertou est une ligne de bus de type Express passant en son milieu de ligne par la station Parc Bel Air et desservant la ville de VERTOU à la LIGNE  4  de BusWay. Cette ligne reliant Vertou à Porte de… …   Wikipédia en Français

  • Canton de Vertou — Situation du canton de Vertou dans le département Loire Atlantique Administration Pays France …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.