William Nathaniel Rogers

William Nathaniel Rogers (* 10. Januar 1892 in Sanbornville, Carroll County, New Hampshire; † 25. September 1945 in Wolfeboro, New Hampshire) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1923 und 1925 und nochmals von 1932 bis 1937 vertrat er den Bundesstaat New Hampshire im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

William Rogers besuchte die öffentlichen Schulen in seiner Heimat und die Brewster Free Academy in Wolfeboro. Danach studierte er am Dartmouth College in Hanover. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of Maine und seiner im Jahr 1916 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Sanbornville und Rochester in seinem neuen Beruf zu arbeiten.

Rogers war Mitglied der Demokratischen Partei. In den Jahren 1917, 1919 und 1921 gelang ihm jeweils der Einzug in das Repräsentantenhaus von New Hampshire. 1922 wurde er im ersten Distrikt von New Hampshire in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1923 die Nachfolge des Republikaners Sherman Everett Burroughs an. Da er allerdings bereits bei den nächsten Wahlen im Jahr 1924 gegen Fletcher Hale verlor, konnte er bis zum 3. März 1925 nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren.

In den folgenden Jahren arbeitete Rogers wieder als Rechtsanwalt. Außerdem war er zwischen 1928 und 1945 Diskussionsleiter bei politischen Veranstaltungen in Wakefield. Nach dem Tod von Fletcher Hale wurde Rogers als dessen Nachfolger erneut in den Kongress gewählt. Nach zwei Wiederwahlen in den Jahren 1932 und 1934 konnte er zwischen dem 5. Januar 1932 und dem 3. Januar 1937 im US-Repräsentantenhaus verbleiben. In dieser Zeit wurden viele der New-Deal-Gesetze der Bundesregierung verabschiedet. Außerdem wurden damals der 20. und der 21. Verfassungszusatz ratifiziert.

Im Jahr 1936 verzichtete Rogers auf eine erneute Kandidatur. Stattdessen bewarb er sich erfolglos um einen Sitz im US-Senat: Er unterlag dem Republikaner Styles Bridges. Danach arbeitete er bis 1943 als Rechtsanwalt in Concord. Dann verlegte er seinen Wohnsitz und seine Praxis nach Sanbornville. Rogers starb im September 1945 in Wolfeboro und wurde in Sanbornville beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Nathaniel Rogers — (January 10, 1892 September 25, 1945) was a U.S. Representative from New Hampshire. Born in Sanbornville, New Hampshire, Rogers attended the public schools, Brewster Free Academy in Wolfeboro, and Dartmouth College in Hanover. He was graduated… …   Wikipedia

  • Nathaniel Rogers (minister) — Nathaniel Rogers (1598–1655) was an English clergyman and early New England pastor. According to the Dictionary of National Biography article on Rogers (published 1897), his descendants in America were at that time more numerous than those of any …   Wikipedia

  • Nathaniel Rogers (physician) — This article is about Nathaniel Rogers, a doctor, author, and lecturer. For the American abolitionist, see Nathaniel P. Rogers. Listed Mausoleum to the Rogers Family at Abney Park Cemetery, London Nathaniel Rogers M.D. (1808–1884), was a doctor… …   Wikipedia

  • Rogers (Familienname) — Rogers ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des Roger“. Varianten Rodgers, besonders in Schottland Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G …   Deutsch Wikipedia

  • William Rogers — ist der Name folgender Personen: William Rogers (Grafiker) (* um 1545; † um 1605), englischer Graphiker William Barton Rogers (1804–1882), US amerikanischer Gründer des MIT William Charles Rogers (* 1951), US amerikanischer Golfprofi William… …   Deutsch Wikipedia

  • Rogers (surname) — Family name name = Rogers imagesize= caption= pronunciation = Rogers meaning = region = England origin = Norman related names = Rodgers, Rogerson footnotes = [ [http://www.census.gov/genealogy/names/names files.html 1990 Census Name Files] ]… …   Wikipedia

  • William Rogers — There are several men named William Rogers (and similar spellings), among them: *William P. Rogers, U.S. Attorney General under Dwight Eisenhower and Secretary of State under Richard Nixon *Will Rogers, Cherokee Kid cowboy, and humorist *Will… …   Wikipedia

  • William Evarts — William M. Evarts. William Maxwell Evarts (* 6. Februar 1818 in Boston, Massachusetts; † 28. Februar, 1901 in New York City) war ein US amerikanischer Rechtsanwalt und Staatsmann. Er war vom 12. März 1877 bis 7. März 1881 …   Deutsch Wikipedia

  • William Maxwell Evarts — William M. Evarts. William Maxwell Evarts (* 6. Februar 1818 in Boston, Massachusetts; † 28. Februar, 1901 in New York City) war ein US amerikanischer Rechtsanwalt und Staatsmann. Er war vom 12. März 1877 bis 7. März 1881 …   Deutsch Wikipedia

  • William Learned Marcy — William L. Marcy William Learned Marcy (* 12. Dezember 1786 in Southbridge, Massachusetts; † 4. Juli 1857 in Ballston Spa, New York) war ein US amerikanischer Politiker, Senator und Außenminister. Marcy ging in Newport, Rhode …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.