Willis (Automarke)

Der Willis war ein britisches Cyclecar, das 1913 von der Finchley Place Garage in London gebaut wurde.

Der Wagen wurde mit einem V2-Motor von J.A.P. angetrieben, der 8 bhp (5,9 kW) leistete.

Quelle

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895-1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1997). ISBN 1-874105-93-6


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Willis — steht für: Willis (Automarke), ein britisches Cyclecar Willis (Familienname), der Familienname Willis Willis Tower, höchster Wolkenkratzer der USA in Chicago Willis (Texas), ein Ort in Texas Willis ist Teil der Firma folgender Unternehmen: Willis …   Deutsch Wikipedia

  • Leader (britische Automarke) — Logo der britischen Automarke Leader Leader 24/32 hp Tourenwagen (1907) Leader war eine britische Automarke, d …   Deutsch Wikipedia

  • Kestrel (Automarke) — Kestrel war eine britische Automarke, die nur 1914 von der Bristol Road Motor Garage Ltd. in Hempsted (Gloucestershire) gebaut wurde. Insgesamt entstanden etwa 15 Fahrzeuge. Der leichte Wagen war mit einem Vierzylinder Reihenmotor mit 1131 cm³… …   Deutsch Wikipedia

  • Marlborough (Automarke) — Marlborough war eine britische Automobilmarke, die von der T. B. Andre Co. Ltd. in London von 1906 bis 1926 gefertigt wurde. Die unterschiedlichen Modelle waren im Grunde Fahrzeuge der französischen Automarke Malicet Blin aus Aubervilliers, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Stellite (Automarke) — Emblem Stellite von 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Ace (Automarke) — Ace war eine britische Automobilmarke, die zwischen 1912 und 1914 bei der Baguley Cars Ltd. in Burton upon Trent (Staffordshire) gefertigt wurde. Es entstand nur ein Modell, der 8 hp. Der leichte Wagen besaß einen Vierzylinder Reihenmotor mit 749 …   Deutsch Wikipedia

  • Albruna (Automarke) — Albruna war eine britische Automobilmarke, die 1908–1912 bei der Brown Brothers Ltd. in Great Eastern Street in London gefertigt wurde. 1908 wurde ein 10/12 hp aufgelegt, der mit einem seitengesteuerten 1,6 l – Vierzylinder Reihenmotor… …   Deutsch Wikipedia

  • Argon (Automarke) — Argon war eine britische Automobilmarke, die nur 1908 von der Grannaway Engineering Co. Ltd. in London SW gebaut wurde. Der Argon war ein Mittelklassewagen mit Sechszylinder Reihenmotor. Der Hubraum betrug 3201 cm³ und die Leistung 25 bhp (18,3… …   Deutsch Wikipedia

  • Bantam (Automarke) — Der Bantam war ein britisches Cyclecar, das 1913 von Slack Harrison in Keyworth (Leicestershire) hergestellt wurde. Er wurde von einem V2 Motor mit 8 bhp (5,9 kW) Leistung angetrieben, der von Precision zugeliefert wurde. Es gab kein Getriebe;… …   Deutsch Wikipedia

  • CFL (Automarke) — Der CFL war ein britisches Cyclecar, das 1913 von F. Clayton Company in Blackheath (London) gebaut wurde. Er besaß einen Reihen Zweizylindermotor. Literatur David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895 1975, Veloce… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.