Zigarettenstummel

Ein Zigarettenstummel
Zigarettenstummel im Aschenbecher
Zigarettenstummel auf der Straße

Ein Zigarettenstummel, umgangssprachlich auch einfach „Stummel“ oder „Kippe“ genannt, ist das Ende einer gerauchten Zigarette. Der Zigarettenstummel kann aus dem Zigarettenfilter mit Resten von Papier und Tabak oder nur aus letzteren bestehen.

Inhaltsverzeichnis

Kulturelles

In der Nachkriegszeit in Deutschland nahm das Phänomen des Kippensammelns besondere Ausmaße an, hierüber gäbe es einen alten Schlager, oder eher eine Parodie auf Sentimental Journey aus der Nachkriegszeit: „Stell dir vor, wir fänden eine Kippe,// stell dir vor, wir fänden zwei,// stell dir vor, wir fänden eine dritte,// Mensch, wär das 'ne Pafferei[1]

Im Kippenboogie heißt es: Und morgens in der Straßenbahn -da fängt es auch schon an- da bettelt mich mein Nachbarsmann - um eine Kippe an. - Das ist der Kippen-Boogie - Kämel oder Lucki - die Länge ist egal - wir kippen noch einmal.. 2. Strophe: Am Bahnhof gibt’s ne Keilerei - und alles passt gut auf - denn einer wirft ne Kippe weg - und hundert stürzen drauf. usw.[2] In der heutigen Zeit hat das Kippensammeln, zumindest in den wohlhabenderen Ländern, keinerlei Bedeutung mehr.

Die Rauchgewohnheiten unterscheiden sich teils stark von Region zu Region, beispielsweise ist es in Japan deutlich stärker als in westlichen Ländern verpönt, einen Zigarettenstummel oder auch nur Asche auf den Boden fallen zu lassen; der Gebrauch von tragbaren Aschenbechern ist verbreitet.

Umweltverschmutzung

Zigarettenstummel stellen trotz der Unscheinbarkeit eines einzelnen Stummels eine ernstzunehmende Umweltbelastung dar. Die Zahl der weltweit pro Jahr weggeworfenen Zigarettenstummel wird auf 4,5 Billionen geschätzt.[3][4] Der Zigarettenfilter, aus Celluloseacetat, zersetzt sich erst nach Jahren, ist an sich jedoch nicht giftig. Die eigentliche Umweltbelastung stammt von den Tabakresten sowie den im benutzten Zigarettenfilter enthaltenen Giftstoffen. Die Filter können bis zu 50 % des im Zigarettenrauch enthaltenen Teers zurückhalten (und folglich später an die Umwelt abgeben). Dazu kommen die anderen im Zigarettenrauch enthaltenen Stoffe, die in verschiedenen Anteilen vom Filter zurückbehalten werden, sowie die im Resttabak enthaltenen Stoffe. Siehe hierzu den Artikel Tabakzusatzstoffe. Belastet werden hauptsächlich Gewässer.[5]

Brandgefahr

Achtlos von Spaziergängern oder aus dem Auto weggeworfene Zigarettenstummel verursachen regelmäßig Waldbrände. Noch häufiger sind von Zigarettenstummel ausgelöste Hausbrände. Diese Brände verursachen nicht nur erheblichen Sachschaden, sondern fordern auch Menschenleben.[6][7][8] Es kommt ebenfalls vor, dass ein aus einem fahrenden Fahrzeug geworfener Zigarettenstummel in den Kühlergrill oder auf die Ladung eines anderen Fahrzeuges gelangt und diese in Brand steckt. Besonders schwerwiegend wird dies, wenn der Brand in einem Tunnel ausbricht.

Verschlucken durch Kinder

Kinder nehmen manchmal Zigarettenstummel, die sie oft auch im Sandkasten oder auf dem Boden ihres Spielplatzes finden, in den Mund, sei es aus Neugier oder um rauchende Erwachsene nachzuahmen.[9] Abhängig vom Körpergewicht können bereits eine bis drei verschluckte Zigarettenstummel zu deutlichen Vergiftungserscheinungen, wie Übelkeit, Durchfall und/oder Erbrechen führen. So wurde beispielsweise der Giftnotruf Berlin, im Jahr 2007, 260 mal zu Einsätzen gerufen, weil Kinder Zigaretten oder Kippen verschluckt hatten.[10] Ein einheitliches Rauchverbot auf Kinderspielplätzen besteht in Deutschland nicht, jedoch haben sowohl einige Länder (z.B. Bayern), als auch einzelne Kommunen (z.B. Heidelberg) entsprechende Verbote erlassen.

Einzelnachweise

  1. http://home.arcor.de/schillerfam/nachkriegszeit.html Beispiel mit einem etwas anderen Text
  2. Kippenboogie
  3. sehr vollständige Studie über Zigarettenstummel (Englisch)
  4. Pressemappe Tabak und Umwelt des DKFZ, Seiten 51-57 betreffen Zigarettenstummel
  5. www.cigarettelitter.org
  6. Zigarette verursacht Brand (Englisch)
  7. Dem Tod knapp entkommen (englisch)
  8. Zahllose Artikel über durch Zigarettenstummel verursachte Brände findet man hier (Englisch)
  9. CHRU Lille Vergiftung durch Zigaretten bei Kindern (Französisch)
  10. DKHW Nichtraucherschutzbroschüre 08, ab S.13

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zigarettenstummel — Zigarettenstummel,der:Stummel♦umg:Kippe;Tschick(österr) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zigarettenstummel — Zigarettenkippe; Kippe * * * Zi|ga|rẹt|ten|stum|mel 〈m. 5〉 Endstück einer ausgerauchten Zigarette * * * Zi|ga|rẹt|ten|stum|mel, der: Stummel einer gerauchten Zigarette. * * * Zi|ga|rẹt|ten|stum|mel, der: Stummel einer gerauchten Zigarette …   Universal-Lexikon

  • Zigarettenstummel — Zi|ga|rẹt|ten|stum|mel …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zigarettenkippe — Zigarettenstummel; Kippe * * * Zi|ga|rẹt|ten|kip|pe, die: ↑ 1Kippe. * * * Zi|ga|rẹt|ten|kip|pe, die: 1↑Kippe …   Universal-Lexikon

  • Kippe — Zigarettenkippe; Zigarettenstummel; Lulle (umgangssprachlich); Sargnagel (derb); Glimmstängel (umgangssprachlich); Zigarette; Ziese (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Stummel — Stückchen * * * Stum|mel [ ʃtʊml̩], der; s, (ugs.): übrig gebliebenes kurzes Stück (von einem kleineren länglichen Gegenstand): der Stummel einer Zigarre; die Kerzen sind bis auf kurze Stummel heruntergebrannt; mit dem Stummel eines Bleistifts… …   Universal-Lexikon

  • Kippe — Stummel, Zigarettenstummel; (österr. ugs.): Tschick. * * * 1Kippe,die:aufderK.stehen:⇨unsicher(5,b);K.machen:⇨teilen(I,1) 2Kippe,die:⇨Zigarettenstummel Kippeugs.für:Zigarette,Stummel,Zigarettenstummel;österr.:Tschik …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • BeachTech — Kässbohrer Geländefahrzeug AG Unternehmensform AG Gründung 1990 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Valentin — porträtiert von Eugen Rosenfeld Karl Valentin [ faləntin] (* 4. Juni 1882 in München; † 9. Februar 1948 in Planegg bei München) hieß mit bürgerlichem Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Kässbohrer Geländefahrzeug — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0006262009 Gründung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.