ČSD-Baureihe M 130.4

ČSD-Baureihe M 130.4
Nummerierung: M 130.401–428
Anzahl: 28
Hersteller: Tatra Kopřivnice
Baujahr(e): 1938–1939
Ausmusterung: ca. 1950
Achsformel: 1A
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 11.300 mm
Gesamtradstand: 6.000 mm
Kleinster bef. Halbmesser: 180 m
Leermasse: 15,51 t
Dienstmasse: 19,35 t
Reibungsmasse: 10,10 t
Radsatzfahrmasse: 10 t
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Installierte Leistung: 120 PS
Treibraddurchmesser: 880 mm
Raddurchmesser: 880 mm
Motorentyp: Tatra
Motorbauart: 6-Zylinder-Dieselmotor
Nenndrehzahl: 1400/min
Leistungsübertragung: mechanisch
Tankinhalt: 280 l
Bremse: Traktionsbremse System KNORR

Die ČSD-Baureihe M 130.4 war ein zweiachsiger Dieseltriebwagen für den Regionalverkehr der einstigen Tschechoslowakischen Staatsbahn (ČSD). Die Fahrzeuge sind eine Weiterentwicklung der ČSD-Baureihe M 130.3. Von ihrem Wesen her unterscheiden sie sich von der Vorgängerbauart dadurch, dass der Turm fehlt und der Führerstand für den Lokführer an der Spitze des Fahrzeuges angeordnet war.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Auch wenn die zahlenmäßig am stärksten vertretene Baureihe von Motortriebwagen vor dem Zweiten Weltkrieg mit der ČSD-Baureihe M 130.1 von Škoda aus Plzeň geliefert wurde, so stellen doch insgesamt die Motortriebwagen mit mechanischer Leistungsübertragung von Tatra in Kopřivnice einen ebenso bedeutenden Faktor in der Motorisierung der Lokalbahnen dar. Es betrifft die Triebwagen der Reihe M 120.3, M 120.4, M 130.2 und M 130.3. Die hier vorgestellte Reihe war die letzte vor dem Zweiten Weltkrieg entwickelte Baureihe des Herstellers.

Technische Merkmale

Der Triebwagen wurde von einem 6-Zylinder-4-Takt-Dieselmotor von Tatra angetrieben. Die Leistung war 88 kW (120 PS) bei 1400/min. Der Zylinderdurchmesser betrug 120 mm, der Kolbenhub 180 mm.

Die mechanische Leistungsübertragung wurde wie bei den Vorgängermodellen mit einem Planetengetriebe von Tatra realisiert. Nach Angabe der Literatur muss es anfangs Probleme mit dem Wendegetriebe gegeben haben, das nur bei Leerlauf des Dieselmotors betätigt werden konnte. Dieses wurde später auf zwei Kegelräder im Antriebskasten auf der Treibachse geändert.

Einsatz

Die Fahrzeuge bildeten mit den anderen Bauarten der Turmtriebwagen fast die Hälfte der Zahl der motorisierten Triebwagen auf den zahlreichen Lokalbahnen der ČSD. Sie standen nach Angabe der Literatur auch während des Zweiten Weltkrieges noch lange im Betrieb.

Sie bewährten sich und versahen den Dienst auf Lokalbahnen bis Mitte der 50er Jahre, als sie von den neuen Triebwagen der Reihe M 131.1 abgelöst wurden.

Ein Fahrzeug der Reihe M 130.4 ist nicht museal erhalten geblieben.

Siehe auch

Literatur

  • Jindřich Bek: Malý atlas lokomotiv Zeitschrift Železničář

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mskidki …  

  • ČSD-Baureihe M 130.3 — Nummerierung: M 130.301–330 Anzahl: 30 Hersteller: Tatra Kopřivnice Baujahr(e): 1933–1937 …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe M 130.1 — Nummerierung: M 130.1001–1113 ČSD Anzahl: 113 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e): 1932 1939 Ausmusterung: bis 1962 Achsformel: A1 Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe M 130.2 — Nummerierung: M 130.201–263 Anzahl: 63 Hersteller: Tatra Kopřivnice Baujahr(e): 1933–1937 Ausmusterung: 1959 Achsformel: 1A Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe M 133.0 — Nummerierung: M 133.001 006 Anzahl: 6 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e): 1941 Achsformel: A1 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Lä …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe M 230.1 — Nummerierung: M 230.101 Anzahl: 1 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e): 1929 Ausmusterung: 1948 Achsformel: Bo Spurweite: 14 …   Deutsch Wikipedia

  • CSD-Baureihe E 479.0 — ČSD Baureihe E 479.0 ČD Baureihe 130 Nummerierung: ČSD E 479.0001–0040 ČD 130.001–040 Anzahl: 40 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe E 479.0 — ČD Baureihe 130 Nummerierung: ČSD E 479.0001–0040 ČD 130.001–040 Anzahl: 40 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe 399.0 — Nummerierung: ČSD 399.001 006 Anzahl: 6 Hersteller: Škoda, Plzeň Baujahr(e): 1939 Ausmusterung …   Deutsch Wikipedia

  • CSD-Baureihe T 47.0 — ČSD Baureihe T 47.0 ČD Baureihe 705.9 SŽD Baureihe ТУ3 (TU3) Nummerierung: T 47.001 bis 021 ТУ3 001 bis 045 Anzahl: 21 (ČSD), 45 (SŽD) Hersteller: ČKD Sokolovo Baujahr(e): 1954 1959 …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe T 47.0 — ČD Baureihe 705.9 SŽD Baureihe ТУ3 (TU3) Nummerierung: T 47.001 bis 021 ТУ3 001 bis 045 Anzahl: 21 (ČSD), 45 (SŽD) Hersteller: ČKD Sokolovo Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.