Cihuacoatl

Coatlicue (Nahuatl etwa „Diejenige mit dem Schlangenrock“, auch bekannt als Tonantzín oder Teteoinan („Die Mutter der Götter“)) ist in der Mythologie der Azteken die Erdgöttin. Sie ist die Mutter von Huitzilopochtli, dem Kriegs- und Sonnengott. Sie ist auch bekannt als Toci („Unsere Großmutter“) und Cihuacoatl („Die Herrin der Schlangen“), die Patronin der Frauen, die während der Geburt starben.

Coatlicue besitzt zudem weitere verschiedene Epitheta wie „Muttergöttin der Erde, die alle himmlischen Dinge gebiert“, „Göttin des Feuers und des Reichtums“, „Göttin des Lebens, des Todes und der Wiedergeburt“ und „Mutter der Südlichen Sterne“.

Sie wird dargestellt als eine Frau, die einen Rock aus sich krümmenden Giftschlangen und ein Halsband aus menschlichen Herzen, Händen und Schädeln trägt. Ihre Füße und Hände sind geschmückt mit Klauen (um Gräber zu graben), ihre Brüste werden als schlaff dargestellt, verursacht durch das Stillen.

Die meisten künstlerischen aztekischen Darstellungen dieser Göttin betonen ihren todbringenden Charakter, denn die Erde ist, ebenso wie eine liebende Mutter, auch ein unersättliches Monster, das alles Lebende verzehrt. Sie verkörpert die gierige Mutter, welche in der Gebärmutter sowie im Grab existent ist.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cihuacoatl — Statue de pierre de Cihuacóatl au Museo Nacional Antropologia Nom nahua Cihuacoatl Traduction en français Femme serpent Résidence …   Wikipédia en Français

  • Cihuacóatl — Statue de pierre de Cihuacóatl au Museo Nacional Antropologia Cihuacóatl[1] ( femme serpent , en nahuatl) est dans la mythologie aztèque une des dée …   Wikipédia en Français

  • Cihuacóatl — Cihuacóatl, Chihucóatl o Ciucóatl es una divinidad azteca, considerada la protectora de los partos y las mujeres fallecidas al dar a luz. Leyenda Este ser mitad mujer, mitad serpiente es considerado como el primero en dar a luz. Ayudó a… …   Wikipedia Español

  • Cihuacoatl — Stone statue of Cihuacoatl, showing her framed by the mouth of a serpent, holding an ear of maize in her left hand. This article is about the goddess. For the political title, see Cihuacoatl (position). For the Codex Cihuacoatl, see Codex… …   Wikipedia

  • Cihuacóatl — Der Cihuacóatl (nahuatl cihuācōātl, IPA [si.waː.ˈkoː.waːtɬ] Bedeutung entweder „weiblicher Zwilling/Gefährte“ oder „weibliche Schlange“) hatte die Funktion eines Vizekaisers des Aztekenreiches. Trotz des sprachlichen Elements „weiblich“ im… …   Deutsch Wikipedia

  • Cihuacoatl — (Chee AH co til) Cihuacoatl is the vampiric goddess of the Aztec people from ancient Mexico and one of the four princesses who accompany the goddess Tlalteuctli. Cihuacoatl means Serpent Woman, the name no doubt having been derived from the cloak …   Encyclopedia of vampire mythology

  • Cihuacoatl — Chihuacoatl (también Chihucoatl o Ciucoatl) Divinidad azteca, mitad serpiente mitad mujer. Cihuacoatl fue la primera mujer en dar a luz, considerada por ello protectora de los partos y, en especial, de las mujeres muertas al dar a luz. Ayudó a… …   Enciclopedia Universal

  • Cihuacoatl —    Aztec mother goddess ruling over childbirth known as ‘Serpent Woman’. She was also styled Tonantzin, meaning ‘Our Mother’. She was the mother of Mixcoatl …   Who’s Who in non-classical mythology

  • Cihuacoatl —    From Aztec mythology, the roar from this goddess signaled war …   The writer's dictionary of science fiction, fantasy, horror and mythology

  • Cihuacoatl (position) — The cihuacoatl (Classical Nahuatl: cihuācōātl [siwaːˈkoːaːtɬ], for female twin ) was a supreme leader (after the Aztec Emperor) or advisor within the Aztec system of government …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.