Cotangens-Hyperbolicus


Cotangens-Hyperbolicus

Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus sind Hyperbelfunktionen. Man nennt sie auch Hyperbeltangens oder hyperbolischen Tangens bzw. Hyperbelkotangens oder hyperbolischen Kotangens.

Inhaltsverzeichnis

Schreibweisen

Tangens Hyperbolicus: y = \operatorname{tanh}(x)
Kotangens Hyperbolicus: y = \operatorname{coth}(x)

Definitionen

\operatorname{tanh}x  = \frac{e^{x} - e^{-x}}{e^{x} + e^{-x}}=\frac{e^{2x}-1}{e^{2x}+1}=1-\frac{2}{e^{2x}+1}=\frac{\sinh (x)}{\cosh (x)}


\operatorname{coth} x = \frac{e^{x}+e^{-x}}{e^{x}-e^{-x}} = \frac{e^{2x}+1}{e^{2x}-1} = 
1+\frac{2}{e^{2x}-1}=  \frac{\cosh(x)} {\sinh(x)}

Eigenschaften

Graph der Funktion tanh(x)
Graph der Funktion coth(x)
  Tangens Hyperbolicus Kotangens Hyperbolicus
Definitionsbereich  - \infty < x < + \infty  - \infty < x < + \infty ;  x \ne 0
Wertebereich -1<f\left(x\right)<1 -\infty<f\left(x\right)<-1  ; 1<f\left(x\right)<+\infty
Periodizität keine keine
Monotonie streng monoton steigend x < 0 streng monoton fallend
x > 0 streng monoton fallend
Symmetrien Punktsymmetrie zum Koordinatenursprung Punktsymmetrie zum Koordinatenursprung
Asymptoten x\to \ + \infty\colon f\left(x\right)\to \ +1
x\to \ -\infty\colon f\left(x\right)\to \ -1
x\to \ + \infty\colon f\left(x\right)\to \ +1
x\to \ - \infty\colon f\left(x\right)\to \ -1
Nullstellen x = 0 keine
Sprungstellen keine keine
Polstellen keine x = 0
Extrema keine keine
Wendepunkte  \left(0,0\right) keine

Spezielle Werte

\operatorname{tanh}(0)=0
\operatorname{tanh}(\ln\phi )=\frac15 \sqrt 5

mit dem goldenen Schnitt \!\ \phi.

Der Kotangens Hyperbolicus hat einen Fixpunkt, d.h. es gibt ein u, sodass \operatorname{coth}(u)=u. Er liegt bei u * = 1,19967874 (Folge A085984 in OEIS)

Umkehrfunktionen

Der Tangens Hyperbolicus ist eine Bijektion \tanh:\mathbb{R}\rightarrow (-1,1). Die Umkehrfunktion nennt man Areatangens Hyperbolicus und ist für Zahlen x aus dem Intervall ( − 1,1) definiert und nimmt als Wert alle reellen Zahlen an. Sie lässt sich durch den natürlichen Logarithmus ausdrücken:

{\rm artanh}\,x=\frac12\ln\left(\frac{1+x}{1-x}\right).

Für die Umkehrung des Kotangens Hyperbolicus gilt:

\operatorname{arcoth}(x) = \frac{1}{2}\ln\left(\frac{x+1}{x-1}\right)

Ableitungen

 \frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d}x} \tanh x = 1-\tanh^2 x =  \frac{1}{\cosh^2 x}= \operatorname{sech}^2 x


 \frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d}x} \coth x = 1-\coth^2 x = -\frac{1}{\sinh^2 x}=-\operatorname{csch}^2 x

Die n-te Ableitung ist gegeben durch

\frac{\mathrm{d}^n}{\mathrm{d}z^n}\tanh z=\frac{2^{n+1}e^{2z}}{(1+e^{2z})^{n+1}} \sum_{k=0}^{n-1} E(n,k)\cdot (-1)^k\cdot e^{2kz}

Additionstheorem

Es gilt das Additionstheorem

\tanh(\alpha+\beta)=\frac{\tanh \alpha+ \tanh \beta}{1+\tanh\alpha\tanh\beta}

Integrale

 \int \tanh(x)\,\mathrm{d}x = \ln ( \cosh x ) + C


 \int \coth(x)\,\mathrm{d}x = \ln ( \sinh x ) + C

Weitere Darstellungen

Reihenentwicklungen

 \operatorname{tanh}(x) = \sgn(x) \left[1+ \sum_{k=1}^\infty (-1)^k2e^{-2k|x|}\right]


 \operatorname{coth}(x) = \frac{1}{x}+ \sum_{k=1}^\infty  \frac{2x} {k^2\pi^2+x^2}

Der Anfang der Taylorreihe des Tangens Hyperbolicus lautet:

 \tanh (x) = \sum_{n=1}^\infty (-1)^{n-1} \cdot \frac{2^{2n}(2^{2n} -1)}{(2n)!} \cdot B_n \cdot x^{2n - 1} = x- \frac13 x^3 + \frac {2}{15} x^5+\cdots

Die Bn sind die Bernoulli-Zahlen. Der Konvergenzradius dieser Reihe ist π / 2.

Kettenbruchdarstellung

Gauß zeigte folgende Formel:

\tanh x=\frac1{1+\cfrac{x^2}{3+\cfrac{x^2}{5+\ldots}}}

Differentialgleichung

tanh löst folgende Differentialgleichung:

\frac12 f^{\prime\prime}=f^3-f

mit f(0) = 0 und f^\prime (\infty )=0

Komplexe Argumente

\operatorname{tanh}(x + \mathrm{i} \!\cdot\! y) = \frac{\sinh(2x)}{\cosh(2x) + \cos(2y)} + \mathrm{i} \; \frac{\sin(2y)}{\cosh(2x) + \cos(2y)}


\operatorname{tanh}  (\mathrm{i} \!\cdot\! y)   = \mathrm{i} \cdot \tan(y)


\operatorname{coth}(x + \mathrm{i} \!\cdot\! y) = \frac{\sinh(2x)}{\cosh(2x) - \cos(2y)} + \mathrm{i} \; \frac{-\sin(2y)}{\cosh(2x) - \cos(2y)}


\operatorname{coth}  (\mathrm{i} \!\cdot\! y)   = -\mathrm{i} \cdot \cot(y)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cotangens hyperbolicus — Cotangens hyperbolicus,   Funktionszeichen coth, eine Hyperbelfunktion …   Universal-Lexikon

  • Cotangens Hyperbolicus — Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus sind Hyperbelfunktionen. Man nennt sie auch Hyperbeltangens oder hyperbolischen Tangens bzw. Hyperbelkotangens oder hyperbolischen Kotangens. Inhaltsverzeichnis 1 Schreibweisen 2 Definitionen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Area-Cotangens-Hyperbolicus — Areatangens Hyperbolicus und Areakotangens Hyperbolicus sind die Umkehrfunktionen von Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus und damit Area Funktionen. Schreibweisen: Letztere wird seltener benutzt, um die Verwechselung mit dem Kehrwert… …   Deutsch Wikipedia

  • Area-Cotangens Hyperbolicus — Areatangens Hyperbolicus und Areakotangens Hyperbolicus sind die Umkehrfunktionen von Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus und damit Area Funktionen. Schreibweisen: Letztere wird seltener benutzt, um die Verwechselung mit dem Kehrwert… …   Deutsch Wikipedia

  • Area Cotangens Hyperbolicus — Areatangens Hyperbolicus und Areakotangens Hyperbolicus sind die Umkehrfunktionen von Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus und damit Area Funktionen. Schreibweisen: Letztere wird seltener benutzt, um die Verwechselung mit dem Kehrwert… …   Deutsch Wikipedia

  • Cotangens-Hyperbolikus — Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus sind Hyperbelfunktionen. Man nennt sie auch Hyperbeltangens oder hyperbolischen Tangens bzw. Hyperbelkotangens oder hyperbolischen Kotangens. Inhaltsverzeichnis 1 Schreibweisen 2 Definitionen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Cotangens Hyperbolikus — Tangens Hyperbolicus und Kotangens Hyperbolicus sind Hyperbelfunktionen. Man nennt sie auch Hyperbeltangens oder hyperbolischen Tangens bzw. Hyperbelkotangens oder hyperbolischen Kotangens. Inhaltsverzeichnis 1 Schreibweisen 2 Definitionen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Cotangens — Schaubild Tangens Schaubild Kotangens Tangens und Kotangens sind trigonometrische Funktionen und spielen in der Mathematik und ihren Anwendungsgebieten eine herausragende Rolle. Der Tangens des Winkels …   Deutsch Wikipedia

  • Arcus-Cotangens — Arkustangens und Arkuskotangens sind mathematische Funktionen. Sie sind die Umkehrfunktionen des Tangens bzw. des Kotangens und damit Arkusfunktionen. Da der Tangens periodisch ist, wird zur Umkehrung der Definitionsbereich von Tangens auf ( − π… …   Deutsch Wikipedia

  • Arcus Cotangens — Arkustangens und Arkuskotangens sind mathematische Funktionen. Sie sind die Umkehrfunktionen des Tangens bzw. des Kotangens und damit Arkusfunktionen. Da der Tangens periodisch ist, wird zur Umkehrung der Definitionsbereich von Tangens auf ( − π… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.