Course Rating

Als Course- und Slope-Rating bezeichnet man die Einstufung der Schwierigkeit eines Golfplatzes. Im Gegensatz zum noch in England gebräuchlichen "Standard Scratch Score (SSS)", der nur die Länge eines Platzes berücksichtigt, erfasst das Course Rating auch folgende Erschwernisfaktoren: Topographie, Roll des Balls (Härte des Bodens), Fairwaybreite, Grüngröße, Grünanspiel, Bunker, Wasser, Aus bzw. extremes Rough, Bäume und Grünoberfläche.

Als Course-Rating-Wert (CR-Wert) bezeichnet die USGA die durchschnittliche Anzahl von Schlägen, die ein Scratch-Spieler (Handicapungefähr 0) bei normalem Kurszustand und Wetterbedingungen auf dem Platz benötigt. Dieser Wert kann vom Par-Wert, der für 18 Löcher meistens zwischen 68 und 72 liegt, um mehrere Schläge abweichen. Turnierplätze haben in der Regel ein Course Rating von 71 oder 72.

Um Spieler, die ihr Handicap auf einem relativ leichten Platz erworben haben, mit Spielern zu vergleichen die ihres auf einem relativ schweren Platz erworben zu vergleichen, existiert für Golfplätze der sogenannte Slope-Wert. Er drückt die Schwierigkeit eines Golfplatzes für den Bogey-Golfer (Handicap 17,5-22,4) in Relation zu der Schwierigkeit für den Scratchgolfer aus. Er gibt daher keine Anzahl von Schlägen und keinen Schwierigksitsgrad wieder, sondern nur das Verhältnis zum Scratch-Golfer. Dieser Wert kann von 55 bis zu 155 gehen. Ziel dieser Ratings ist es, ein möglichst faires und vergleichbares Spiel auf jedem Platz zwischen Spielern unterschiedlicher Spielstärke zu gewährleisten.

Bei einem durchschnittlich schweren Golfplatz geht man von einem Slope-Wert von etwa 120 aus. Das wird an der Formel zur Ermittlung der (für jeden Platz anderen) Spielvorgabe aus der (immer gleichen) eigenen Stammvorgabe (gemeinhin als Handicap bezeichnet) deutlich.

Für ein Handicap (= Stammvorgabe) besser oder gleich -36 gilt:

SPIELVORGABE = STAMMVORGABE × (SLOPE-WERT / 113) - CR-WERT + PAR

Für ein Handicap schlechter als -36 gilt:

SPIELVORGABE = (STAMMVORGABE+36) - 36 × (SLOPE-WERT / 113) - CR-WERT + PAR

Es wird also der Slope-Wert nur bis zu einer Stammvorgabe von -36 berücksichtigt, danach wird linear weitergerechnet. Die in der Formel genannte Zahl von 113 ist ein Basiswert, auf den bei der Einführung des Course Ratings alle früheren Stammvorgaben konvertiert wurden.

Dies heißt also, wenn ein Golfspieler mit Stammvorgabe -18,0 auf einem Golfplatz mit einem Par von 72, einem Slope von beispielsweise 125 und einem CR-Wert von 73,4 spielt, so tritt er an mit einer Spielvorgabe von -18 * (125 / 113) - 73,4 + 72 = -21,3 (gerundet auf -21).

Dieser Platz wäre also überdurchschnittlich schwer.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Course Rating —  Dient der Bewertung des Schwierigkeitsgrades eines Golfplatzes …   Golf lexikon

  • Course Rating und Slope — Als Course und Slope Rating bezeichnet man die Einstufung der Schwierigkeit eines Golfplatzes. Im Gegensatz zum noch in England gebräuchlichen Standard Scratch Score (SSS) , der nur die Länge eines Platzes berücksichtigt, erfasst das Course… …   Deutsch Wikipedia

  • Course Rating Wert — (CR Wert)  Gibt die Schlagzahl an, die ein Golfer mit ungefähr Handicap 0 durchschnittlich auf dem gesamten bewerteten Platz benötigt (beispielsweise 73,1); muss nicht dem Par entsprechen …   Golf lexikon

  • Rating (Begriffsklärung) — Rating (englisch für „Bewertung“, „Einschätzung“) bezeichnet: im Bankwesen die Bewertung der Zahlungsfähigkeit eines Schuldners, siehe Rating im Bereich Fernsehen die Einschaltquote in der Telekommunikation als Bestandteil des Billing Prozesses… …   Deutsch Wikipedia

  • Course Correction — FlashForward episode Episode no. Season 1 Episode 19 Directed by Leslie Libman Written by …   Wikipedia

  • rating — [ ratiŋ; retiŋ ] n. m. • 1960; mot angl. « évaluation » ♦ Anglic. 1 ♦ Mar. Indice répartissant les yachts en plusieurs classes, d après leurs caractéristiques techniques. Un rating de 60 pieds. 2 ♦ Indice qui classe les entreprises en fonction de …   Encyclopédie Universelle

  • Course: Oblivion (Star Trek: Voyager) — Course: Oblivion Star Trek: Voyager episode Duplicates of Torres and Paris are wed Episode no …   Wikipedia

  • Course evaluation — A course evaluation is a paper or electronic questionnaire, which requires a written or selected response answer to a series of questions in order to evaluate the instruction of a given course. The term may also refer to the completed survey form …   Wikipedia

  • Rating (sport) —  Pour l’article homonyme, voir Notation financière.  Le terme anglais de rating est utilisé dans plusieurs sports. Il est parfois traduit par rang, moyenne ou évaluation selon les sports. On parle ainsi en français d évaluation de… …   Wikipédia en Français

  • Daytona Beach Golf Course — Club information Location Daytona Beach, Florida, United States …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.