Daniel Mursa

Daniel Mursa (* 4. Januar 1979 in Hamburg) ist ein deutscher Dramatiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Daniel Mursa studierte zunächst Germanistik in Berlin und schrieb sich 2000 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig ein. Er besuchte Lehrveranstaltungen zu den Themen Prosa, Dramatik sowie Neue Medien und schloss das Studium 2004 mit Diplomprüfungen über Peter Weiss und Botho Strauß ab. 2004 begann Mursa ein Studium am Institut für Kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg.

2002 nahm Daniel Mursa an der Schreibwerkstatt des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg teil. Im selben Jahr wurde sein Stück Nach Bayeux bei den Autorentheatertagen Hamburg des Thalia Theaters als szenische Lesung aufgeführt.

Im Oktober 2004 wurde er mit dem Schauspiel Nach Bayeux zum ersten „Forum Texte – Stückemarkt für zeitgenössische europäische Dramatik“ am Théâtre National du Luxembourg eingeladen. Mursa erhielt ein Stipendium der Kulturstiftung der Länder für einen Aufenthalt in der Villa Decius (Krakau) im Herbst 2005.

Daniel Mursa lebt in Hamburg.

Werke

Bühnenwerke

  • Nach Bayeux, Uraufführung am 16. Januar 2003 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg
  • Dreitagefieber, Uraufführung am 17. Februar 2005 im Landestheater Tübingen
  • Marsch, 2006 (noch nicht aufgeführt)

Sachbuch

  • Ariane Grundies und Daniel Mursa: Muschi, Puschi, Schnurrdiburr : Das Lexikon der prominenten Kosenamen. - Reinbek : Rowohlt. - 192 S. - ISBN 978-3-499-62470-4 (Das Erscheinen des Buches wird vom Verlag für März 2009 angekündigt.)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mursa — ist: in der antiken Geografie: Mursa Major, eine römische Kolonie im unteren Pannonien, heute die kroatische Stadt Osijek. 351 Schauplatz der Schlacht bei Mursa zwischen Constantius II. und dem Usurpator Magnentius Mursa Minor oder Mursella im… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Persönlichkeiten — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen »Hamburg« verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen »Hamburg« verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Jänner — Der 4. Januar (in Österreich und Südtirol: 4. Jänner) ist der 4. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 361 (in Schaltjahren 362) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Dramatiker — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. A Herbert Achternbusch Leopold Ahlsen Axel von Ambesser Ludwig… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Dramatiker — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. A Herbert Achternbusch Leopold Ahlsen Axel von Ambesser Ludwig… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Komödiendichter — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. A Herbert Achternbusch Leopold Ahlsen Axel von Ambesser Ludwig… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Dramatiker — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. A Herbert Achternbusch Leopold Ahlsen Axel von Ambesser Ludwig… …   Deutsch Wikipedia

  • Ohrem — Kai Ohrem (* 20. September 1978 in Düren) ist ein deutscher Theaterregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Schule und Studium 2 Beruflicher Werdegang 3 Arbeiten am Theater 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.