Das schönste ABC der Welt

Yakamoz“, türkisch für „Der Widerschein des Mondes auf dem Wasser“, gewann den Wettbewerb

Das schönste ABC der Welt war ein Wettbewerb der Zeitschrift Kulturaustausch und des Stuttgarter Instituts für Auslandsbeziehungen (IfA).

Bewertet wurden die Originalität des Wortes, seine kulturelle Besonderheit und die Qualität der Begründung.

Inhaltsverzeichnis

Reaktionen

2.469 Menschen aus 58 Nationen reichten ihre Lieblingswörter ein.

Der Wettbewerb im Rahmen des Jahres der Geisteswissenschaften 2007 fand größere Beachtung in den deutschsprachigen Medien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Aufgrund eines aus der türkischen Sprache stammenden Siegerwortes berichtete auch eine größere Anzahl türkischer Medien über den Ausgang des Wettbewerbs[1][2][3] sowie Medien weiterer Länder.

Die Deutsche Welle vertonte, nachdem die Sieger feststanden, Das schönste ABC in Auszügen für sein Radioprogramm. Das IfA publizierte eine 32-seitige Broschüre mit ausgewählten Beiträgen.

Ziel

Der Wettbewerb bzw. sein Ergebnis sollte ohne Anspruch auf Vollständigkeit die Vielfalt der Sprachen wie die Vielfalt der Kulturen zeigen und insbesondere dazu beitragen, dass in Deutschland lebende Menschen gleich welcher Herkunft ein „Gefühl für andere Sprachen“ entwickeln.

Auswahlverfahren

Aus knapp 2.500 Wortvorschlägen, die aus fast 60 Nationen stammten (dabei waren auch deutsche Wörter wie „Heilbuttschnittchen“ und „quietschfidel“), wählte eine dreiköpfige Jury die Gewinner nach den Aspekten Originalität des Wortes, kulturelle Besonderheit und Qualität der Begründung aus.

Mitglieder der Jury waren:

Sieger

Das türkische Siegerwort „Yakamoz“ wurde nach dem Wettbewerb auch in internationalen Medien als „weltweit schönstes Wort“ bezeichnet[4]. Es bedeutet „die Widerspiegelung des Mondlichtes im Wasser“, wofür es im Deutschen wie in anderen Sprachen keine Entsprechung gibt.

In der Begründung des Vorschlags hieß es knapp: „Es ist einfach schön, dieses Phänomen in einem Wort ausdrücken zu können.

Yakamoz bezeichnet daneben im Türkischen auch das Phänomen des Meeresleuchtens.

Auf Platz zwei und drei landeten das chinesische Wort für Schnarchenhu lu“ und „volongoto“, was in Luganda, einer in Afrika gesprochenen Sprache, „unordentlich“ bedeutet.[5]

Weitere Wörter

  • Ai 愛 (Japanisch/Chinesisch: Liebe)
  • Antojar (Spanisch: Lust haben auf)
  • Bahagia (Indonesisch: Freude)
  • Baubles (Englisch: Tand)
  • Benzhu (Chinesisch: dumm)
  • Bücherbus (Deutsch)
  • Cafuné (Portugiesisch: der Akt des innigen Streichelns des Kopfes, zärtlich sein oder nach Läusen suchen)
  • Caracol (Spanisch: Schnecke, Kohlgesicht)
  • Chamuss (Burushaski: Aprikosensaft)
  • Chuanmen (Chinesisch: jemanden unangekündigt besuchen)
  • Chuchichäschtli (Schweizerdeutsch: Küchenschrank)
  • Cloot (Schottisch: Stoff)
  • Dapper (Flämisch: tapfer)
  • Davka (Hebräisch: genau, im Gegenteil)
  • Dinosaurio (Spanisch: Dinosaurier)
  • Donia (Arabisch: Welt, Leben)
  • Eldritch (Englisch: schaurig)
  • Eshabwe (Runyankole: Gericht)
  • Fernweh (Deutsch)
  • Filiżanka (Polnisch: Tasse)
  • Fox (Englisch: Fuchs)
  • Gegenwart (Deutsch)
  • Gibberish (Schottisch: Schwachsinn)
  • Hausverstand (Österreichisch: Menschenverstand)
  • Heilbuttschnittchen (Deutsch)
  • Iella (Italienisch: Pech)
  • Impediment (Englisch: Behinderung, Hindernis)
  • Ironia (Italienisch: Ironie)
  • Jabulani (Zulu: Frieden)
  • Jardin (Französisch: Garten)
  • Kenifé (Malinke: Liebe)
  • Kladderadatsch (Deutsch)
  • Kichererbse (Deutsch)
  • Kristallklar (Deutsch)
  • Kwangaba-Kwanbaya (Hausa: Unentschlossenheit)
  • Laughterature (Englisch, Französisch: die Art von Lachen, die sich während des Lachens selbst ausradiert)
  • Lehkost (Tschechisch: Leichtigkeit)
  • Madala (Hausa: Gott sei Dank)
  • Millimallikas (Estnisch: Aurelia aurita – Ohrenqualle)
  • Moon (Englisch: Mond)
  • Mwethya (Kikamba: Gemeinschaftsarbeit)
  • Naeka (Bengalisch: Furie)
  • Nagode (Hausa: Dankbarkeit)
  • Nope (urspr. US-amerikanisch: nein / Kaum im realen Gebrauch, wird eher in Chats u.ä. in Europa verwendet)
  • Nuckelpinne (Deutsch)
  • Oppholdsvær (Norwegisch: bestimmte Wetterlage)
  • Oshin (Vietnamesisch: Hausmädchen)
  • Paralelepípedo (Portugiesisch: Pflasterstein)
  • Perekotipole (Ukrainisch: Steppenläufer)
  • Puddock (Schottisch: Schotte)
  • Quarkkrapfen (Deutsch)
  • Quietschfidel (Deutsch)
  • Rhabarber (Deutsch)
  • Sabei (Thailändisch: Ach, wie schön)
  • Salo (Ukrainisch: Speck)
  • Saudade (Portugiesisch: Sehnsucht)
  • Schienenersatzverkehr (Deutsch)
  • Schrumpfst (Deutsch)
  • Soufflé (Französisch : Atem)
  • Tabarma (Hausa: Matte)
  • Tohuwabohu (Yiddish) Wüst und Leer, 1.Mose 1,2
  • Touse’e zabani (Persisch: Sprachweiterentwicklung)
  • Vaina (Spanisch: Dummkopf, Futteral, Hülse, Patronenhülse, Messerscheide, Scheide, Schote, Unannehmlichkeit)
  • Vazhaippazham (Tamil: Banane)
  • Wattan (Persisch: Heimat)
  • Weselka Веселка (Ukrainisch: Regenbogen)
  • X-beliebig (Deutsch)
  • Yawwa (Hausa: Danke)
  • Yowamushi (Japanisch: Waschlappen, Weichling)
  • Zjom-zjom (Ukrainische Abschiedsfloskel)
  • Zmrzlina (Slowakisch/Tschechisch: Eis)

Siehe auch

Weblinks

Referenzen

  1. http://www.gazetesok.com/haber.jsp?cid=27486&haberadi=Dunyanin_en_guzel__sozcugu_YAKAMOZ.html
  2. http://www.sabah.com.tr/2007/10/26/haber,8003813AF4F547C596109F10F2B04753.html
  3. http://www.yenisafak.com.tr/kultursanat/?t=31.10.2007&c=14&i=77139
  4. http://www.shanghaidaily.com/sp/article/2007/200710/20071030/article_336339.htm
  5. "Yakamoz" wurde "Schönstes Wort der Welt". Weltweite Befragung der Zeitschrift "Kulturaustausch" ; In: Der Standard , 25. Oktober 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jahr der Geisteswissenschaften — Offizielles Logo im Wissenschaftsjahr 2007 Das Jahr der Geisteswissenschaften war das achte in der Reihe der Wissenschaftsjahre. Die Wissenschaftsjahre werden seit dem Jahr 2000 mit wechselnden Themenschwerpunkten vom Bundesministerium für… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Märchen — Inhaltsverzeichnis 1 Liste von bekannten Märchen bzw. Märchen Sammlungen 1.1 Grimms Märchen 1.2 Hans Christian Andersen 1.3 Ernst Moritz Arndt 1.4 Wilhelm Hauff …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grey’s-Anatomy-Episoden — Diese Liste der Grey’s Anatomy Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Dramaserie Grey’s Anatomy sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit acht Staffeln mit 157 Episoden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Asterix plaudert aus der Schule — (französisches Originaltitel: Astérix et la rentrée gauloise) ist offiziell nach Asterix und Latraviata und vor Gallien in Gefahr der 32. Band der Asterix Reihe. Es handelt sich dabei allerdings nicht um ein durchgehendes Album, sondern um eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Saudade — ist eine spezifisch portugiesische und galizische Form des Weltschmerzes. Das Konzept der Saudade lässt sich mit „Traurigkeit“, „Wehmut“, „Sehnsucht“ oder „sanfte Melancholie“ nur annähernd übersetzen. Das Wort steht für das nostalgische Gefühl,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sydney — Sydney …   Deutsch Wikipedia

  • Siegfried Lenz — (1969) Siegfried Lenz (* 17. März 1926 in Lyck, Ostpreußen) ist ein deutscher Schriftsteller und einer der bekanntesten deutschsprachigen Erzähler der Nachkriegs und Gegenwartsliteratur …   Deutsch Wikipedia

  • Ingrid Uebe — (* 7. Oktober in Essen als Ingrid Theissen) ist eine deutsche Schriftstellerin. Leben Ingrid Uebe wuchs auf in Essen. Sie besuchte die Schule bis zum Abitur und anschließend eine einjährige Höhere Handelsschule. Sie war kurze Zeit als Sekretärin… …   Deutsch Wikipedia

  • Uebe — Ingrid Uebe (* 7. Oktober in Essen als Ingrid Theissen) ist eine deutsche Schriftstellerin. Leben Ingrid Uebe wuchs auf in Essen. Sie besuchte die Schule bis zum Abitur und anschließend eine einjährige Höhere Handelsschule. Sie war kurze Zeit als …   Deutsch Wikipedia

  • Jo Hanns Rösler — (Pseudonyme: Paul Feichten, Jacques Rose Garden, Hans April; * 7. April 1899 als Johannes Oswald Rösler in Königstein/Elbe; † 25. September 1966 in München) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.