Detail (Zeitschrift)

Logo

DETAIL ist die internationale Zeitschrift für Architektur und Baudetail des Detail-Verlagshauses (ein Unternehmen der ATEC Business Information GmbH). In jedem Heft wird ein besonderes Konstruktionsthema (z. B. Bauen mit Beton, Dachtragwerke, Sanierung etc.) behandelt. Dabei steht die Qualität des konstruktiven Details im Vordergrund. Zeichnungen mit vergleichbaren Maßstäben und Fotografien veranschaulichen die aktuellen Beispiele aus dem In- und Ausland.

Der Schwerpunkt ist die Darstellung neuer Bauwerke in Fotos, Texten und Bauzeichnungen. Die Zielgruppe sind vor allem Architekten, Bauingenieure und andere Baufachleute.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

DETAIL erschien erstmals 1961. Im Jahr 2010 wird die Zeitschrift in der 50. Serie mit zehn Ausgaben publiziert. Zweimal jährlich bietet DETAIL Konzept eine vertiefende Darstellung des gesamten Bauprozesses. Ebenso zweimal im Jahr informieren die Sonderausgaben DETAIL Green über alle Aspekte des nachhaltigen Bauens

Kurzcharakteristik

DETAIL ist die Fachzeitschrift für Architekten, Bauingenieure, Baubehörden und Bauträger. Der Titel der Zeitschrift soll den Inhalt charakterisieren. Dies umfasst, die Dokumentationen und Informationen zu Bauobjekten aller Kategorien. Schwerpunkt liegt im Aufzeigen von konstruktiven und architektonischen Zusammenhängen. DETAIL besteht aus fünf Rubriken: Diskussion, Berichte, Dokumentation, Technik und Produkte und stellt eine Informationsquelle für Planungs- und Architekturbüros dar. Die zwei zusätzlich DETAIL-Konzept Ausgaben, beleuchten neben der Entwurfsidee den gesamten Planungs und Bauprozess herausragender Bauten.

Inhalt

Die Zeitschrift beinhaltet Reportagen und aktuelle Berichte, Fachdiskussionen und Spezialberichte, Objektdokumentationen über Bauten und Räume, mit Abbildungen, Zeichnungen und Erläuterungen, Technik, Produktinformationen zum Bau-, Ausbau- und Einrichtungswesen z.T. mit Abbildungen, sowie Meldungen zu Veranstaltungen, Baurecht und Bauphysik.

Jedes Heft konzentriert sich auf ein besonderes Konstruktionsthema, welches mit aktuellen Beispielen aus dem In- und Ausland dargestellt wird. Die ausgewählten Projekte veranschaulichen das Spektrum des Themas und bilden mit deren Dokumentation den Kern der jeweiligen Ausgabe. Die vorangestellte Diskussion stimmt mit Interviews, kritischen Statements und Rückblenden auf das Heftthema ein. Die darauf folgende technische Darstellung vertieft das Thema mit Fachbeiträgen und schließt den Beitrag mit Produktinformationen ab.

Erscheinung

DETAIL erscheint 10 x pro Jahr und wird in mehr als 80 Ländern als bilinguale, deutsch-englische Ausgabe ausgeliefert. Neben der internationalen Ausgabe ist die Zeitschrift auch als rein englische Publikation 6x pro Jahr erhältlich. Sendungen ins Ausland wird eine Übersetzung der wichtigsten Artikel in französisch, russisch beigelegt. Seit 2002 wird in Spanien zusätzlich eine vollständig übersetzte Landesausgabe vertrieben (8 Hefte pro Jahr. DETAIL chinesisch erscheint 6 mal pro Jahr. Seit 2010 gibt es zehn Ausgaben pro Jahr als rein italienische Publikation.

  • Erscheinungstermine: jeweils in der ersten Woche des Monats
  • Anzeigenschluss: 6 Wochen vor Erscheinen
  • Druckunterlagen: 5 Wochen vor Erscheinen

Auflage

Die Druckauflage der deutschsprachigen Ausgabe beträgt 36.297 Exemplare, die Tatsächlich verbreitete Auflage im Jahresdurchschnitt (IVW 7/08 bis 6/09) beträgt 31.346 Exemplare. 8.000 die englische, 10.000 spanische und 6.500 chinesisch/englische Ausgabe. (Angaben des Verlags 01/2009)

Leser

Zu den Lesern gehören Architekturbüro, Architektur- und Bauingenieurbüro, Bauplanungsabteilung von Industrie, Banken etc., Planungsabteilung der Hochbauämter, Bau- und Siedlungsgesellschaft, Hochbauunternehmen, sowie Fachingenieurbüro für techn. Gebäudeausrüstung / Statik / Tragwerksplanung.

DETAIL International

Die Zeitschrift wird in mehr als 80 Ländern gelesen und erscheint in 4 verschiedenen Sprachen.

  • DETAIL als bilinguale (deutsch-englische) Ausgabe mit einer Übersetzungsbeilage in französisch, italienisch und russisch. Erscheinungsweise 10 mal im Jahr.
  • DETAIL ENGLISCH (komplett ins Englische übersetzt, erscheint 8 mal im Jahr)
  • DETAIL SPANISCH (8 Hefte pro Jahr)
  • DETAIL CHINESISCH (6 Hefte pro Jahr)
  • DETAIL ITALIENISCH (10 Hefte pro Jahr)

Detail Network

Die Zeitschrift Detail gehört zum Detail Netzwerk. Es umfasst Detail X, Detail 360, Deutscher Baukatalog (DBK), Detail (Zeitschrift, Detail Online sowie Detail transfer. Es dient als Online-Community, Datenbank, Nachschlagewerk und Marktplatz für Fachinformationen im Bereich Architektur und Bauwesen.

DETAIL .de: Tagesaktuelle Meldungen zu Architektur, Veranstaltungstipps, Informationen zu Baurecht und Bauphysik sowie detaillierte Konstruktionsthemen finden Architekten oder Bauingenieure im DETAIL Architekturportal. Das Archiv beinhaltet früher erschienene Artikel der DETAIL, welche zum Download bereitstehen. Jeden Montag neu bietet der Bereich Job-Service aktuelle Stellenangebote aus der europäischen Baubranche. Diese sind als Newsletter abonnierbar und nach Berufsbildern sortiert. Mit DETAIL Topics und DETAIL Plus stehen außerdem zwei kostenlose Plattformen mit Fachinformationen zu planungsrelevanten und fachspezifischen Themen zur Verfügung.

DETAIL X: Das kostenlose Internet-Portal von Architektur-Studenten für Architektur-Studenten. Hier finden Studierende des Bauwesens kompaktes Fachwissen sowie eine Plattform zum gegenseitigen Austausch und der Präsentation ihrer Projekte oder Interessen. Die redaktionellen Inhalte stammen aus dem Architekturmagazin DETAIL sowie von den Benutzern selbst. Auf diese Weise entsteht eine umfangreiche Datenbank mit Basiswissen, Hochschulskripten und DETAIL-Fachwissen. Besonders das Forum sowie der integrierte Weblog tragen zur interaktiven Kommunikation und dem Austausch bei. Die Hochschulprofile zusammen mit dem Hochschulranking geben einen Überblick über die Architekturhochschulen im deutschsprachigen Raum.

DETAIL 360: Architekten, Fachplaner, Innenarchitekten, Designer und Beraterfirmen haben auf DETAIL360° die Möglichkeit ihr Unternehmen sowie ihre Projekte visuell und beschreibend selbst darzustellen. Die fachspezifische Community bietet eine Plattform, um neue Kontakte zu schließen oder Beziehungen zu Partnern und Kunden zu vertiefen. Im Mai 2008 erfolgte die Internationalisierung mit DETAIL360.com. Büros können sich und ihre Projekte nun in englischer Sprache international präsentieren und somit im globalen Maßstab weltweit Partner finden.

Deutscher Baukatalog: Der DETAIL Deutscher Baukatalog ist das kostenfreie Recherchetool für Produktinformationen aus dem Bereich Architektur und Bauwesen. Der Architekt findet hier Produkte von über 45.000 Herstellern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie erhalten so eine Übersicht aller verfügbaren Bauprodukte, kompakte Firmenbeschreibungen sowie Kontaktdaten zu den Firmen am Markt. Eine intelligente Suche vereinfacht das Finden von planungsrelevanten Daten. In über 2000 produktspezifische Schlüsselwörter sind die Erzeugnisse und Dienstleistungen gegliedert. Als Teil des DETAILnetworks ist der Deutsche Baukatalog die Datenbank zur Unterstützung der Architekten bei der Auswahl geeigneter Produkte für die eigenen Projekte.


DETAIL transfer: DETAIL transfer entwickelt individuelle ganzheitliche Kommunikationskonzepte gemeinsam mit und für die Kunden aus der Bauindustrie – von Architekten für Architekten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft — Beschreibung Theologische Fachzeitschrift Fachgebiet Altes Testament / Hebräische Bibel / Tnach Sprache deutsch, englisch, französisch Verlag deGruyter (Deutschland) …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitschrift für Neutestamentliche Wissenschaft — Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche Beschreibung Theologische Fachzeitschrift Fachgebiet Neues Testament; Kirchengeschichte (Alte Kirche) Sprache deutsch, englisch, französisch Verlag …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft — Beschreibung Theologische Fachzeitschrift Fachgebiet Altes Testament / Hebräische Bibel / Tnach Sprache deutsch, englisch, französisch …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft — und die Kunde der älteren Kirche Beschreibung Theologische Fachzeitschrift Fachgebiet Neues Testament; Kirchengeschichte (Alte Kirche) Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Mare (Zeitschrift) — Der Sandthorquaihof, Sitz von Verlag und Redaktion Detail des Gebäudes mare (lateinisch, italienisch: Meer) ist eine sechs Mal im Jahr erscheinende Kultur und Reisezeitschrift aus dem „dreiviertel verlag“ i …   Deutsch Wikipedia

  • Hephaistos (Zeitschrift) — Hephaistos ist eine Fachzeitschrift für Archäologie und angrenzende Wissenschaften. Sie ist benannt nach Hephaistos, dem Gott des Feuers und der Schmiede in der griechischen Mythologie. Neben dem Untertitel Kritische Zeitschrift zur Theorie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kadmos. Zeitschrift für vor- und frühgriechische Epigraphik — ist eine fachwissenschaftliche Zeitschrift auf dem Gebiet der griechischen Epigraphik. Im Kadmos werden Aufsätze und kleinere Beiträge zu Themen der frühen griechischen Epigraphik veröffentlicht. Der behandelte Zeitraum reicht von den frühen… …   Deutsch Wikipedia

  • mare (Zeitschrift) — Der Sandthorquaihof, Sitz von Verlag und Redaktion Detail des …   Deutsch Wikipedia

  • Blu (Zeitschrift) — blu (ehem. sergej) Beschreibung Schwules Stadtmagazin (Überregional) Verlag blu media network UG (haftungsbeschrä …   Deutsch Wikipedia

  • Sergej (Zeitschrift) — blu (ehem. sergej) Beschreibung Schwules Stadtmagazin (Überregional) Verlag blu media network UG (haftungsbeschr …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.