Divide-and-Conquer

divide et impera (lat. für Teile und herrsche) ist eine Redewendung und steht für das Prinzip, unter Gegnern, welche die eigene Machtausübung bedrohen, Zwietracht und Uneinigkeit zu säen, um so in der eigenen Machtausübung ungestört zu bleiben. Es ist angeblich ein Ausspruch des französischen Königs Ludwigs XI. (diviser pour régner), die lateinische Version geht vermutlich auf die Renaissance zurück. Heinrich Heine schrieb am 12. Januar 1842 aus Paris: „König Philipp hat die Maxime seines mazedonischen Namensgenossen, das „Trenne und herrsche“, bis zum schädlichsten Übermaß ausgeübt.“ Der gemeinte Namensgenosse war Philipp II. (359–336 v. Chr.), der den größten Teil des Balkans beherrschte. Die Redewendung ist wahrscheinlich nicht antik, wenngleich die damit bezeichnete Strategie sehr alt ist und z. B. in der römischen Außenpolitik ohne Zweifel wiederzuerkennen ist. Sunzi (um 500 v. Chr.) beschreibt „Teile und herrsche“ als eine Strategie der chinesischen Kriegskunst.

Im problemlösenden Denken bezeichnet „Teile und herrsche“ zwei verschiedene Vorgehensweisen; zum einen die Strategie, das Ziel in kleinere Einheiten zu zerteilen und diese nacheinander abzuarbeiten, zum anderen die Strategie, die eigenen Kräfte aufzuteilen, um das Ziel aus mehreren Richtungen anzugehen. Ein Beispiel für die erste wäre, große Aufgaben und Probleme dadurch besser lösen zu können, dass sie in kleinere Teilprobleme zerlegt werden, die einfacher zu handhaben sind als das Problem als Ganzes. Die Lösungen der Teilprobleme werden anschließend zur Lösung des Gesamtproblems verwendet. Dies kann erneut angewendet werden: Die Teilprobleme können ihrerseits in noch kleinere Teilprobleme zerlegt werden und so fort. Ein Beispiel für das zweite Verfahren ist die Lösung von Dunckers Strahlungsproblem. Dieses Problem lautet: Ein Tumor soll durch Bestrahlung bekämpft werden, die erforderliche Dosis würde jedoch auch das gesunde, den Tumor umgebende Gewebe zerstören. Man löst dies, indem man mehrere schwächere Strahlenquellen aus verschiedenen Richtungen auf den Tumor fokussiert.

Johann Wolfgang von Goethe formuliert in „Sprichwörtliches“ einen Gegenvorschlag: „Entzwei und gebiete! Tüchtig Wort. – Verein und leite! Besserer Hort.“

Siehe auch: Königsmechanismus


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Divide and conquer — (derived from the Latin saying Divide et impera) may refer to: Divide and rule, in politics, sociology and economics, a strategy to gain or maintain power Defeat in detail, in warfare, a tactical maneuver to efficiently deal with a numerous… …   Wikipedia

  • divide and conquer — (or rule) the policy of maintaining control over one s subordinates or subjects by encouraging dissent between them * * * divide and conquer (or divide and rule) : to make a group of people disagree and fight with one another so that they will… …   Useful english dictionary

  • divide-and-conquer — divide and conquer/rule divide and conquer/rule a way of keeping yourself in a position of power by making the people under you disagree with each other so that they are unable to join together and remove you from your position. They used divide… …   New idioms dictionary

  • divide and conquer — divide and conquer/rule a way of keeping yourself in a position of power by making the people under you disagree with each other so that they are unable to join together and remove you from your position. A small minority have continued to govern …   New idioms dictionary

  • divide and conquer — ► divide and rule (or conquer) maintain control over opponents by encouraging a disunity that makes their opposition ineffective. Main Entry: ↑divide …   English terms dictionary

  • Divide And Conquer — divide et impera (lat. für Teile und herrsche) ist eine Redewendung und steht für das Prinzip, unter Gegnern, welche die eigene Machtausübung bedrohen, Zwietracht und Uneinigkeit zu säen, um so in der eigenen Machtausübung ungestört zu bleiben.… …   Deutsch Wikipedia

  • divide and conquer — 1. verb a) A combination of political, military and economic strategies that aim to gain and maintain power by breaking up larger concentrations of power into chunks that individually have less power than the one implementing the strategy. b)… …   Wiktionary

  • divide and conquer — v. separate in order to control, strategy of keeping a people or enemy separated into small groups in order to dominate them and prevent effective resistance, win by making one s opponents to fight between themselves …   English contemporary dictionary

  • Divide-and-conquer eigenvalue algorithm — Divide and conquer eigenvalue algorithms are a class of eigenvalue algorithms for Hermitian or real symmetric matrices that have recently (circa 1990s) become competitive in terms of stability and efficiency with more traditional algorithms such… …   Wikipedia

  • Divide and Conquer (Stargate SG-1) — Saltar a navegación, búsqueda Divide and Conquer Episodio de Stargate SG 1 Archivo:Divide and Conquer.jpg Título Divide y Vencerás Episodio nº Temporada 4 Episodio 5 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.