14. März


14. März

Der 14. März ist der 73. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 74. in Schaltjahren), somit bleiben 292 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1647: Maximilian I., Kurfürst von Bayern
1653: Seeschlacht bei Livorno
1915: SMS Dresden
1920: Nord- und Südschleswig
1944: Matthias Lackas
  • 1944: In Berlin beginnt der geheime Korruptionsprozesses gegen den Verlagsbuchhändler Matthias Lackas und führende Dienststellenleiter der Wehrmacht. Die Ermittlungen, die sich unter anderem auf 50 Unternehmen der Verlagsbranche richten, gehen im Lauf des Jahres im militärischen Zusammenbruch unter.
1945: Zweibrücken nach dem Bombenangriff
1997: Lage von Chongqing in China
2004: Wladimir Putin

Wirtschaft

1794: Patent für Cotton Gin
1970: Der Expo Tower

Wissenschaft und Technik

1899: Die Belgica im Packeis

Kultur

Religion

1800: Papst Pius VII.
  • 1800: Mit der Unterstützung des einflussreichen Kardinals Ercole Consalvi wird Giorgio Barnaba Luigi Chiaramonti nach mehrmonatigem Konklave in Venedig zum Papst gewählt und nimmt den Namen Pius VII. an.

Katastrophen

1888: Brooklyn nach dem Großen Schneesturm
1910: Lakeview Gusher
  • 1910: In dem von der Lakeview Oil Company in Kalifornien begonnenen Bohrloch Lakeview Number One kommt es zu einem Blowout. Beim sogenannten Lakeview Gusher strömen in den folgenden 1 1/2 Jahren rund 1.400.000 m³ Erdöl aus, ehe der Ausbruch unter Kontrolle gebracht werden kann.
  • 1951: Ein Erdbeben der Stärke 5,2 auf der Richterskala bei Euskirchen verursacht Millionenschäden unter anderem in der Altstadt. 11 Personen werden verletzt.
  • 1972: Eine Caravelle der Sterling Airways Aerospatiale stürzt über Al Fujayrah in den Vereinigten Arabischen Emiraten ab. Alle 112 Menschen an Bord sterben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1898: Young Boys Bern

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–2000

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Mathilde, deutsche Königin, Wohltäterin und Klostergründerin (evangelisch, katholisch)
  • Weitere Informationen zum Tag

Weitere Einträge enthält die Liste der Gedenk- und Aktionstage.


 Commons: 14. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marz — may refer to: people Ron Marz, comic book author Richard Marz, Canadian politician Marz (rapper), an American rapper other Marz (Armenia), the first order administrative division of Armenia Marz, Austria, a town in the district of Mattersburg,… …   Wikipedia

  • Marz, Austria — Marz …   Wikipedia

  • Marzəsə —   Municipality   …   Wikipedia

  • Marz (rapper) — Not to be confused with Mars (rapper). Marz, born Zlatko Hukic, is an American rap artist from Chicago, Illinois.[1][2] He spent several years with Ministry before forming his own rap metal band, also called Marz. After touring with Insane Clown… …   Wikipedia

  • Marz (country subdivision) — Armenia has country subdivisions called marz (մարզ), plural marzer (մարզեր). This Armenian word is derived from the Persian word mærz, meaning border . It is usually translated as province. See also Provinces of Armenia Categories: Types of… …   Wikipedia

  • 11. März 2004 — Die Zuganschläge in der spanischen Hauptstadt Madrid waren eine Serie von zehn durch islamistische Terroristen ausgelösten Bombenexplosionen am 11. März 2004 (in Spanien umgangssprachlich als 11 M abgekürzt). Nach Angaben des spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mars–Marz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ron Marz — Infobox comics creator name = Ron Marz imagesize = 150 caption = birthname = birthdate = location = deathdate = deathplace = nationality = American area = Writer alias = notable works = Silver Surfer Green Lantern Marvel vs DC Batman/Aliens… …   Wikipedia

  • Eduard März — (* 21. Dezember 1908 in Lemberg; † 9. Juli 1987 in Wien) war ein einflussreicher österreichischer Wirtschaftshistoriker. Eduard März wurde als Sohn eines Uhrmachers im damals zur Habsburgermonarchie gehörigen Lemberg geboren und kam im Zuge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiko März —  Heiko März Spielerinformationen Voller Name Heiko März Geburtstag 9. Juli 1965 Geburtsort Rostock, DDR Größe 185 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Cyber Troopers Virtual-On Marz — Developer(s) Hitmaker Publisher(s) Sega …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.