Dr. Aleman

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Angaben zur Rezeption fehlen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Filmdaten
Deutscher Titel: Dr. Alemán
Produktionsland: Deutschland, Kolumbien
Erscheinungsjahr: 2008
Länge: 106 Minuten
Originalsprache: Spanisch, Deutsch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Tom Schreiber
Drehbuch: Oliver Keidel
Produktion: Harry Flöter,
Jörg Siepmann
Musik: Josef Suchy
Kamera: Olaf Hirschberg
Schnitt: Andreas Wodraschke
Besetzung
  • August Diehl: Marc
  • Marleyda Soto: Wanda
  • Andrés Parra: Héctor Lúis
  • Hernán Méndez: Dr. Méndez
  • Victor Villegas: El Juez

Dr. Alemán ist ein deutsches Filmdrama von Tom Schreiber aus dem Jahr 2008.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der 26-jährige Medizinstudent Marc reist nach dem Ende seines Studiums nach Kolumbien, um dort ein praktisches Jahr als Arzt zu absolvieren. Er landet schließlich in der Stadt Santiago de Cali, wo er schon an seinem ersten Arbeitstag im OP zu spüren bekommt, dass die Gewalt durch rivalisierende Banden allgegenwärtig ist. Seine Gastfamilie versucht ihn zu beschützen, doch die Realität der kolumbianischen Stadt holt ihn immer wieder in Form von Drogen und Kriminalität ein. Bald darauf lernt er die Kioskbesitzerin Wanda kennen und taucht kopfüber ein in den Sog der Favela Siloé.

Im weiteren Verlauf freundet er sich mit einigen Jugendlichen – darunter der clevere Pavito – an, die ihn mit Kokain versorgen und – wie sich später herausstellt – auch vor Gewalt im Armenviertel schützen. Parallel dazu geht er mit den Ärzten in der Klinik von Cali – die in abgeschotteten Wohnkomplexen leben und die Siloé nie gesehen haben auf Konfrontationskurs und wirft ihnen Unwissen und Ignoranz vor. Nachdem ihn seine streng gläubige Gastfamilie – angeheizt durch die eifersüchtige Tochter – rausgeschmissen hat, zieht Marc endgültig in die Siloé.

Marc beginnt eine Affäre mit Wanda und solidarisiert sich zunehmend mit den Armen. Dies gipfelt darin dass er einen Killer – welcher sich später als der Drogenboss El Juez herausstellt – , der sich Zugang zum Krankenhaus verschafft, entkommen lässt und auch vor der Polizei deckt.

Es wird deutlich, dass El Juez das Armenviertel mit brutaler Gewalt kontrolliert und deswegen auch von den Jugendlichen in der Siloé gefürchtet und verachtet wird. Pavito fordert Marc auf, er müsse sich entscheiden auf welcher Seite er stehe. Marc erhält eine Nachricht von El Juez, der sich mit ihm Treffen möchte. Bei diesem Treffen bietet er Marc an für ihn zu arbeiten, gleichzeitig beginnt El Juez Frau Belinda mit Marc zu flirten. El Juez verweist auf eine gemeinsame Utopie die ihn und Marc verbinden würde: Marc würde die Menschen heilen und er selbst die Gesellschaft (wie er dies tut wird nicht näher geklärt). Er bezeichnet die Jugendlichen der Siloé als Abschaum, einer von ihnen hätte sogar versucht ihn umzubringen.

Dieser Jugendliche stellt sich als Pavito heraus, der erschossen im Krankenhaus liegt. Unter diesem Eindruck verweigert Marc später die Behandlung eines schwerverletzten Mitglieds von El Juez Gang. Sein Chefarzt wertet dies als Verstoß gegen den hippokratischen Eid und schmeißt ihn raus. Marc identifiziert nun auch den Killer aus dem Krankenhaus bei der Polizei.

Inzwischen ist Wanda durch Marc auf die Abschussliste von El Juez geraten, der von Marcs Aktion Wind bekommen hat. Sie verlässt die Siloé. Die Jugendlichen haben ihrerseits von Marcs Treffen mit El Juez erfahren, vermuten in ihm einen Verräter und schlagen ihn zusammen. Der demoralisierte Marc besorgt sich daraufhin von einem Arztkollegen eine Schusswaffe und bestellt El Juez in ein Stundenhotel. Stattdessen erscheint dort aber dessen Frau Belinda, die mit Marc Sex haben möchte. Dieser ist zunächst auch nicht abgeneigt, sie küssen sich. Doch dann besinnt er sich eines besseren, er befiehlt Belinda El Juez herzuordern, was diese auch tut.

Nach einigem Warten stürmt El Juez mit Wanda als Geisel herein, erschießt diese sofort und bedroht den völlig überrumpelten Marc. El Juez lässt ihn allerdings am Leben und zieht mit Belinda ab. Marc beobachtet die tote Wanda und zieht seine Waffe. Er rennt den Beiden hinterher und richtet die Waffe auf sie.

Das Stundenhotel ist in Außenansicht zu sehen, während im Inneren mehrere Schüsse fallen. In der nächsten Einstellung sitzt der blutverschmierte Marc auf dem Polizeipräsidium und erhält seinen deutschen Pass zurück. Offenbar ist er frei zu gehen.

Kritiken

In TV Digital 17 vom 8. August schrieb Heike Barnitzke, dass hier ein exotisches Abenteuer als Psychothriller ende - August Diehl würde hier den Romantiker spielen, der letztendlich an der Realität scheitere.

Auszeichnungen

Das Drehbuch von Oliver Keidel hat den Deutschen Drehbuchpreis 2006 gewonnen. Der Film war außerdem Wettbewerbsbeitrag des A-Filmfestivals in Karlovy Vary im Juli 2008.

Marleyda Soto gewann den Preis für die beste weibliche Hauptdarstellerin auf dem Filmfestival von Viña del Mar in Chile.[1]

2008 kam der Film gemeinsam mit Doris Dörries Kirschblüten – Hanami, Dennis Gansels Die Welle und Andreas Dresens Wolke Neun in die engere Auswahl als deutscher Bewerber für den Auslands-Oscar nominiert zu werden, hatte aber gegenüber Uli Edels Der Baader Meinhof Komplex das Nachsehen.[2]

2009 wurde Cutter Andreas Wodraschke mit dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet.

Hintergrund

Der Film basiert auf der Geschichte eines Freundes von Regisseur Tom Schreiber, der selbst als Mediziner nach Kolumbien ging und mit dem Schreiber Briefkontakt hielt.[3]

Das Schauspielerensemble bestand aus Profi- und Laiendarstellern, um eine größtmögliche Authentizität herzustellen. Zu diesem Zweck wurden mehrwöchige Schauspielworkshops mit Jugendlichen aus dem Problemviertel Siloé veranstaltet.

Einzelnachweise

  1. Ganaron Festival de Cine de Viña del Mar, Homepage des Festivals, 24. November 2008 (spanisch). Mónica Diago, Un alemán en Siloé, El Espectador, 4. Dezember 2008 (spanisch).
  2. vgl. Neuer RAF-Film soll Oscar für Deutschland holen bei heute.de, 16. September 2008
  3. Presseheft zu DR. ALEMÁN

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alemán de Austria — Alemán austriaco Österreichisches Deutsch Hablado en  Austria (8,3 millones)  Italia (0,2 millones) …   Wikipedia Español

  • Alemán de Suiza — Schweizerdeutsch, Schwyzerdütsch, Schwiizerdütsch, Schwyzertütsch Hablado en  Suiza Hablantes 5 millones (aprox.) Familia …   Wikipedia Español

  • Alemán coloniero — Deutsch Schwarzwald Hablado en Colonia Tovar (Pueblo de Venezuela). Hablantes Alrededor de 50.000 habitantes de la Colonia Tovar Familia …   Wikipedia Español

  • Alemán — Aleman ist der Name von Personen: Arnoldo Alemán, Präsident von Nicaragua Fedora Alemán (* 1912), venezolaniasche Sängerin (Sopran) Mateo Alemán, (16. Jh.), spanischer Schriftsteller Miguel Alemán Valdés, Präsident von Mexiko Filme: Dr. Alemán,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alemán — puede referirse a: Lo relativo a Alemania. Idioma alemán. Alemán de Suiza. Alemán de Pensilvania. Alemanes. Alemanes étnicos. Apellido Rodrigo Alemán (1470–1570), escultor y tallista español. Mateo Alemán (1547–1615), escritor español del Siglo… …   Wikipedia Español

  • Aleman — ist der Name von Personen: Arnoldo Alemán, Präsident von Nicaragua Demis Alemán (* 1987), argentinischer Radrennfahrer Fedora Alemán (* 1912), venezolaniasche Sängerin (Sopran) Mateo Alemán, (16. Jh.), spanischer Schriftsteller Miguel Alemán… …   Deutsch Wikipedia

  • Alemán de Pensilvania — Pennsilfaanisch Deitsch Hablado en  Canadá  Estados Unido …   Wikipedia Español

  • Alemán Coloniero — Gesprochen in Venezuela ( Colonia Tovar) …   Deutsch Wikipedia

  • ALEMÁN (M.) — Le chef d’œuvre de Mateo Alemán, Guzmán de Alfarache , occupe une place de première importance dans l’histoire de la littérature et doit être considéré comme une des premières formes du roman européen. Édité plus d’un demi siècle après le… …   Encyclopédie Universelle

  • Aleman coloniero — Alemán Coloniero ist ein niederalemannischer Dialekt des Deutschen, welcher hauptsächlich in Colonia Tovar, Venezuela gesprochen wird. Als Eigenbezeichnung findet man in Tovar folgende Namen: Dialecto, Ditsch, Alemán, Alemannisch, Patua. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alemán Coloneiro — Alemán Coloniero ist ein niederalemannischer Dialekt des Deutschen, welcher hauptsächlich in Colonia Tovar, Venezuela gesprochen wird. Als Eigenbezeichnung findet man in Tovar folgende Namen: Dialecto, Ditsch, Alemán, Alemannisch, Patua. Der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.