Drachenviereck

Drachenviereck
Pfeilviereck

Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem

oder (äquivalent)

  • das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt (AB=AD und BC=DC).

Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als Drachenviereck bezeichnet und die nicht-konvexe Form (mit einer konkaven Ecke) als Pfeilviereck. (Die Bezeichnung „Drachenviereck“ verweist auf die Form vieler Flugdrachen.)

Ein spezielles Drachenviereck ist der Rhombus (auch Raute): es ist ein gleichseitiges Deltoid.

Eine Verallgemeinerung des Drachenvierecks ist der schiefe (schräge) Drachen, bei dem nur verlangt wird, dass eine Diagonale durch die andere halbiert wird. Das Deltoid ist dann ein gerader Drachen.

Eigenschaften

Für jedes Deltoid gilt:

  • die Diagonalen stehen aufeinander senkrecht (sie sind orthogonal: das Deltoid ist ein orthodiagonales Viereck)
  • eine Diagonale halbiert die andere
  • die einander gegenüberliegenden Winkel in den Eckpunkten B und D sind gleich groß
  • die Diagonale durch die Eckpunkte A und C halbiert in diesen die Winkel

Für jedes konvexe Deltoid gilt:

  • es hat einen Inkreis und ist daher ein Tangentenviereck.
  • es hat auch einen Umkreis, wenn die beiden gleichen Eckwinkel (in B und D) rechte Winkel (je 90°) sind.

Mit den Bezeichnungen der Figur gilt:

Die Diagonale AC ist Symmetrieachse und halbiert die Diagonale BD. Sie teilt das Viereck ABCD in zwei kongruente spiegelsymmetrische Dreiecke (ABC und ACD). Die Diagonale BD teilt das Viereck in zwei gleichschenklige Dreiecke (ABD und BCD). Die Innenwinkel bei B und bei D sind gleich groß. Die Winkel bei A und bei C werden von der Diagonale halbiert.

Formelsammlung

Der Flächeninhalt A eines Drachenvierecks lässt sich leicht aus den Längen der Diagonalen e und f bestimmen:

A = \frac{\overline{AC} \cdot \overline{BD}}{2} = \frac{e\cdot f}2

Der Umfang berechnet sich zu:

u=2 (\overline{AB} + \overline{BC}) = 2(a + b)\,


Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Drachenviereck – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drachenviereck — ↑Deltoid …   Das große Fremdwörterbuch

  • Drachenviereck — Drạ|chen|vier|eck 〈n. 11〉 = Deltoid * * * Drachenviereck,   konvexes Viereck mit zwei Paaren gleich langer Nachbarseiten. Ein gleichschenkliges Drachenviereck (gerader Drachen) besitzt eine Symmetrieachse. Sie ist eine der Diagonalen und zerlegt …   Universal-Lexikon

  • Drachenviereck — Drạ|chen|vier|eck (Mathematik) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Konkaves Drachenviereck — Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem eine Diagonale Symmetrieachse ist, oder (äquivalent) das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt. Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deltoid — Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem eine Diagonale Symmetrieachse ist, oder (äquivalent) das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt. Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfeilviereck — Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem eine Diagonale Symmetrieachse ist, oder (äquivalent) das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt. Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiefer Drachen — Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem eine Diagonale Symmetrieachse ist, oder (äquivalent) das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt. Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als… …   Deutsch Wikipedia

  • Schräger Drachen — Ein Drachenviereck (in der Mathematik: Deltoid) ist ein ebenes Viereck, bei dem eine Diagonale Symmetrieachse ist, oder (äquivalent) das zwei Paare gleich langer benachbarter Seiten besitzt. Oft wird nur die konvexe Form des Deltoids als… …   Deutsch Wikipedia

  • Tetragon — Hierarchie der Vierecke Ein Viereck (veraltet auch Geviert, auch Tetragon) ist eine Figur der ebenen Geometrie, nämlich ein Vieleck mit vier Ecken und vier Seiten. In der Mathematik definiert man (ebene) Vierecke als Polygone mit vier Ecken, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Satz vom Tangentenviereck — Ein Tangentenviereck ABCD mit Inkreis k Ein Tangentenviereck ist ein Viereck, dessen Seiten Tangenten eines Kreises sind. Diesen Kreis nennt man den Inkreis des Tangentenvierecks. Die (hier grün dargestellten) Senkrechten vom Inkreismittelpunkt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.