Einkommensteuer


Einkommensteuer

Die Einkommensteuer ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen.

Die Einkommensteuer stellt in fast allen Ländern eine der wichtigsten Einnahmequellen des Staates dar. Bezüglich der Gestaltung des Tarifverlaufes ergeben sich jedoch deutliche Unterschiede.

Nationale Einkommensteuern

Literatur

  • Hugh J. Ault; Brian J. Arnold: Comparative income taxation : a structural analysis. Kluwer Law International, Alphen aan den Rijn 2010, ISBN 978-90-411-3204-8.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einkommensteuer — nennt man die unmittelbar nach dem Einkommen des Abgabepflichtigen bemessene Steuer, bei der also das Einkommen sowohl Bemessungsgrundlage als Objekt der Besteuerung ist. Sie ist hiernach eine direkte Personalsteuer, und zwar ist sie, wie in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Einkommensteuer — Einkommensteuer, direkte Steuer, die unmittelbar nach dem Einkommen (s.d.) des Pflichtigen bemessen wird im Gegensatz zu der Ertragssteuer (s.d.). Das steuerpflichtige Einkommen wird durch Einschätzung nach Einkommensklassen festgestellt… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Einkommensteuer — Ein|kom|men|steu|er 〈f. 21〉 = Einkommenssteuer * * * Ein|kom|men|steu|er usw.: ↑ Einkommenssteuer usw. * * * Einkommensteuer,   eine Personensteuer, bei der (im Gegensatz zur Körperschaftsteuer für die juristischen Personen u. Ä.) das Einkommen… …   Universal-Lexikon

  • Einkommensteuer — I. Rechtsquellen:Einkommensteuergesetz 2002 (EStG 2002) i.d.F. vom 19.10.2002 und Einkommensteuer DurchführungsVO 2000 (EStDV 2000) i.d.F. vom 10.5.2000, jeweils mit zahlreichen späteren Änderungen. II. Ertragshoheit:Die E. ist eine… …   Lexikon der Economics

  • Einkommensteuer — Ein·kom·men(s)·steu·er die; eine Steuer, die jeder zahlt, der freiberuflich arbeitet oder der zusätzlich zum Lohn oder Gehalt Einkommen hat (z.B. Miete o.Ä.) oder der als Arbeitnehmer mehr als eine bestimmte Summe verdient || NB: ↑Lohnsteuer …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Einkommensteuer — Einkommensteuerf einenSchlundhabenwiedieEinkommensteuer=trunksüchtigsein.DieEinkommensteueristeinunersättlicherRachen.Seitdemspäten19.Jh.bisheute …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Einkommensteuer — Ein|kom|mens|steu|er, Ein|kom|men|steu|er, die …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Einkommensteuer: Grundlagen —   Die Einkommensteuer ist in Deutschland die bedeutendste Einnahmequelle der öffentlichen Haushalte. 1997 betrug das Aufkommen der Einkommensteuer rund 266 Mrd. DM, einschließlich ihrer besonderen Erhebungsarten Lohnsteuer und Zinsabschlag. Dies… …   Universal-Lexikon

  • Einkommensteuer (Deutschland) — Formular Einkommensteuererklärung Die Einkommensteuer (Abkürzung: ESt) ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Dabei gelten spezielle Regelungen für das inländische Einkommen und das Welteinkommen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einkommensteuer (Vereinigte Staaten) — Die Einkommensteuer in den Vereinigten Staaten ist eine Steuer, die unabhängig voneinander vom Bund, einigen Bundesstaaten und einzelnen Gemeinden auf Einkommen verschiedener Art erhoben wird. Aufgrund einer Vielzahl von politischen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.