Elastase

Pankreaselastase

Bezeichner
Externe IDs CAS-Nummer9004-06-2
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 3.4.21.36  Peptidase
Substrat Amide und Ester
Leukozytenelastase

Bezeichner
Externe IDs CAS-Nummer9004-06-2
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 3.4.21.37  Peptidase
Substrat Amide und Ester

Elastase ist eine Serinprotease, die Amide (und damit auch Peptide und Proteine) und Ester unter Wasseraufnahme spaltet (hydrolysiert).

Die Elastase besteht aus einer einzigen Peptidkette mit 240 Aminosäureresten. Beim Menschen gibt es zwei Formen, die Pankreaselastase oder Elastase 1, produziert vom Pankreas, und die Leukozytenelastase oder Elastase 2, die in neutrophilen Granulozyten vorkommt.

Pankreaselastase wird im Pankreas als inaktives Zymogen (Proelastase) produziert und im Dünndarm durch Spaltung mit Trypsin zu dem Enzym Elastase aktiviert. Das aktive Verdauungsenzym spaltet Elastin.

Die Elastase ist im Menschen ein wichtiger Teil der Immunantwort auf pathologische gramnegative Keime in der Lunge, im Magen-Darm-Trakt, aber auch auf Wunden. Sie spaltet Peptidbindungen auf der Carboxyseite von kleinen hydrophoben Aminosäuren, wie z. B. Glycin, Alanin und Valin. Ihre Wirkung ist dabei aber so unspezifisch, dass dadurch auch körpereigenes Gewebe gefährdet ist und sie pathologisch bei Lungenentzündungen und Arthritis eine Rolle spielt. Es existieren im Körper mehrere Elastase-Hemmproteine, unter anderem alpha1-Antitrypsin, SLPI, Elafin und alpha2-Makroglobulin. Synthetisch konnten bisher nur wenige Hemmer des Proteins für den Einsatz bei schweren Lungenkrankheiten hergestellt werden. Viele Pflanzeninhaltsstoffe, insbesondere aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae), zeigen eine inhibitorische Wirkung auf Elastase, unter anderem Flavonoide bzw. deren Metaboliten, Kaffeesäurederivate, Triterpenabkömmlinge und Sesquiterpenlactone. Täglich werden bis zu 500 mg Elastase im Körper umgesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elastase — In molecular biology, elastase is an enzyme from the class of proteases (peptidases) , that break down proteins. Forms and classificationThere exist two human genes for elastase: * Pancreatic elastase (ELA 1) * Neutrophil elastase (ELA… …   Wikipedia

  • elastase — A serine proteinase hydrolyzing elastin; other e. like enzymes have been identified ( e.g., pancreatic e. [pancreatopeptidase E] and leukocyte e. [lysosomal or neutrophil e.]) with different sequences and kinetic parameters; all have fairly broad …   Medical dictionary

  • elastase — noun Etymology: elastin + ase Date: 1949 an enzyme especially of pancreatic juice that digests elastin …   New Collegiate Dictionary

  • elastase — Serine protease that will digest elastin and collagen Type IV; inhibited by alpha 1 protease inhibitor of plasma …   Dictionary of molecular biology

  • elastase — /i las tays, taz/, n. Biochem. a pancreatic protease that catalyzes the hydrolysis of elastin and other related proteins to polypeptides and amino acids. [1945 50; ELAST(IN) + ASE] * * * …   Universalium

  • elastase — noun An endopeptidase enzyme involved in the breakdown of elastin …   Wiktionary

  • Élastase — En biologie moléculaire, les élastases sont des enzymes appartenant à la classe des protéases. Elles catalysent l’hydrolyse de l’élastine. Portail de la chimie …   Wikipédia en Français

  • Elastase — E|las|ta|se [Kurzw. aus ↑ Elastin u. ↑ ase], die; , n; Syn.: Pankreatopeptidase E: eine Proteinase aus der Bauchspeicheldrüse, die Peptidbindungen insbes. des Elastins spaltet. * * * Elas|ta|se , die; , n [zu ↑ elastisch u. ase = Suffix zur Bez.… …   Universal-Lexikon

  • Elastase — Elasta̱se [Kurzw. aus elastisch u. ↑...ase] w; , n: Enzym, das die Kittsubstanzen der elastischen Muskelfasern abbaut …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Elastase — Elas|ta|se* [ela...] die; , n Kurzw. aus ↑elastisch u. ↑...ase> Enzym, das die Kittsubstanzen der elastischen Muskelfasern abbaut (Biochem.) …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.