Emil Devrient

Gustav Emil Devrient

Gustav Emil Devrient (* 4. September 1803; † 7. August 1872 in Dresden) war ein deutscher Schauspieler.

Biografie

Devrient trat erst als Lehrling in die chemische Fabrik eines Onkels in Zwickau ein, wandte sich aber bald wie seine Brüder dem Theater zu und debütierte 1821 in Braunschweig als Raoul in der "Jungfrau von Orleans".

Erst nachdem er 1823 in Leipzig ein Engagement gefunden hatte, widmete er sich ausschließlich dem Schauspiel. 1828 siedelte er nach Magdeburg über, von wo er 1829 einem Ruf nach Hamburg folgte. Hier vollendete er seine dramatische Bildung und fand 1831 in Dresden an der Hofbühne eine dauernde Stellung, von der er nach 37-jähriger Tätigkeit am 1. Mai 1868 zurücktrat, um sich, nach seinen eignen Worten, als Künstler nicht selbst überleben zu müssen.

Zum außerordentlichen Ehrenmitglied ernannt, erhielt er als erster Schauspieler das Ritterkreuz des sächsischen Zivilverdienstordens und wurde zum Hofrat ernannt. Außerdem war er Träger des Iffland-Rings.

Er war verheiratet mit Doris, geborene Böhler (* 1805 in Kassel) die ebenfalls Schauspielerin war. Die Ehe wurde 1842 geschieden.

Der Schauspieler ruht heute auf dem Alten Annenfriedhof in der Dresdner Südvorstadt.

Ehrungen

Devrient zu Ehren wurde die Devrientstraße in Dresden benannt.

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Literatur

  • Heinrich Hubert Houben: Emil Devrient. Sein Leben, sein Wirken, sein Nachlass. Rütten & Loening, Frankfurt am Main 1903 (Digitalisat im Format DjVu)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gustav Emil Devrient — (* 4. September 1803; † 7. August 1872 in Dresden) war ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Devrient — ist der Familienname folgender Personen: Babette Devrient Reinhold (1863–1940), Schauspielerin, verheiratet mit Max Devrient Eduard Devrient (1801–1877), deutscher Schauspieler und Theaterleiter, Neffe von Ludwig, Bruder von Karl August und… …   Deutsch Wikipedia

  • Devrient — may refer to: People Family of actors Ludwig Devrient (1784–1832), uncle to Karl August, Eduard, Emil Karl August Devrient (1797–1872), nephew of Ludwig, brother of Eduard and Emil, married to Wilhelmine Eduard Devrient (1801–1877), nephew of… …   Wikipedia

  • Devrient-Böhler, Dorothea — Devrient Böhler, Dorothea, Dorothea, am 20. Februar 1805 zu Cassel geboren, wurde von ihren Eltern, die zu ihrer Zeit eines bedeutenden theatralischen Rufes genossen, schon im 4. Jahre für die Bühne bestimmt. Sie betrat dieselbe zuerst in… …   Damen Conversations Lexikon

  • Devrient, Emil — (1803 1872)    Actor. Emil Devrient s was perhaps the most versatile of all the talent among the Devrient family, playing lengthy heroic parts such as Hamlet, the Marquis Posa, Toquato Tasso, and Prince Hal while singing bass roles in numerous… …   Historical dictionary of German Theatre

  • Devrient, Ludwig — ▪ German actor born Dec. 15, 1784, Berlin [Germany] died Dec. 30, 1832, Berlin       greatest and most original actor of the Romantic period in Germany, whose temperament, characterizations, and life invite comparison with his English… …   Universalium

  • Devrient, Eduard — ▪ German actor born Aug. 11, 1801, Berlin [Germany] died Oct. 4, 1877, Karlsruhe, Ger.       actor, director, manager, translator of Shakespeare into German, and author of the first detailed account of the development of the German theatre,… …   Universalium

  • Devrient, Ludwig — (1784 1832)    Actor. Among the first German actors to earn the sobriquet demonic, Devrient was an emblem of Romanticism on the German stage. He began his career in 1804 as Ludwig Herzberg, whom audiences found utterly unconvincing.    When he… …   Historical dictionary of German Theatre

  • Devrient, Carl August — (1797 1872)    Actor. After serving in the Napoleonic wars as a cavalry officer, Devrient used the influence of his uncle Ludwig Devrient to get an audition with August Ernst Klingemann in Braunschweig, where he made his debut. In 1821 he was… …   Historical dictionary of German Theatre

  • Devrient, Eduard — (1801 1877)    Actor, historian. With a career as an orchestra bassist well established by 1820, Devrient s parents hoped their son could avoid the acting trade, which they felt had plagued their family since the rise of uncle Ludwig Devrient to… …   Historical dictionary of German Theatre

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.