Europäisches Weltraumforschungs- und Technologiezentrum

ESTEC-Gebäude, mit Modell des ERS-Satelliten im Vordergrund

Das Europäische Weltraumforschungs- und Technologiezentrum (engl. European Space Research and Technology Centre - ESTEC) ist Teil der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mit Sitz in Noordwijk, Niederlande. Hier findet ein Großteil der technischen Planung und der Koordination mit der Industrie für die Missionen statt. Im ESTEC werden auch die Satelliten auf ihre Tauglichkeit für Weltraumbedingungen getestet. Dazu gehören u.a. Vibrationstests, Thermal-/Vakuum-Tests und Tests für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).

Des Weiteren sind auch Labors für die Materialprüfung in der ESTEC untergebracht. Hier werden u.a. die in Satelliten verbauten Kunststoffe und Metalle mit verschiedenen Outgassingtests (zum Beispiel Micro-VCM, TGA) auf ihre Weltraumtauglichkeit getestet.

Auf dem Gelände befindet sich auch die Space Expo Noordwijk.

Weblinks

52.2172222222224.4213888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Europäisches Astronautenzentrum — Tauchbecken im EAC in Köln Porz Das Europäische Astronautenzentrum (engl. European Astronaut Centre, EAC) ist die zentrale Einrichtung der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) für die Ausbildung von Raumfahrern. Es befindet sich auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Raumflugkontrollzentrum — ESOC Haupteingang ESOC Gebäude …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Weltraumforschungsinstitut — Das Europäische Weltraumforschungsinstitut (engl. European Space Research Institute ESRIN) ist das Europäische Institut für Weltraumforschung der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mit Sitz in Frascati, Italien. Es wurde 1966 gegründet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Weltraumastronomiezentrum — Das Europäische Weltraumastronomiezentrum (European Space Astronomy Centre, ESAC) ist eine Außenstelle der Europäischen Weltraumorganisation in Villafranca del Castillo, 30 km westlich von Madrid in Spanien. Es archiviert und wertet Daten aus,… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Astronautenkorps — Das Europäische Astronautenkorps ist die Gruppe der aktiven Astronauten der europäischen Weltraumorganisation (ESA). Hauptsitz des Korps, das derzeit aus 14 Mitgliedern besteht, ist das Europäische Astronautenzentrum in Köln. Oft sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Esa — Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren… …   Deutsch Wikipedia

  • European Space Agency — ESA Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische Weltraumagentur — ESA Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren …   Deutsch Wikipedia

  • ESTEC — Das Europäische Weltraumforschungs und Technologiezentrum (engl. European Space Research and Technology Centre ESTEC) ist Teil der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mit Sitz in Noordwijk, Niederlande. Hier findet ein Großteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltraumbahnhof Kourou — Das Weltraumzentrum Guayana (französisch Centre Spatial Guyanais (CSG)) bei Kourou in Französisch Guyana ist der europäische Weltraumbahnhof. Von hier starten die Ariane Raketen der ESA und von Arianespace. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 2 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.