Eva Brühl

Eva Brühl (* 1971 in Wiesbaden, Deutschland) ist eine deutsche Polospielerin. Sie gilt (Stand 2009) als beste deutsche Polospielerin.

Eva Brühl rechts in rotweiss

Inhaltsverzeichnis

Leben

Den Polosport entdeckte Eva Brühl mit 19 Jahren im Urlaub im spanischen Sotogrande. Ab 1990 studierte sie Sportwissenschaften in Mainz, wo es keine Möglichkeit zum Polospiel gab. Nach einem Polo-Schnupperkurs im österreichischen Ebreichsdorf verlegte sie ihr Studium nach Wien und wurde Mitglied im Poloclub Ebreichsdorf, wo sie zwei Jahre spielte. Danach wechselte sie zum Chiemsee Poloclub Ising. Sie folgte damit ihrem Lebensgefährten Alberto Leal (Handicap +3), einem Mitglied des Poloclubs Ising. 2006 beendete sie ihr Studium und verlegte ihren Lebensmittelpunkt an den Chiemsee. Seit 2005 führt sie mit dem Chiemsee Polo-Gestüt ein eigenes Zuchtgestüt. Darüber hinaus betreibt sie seit 1998 mit ihrem Lebensgefährten in Argentinien eine Polofarm mit Pferdezucht.

Eva Brühl nimmt erfolgreich an vielen deutschen Turnieren teil. Internationale Erfahrungen als Polospielerin sammelte sie in Italien, der Schweiz, in Belgien, Österreich und in Argentinien. Dort trainiert sie in der deutschen Winterpause und spielt zahlreiche Medium- und High-Goal Turniere, sowie Damenturniere.

2008 nahm sie als einzige Frau an der Europameisterschaft im deutschen Team teil.[1] 2008 war das offizielle DPV-Handicap von Eva Brühl +1, in Argentinien hat sie für reine Damenturniere ein Handicap von +6.[2] Eva Brühl ist Steward des Deutschen Poloverbands und Mitglied der Handicap-Kommission.

Eva Brühl ist Mutter eines Sohnes (*2005).

Erfolge

  • 2008 deutsche Meisterschaft im High Goal: 2. Platz; Behrenberg High-Goal Trophy München: 2. Platz; Europameisterschaft 5. Platz
  • 2007 Behrenberg High Goal Trophy 2007: 2. Platz
  • 2006 Behrenberg High Goal Trophy: 1. Platz

Einzelnachweise

  1. Bericht über EM auf Poloevents.com
  2. AAP Polo Femenino - abgerufen am 12. April 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brühl (Familienname) — Brühl ist ein Familienname. Bekannte Namensträger von Brühl ist eine adlige thürinigisch sächsische Familie, siehe Brühl (Adelsgeschlecht) Bekannte bürgerliche Namensträger sind: Albrecht Brühl (* 1951), deutscher Sozialrechtler, Professor und… …   Deutsch Wikipedia

  • Eva (film, 2011) — Eva Données clés Titre original Eva Réalisation Kike Maíllo Scénario Sergi Belbel Cristina Clemente Martí Roca Aintza Serra Acteurs principaux Daniel Brühl Marta Etura Alberto Ammann Lluís Homa …   Wikipédia en Français

  • Eva Strautmann — (* 1963 in Strang) ist eine deutsche Künstlerin. Ihr Schwerpunkt ist die Malerei. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Stipendien 3 Werke in Sammlungen 4 Ausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Brühl — The title of this article contains the character ü. Where it is unavailable or not desired, the name may be represented as Daniel Bruehl. Daniel Brühl Daniel Brühl with co star Anna Maria Mühe …   Wikipedia

  • Heidi Brühl — Heidi Rosemarie Brühl (* 30. Januar 1942 in Gräfelfing; † 8. Juni 1991 in Starnberg) war eine deutsche Schlagersängerin und Schauspielerin. Brühl bei Dreharbeiten 1979 (mit Ilja Richter) …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Brühl — Données clés Nom de naissance Daniel César Martin Brühl Gonzales Domingo Surnom …   Wikipédia en Français

  • Ruth Brühl — (* 17. Februar 1927 als Ruth Gellissen in Mönchengladbach) ist eine deutsche Schriftstellerin. Ruth Brühl lebt seit 1971 in Köln. Sie besuchte dort die Rheinische Musikschule und die Kölner Werkschule. Seit 1983 veröffentlicht sie Gedichte. –… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Die liebe Familie — Seriendaten Originaltitel Die liebe Familie // Die liebe Familie – Next Generation Produktionsland Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Chukker — Polo Polo Polo ist eine Mannschaftssportart, bei der die auf Pferden reitenden vier Spieler pro Team einen sieben bis acht Zentimeter großen, 130 Gramm schweren Ball mit einem langen Hol …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.