Faccetta Nera

Faccetta Nera (italienisch für „schwarzes Gesichtchen“) ist der Titel eines anlässlich des Italienisch-Äthiopischen Krieges 1935 von Giuseppe Micheli geschaffenen Marschliedes der italienischen Truppen bzw. der faschistischen Milizionäre.

Es galt als Kampflied der faschistischen Bewegung Italiens und ist noch heute ein beliebtes Lied in der neofaschistischen Szene. Faccetta Nera wird auch als Schwarzes Bändchen gedeutet, was für ein schwarzes Halstuch oder eine schwarze Armbinde steht bzw. für die schwarzen Hemden der italienischen Faschisten (Schwarzhemden) an sich.

Inhalt

Der Text verherrlicht die italienischen Invasionsabsichten. Das Lied ist wie ein Ständchen an eine (möglicherweise nicht nur fiktive) schöne Abessinierin (Äthiopierin) mit eben jenem schwarzen Gesichtchen formuliert und „erklärt“ ihr, dass die Italiener nur gekommen seien, um ihr die Freiheit (einen neuen König, ein neues Gesetz) zu bringen, und um sie an der vermeintlichen neuen Größe Roms unter Mussolini teilhaben zu lassen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Faccetta Nera — Saltar a navegación, búsqueda Faccetta Nera es un himno fascista italiano que fue compuesto por orden de Benito Mussolini al producirse la invasión de Etiopía. El himno fue escrito por Giuseppe Micheli, y la música original fue compuesta por… …   Wikipedia Español

  • Faccetta Nera — (Italian, little black face ) was a marching song from the Italian fascist period. It is said to have been inspired by a young Eritrean girl who has been found by the Italian troops at the beginning of the Fascist invasion of Ethiopia. The song… …   Wikipedia

  • Abessinienkrieg — Der Italienisch Äthiopische Krieg, auch als Abessinienkrieg bezeichnet, dauerte vom 3. Oktober 1935 bis zum 9. Mai 1936 und endete mit der Annexion Äthiopiens, des damaligen Kaiserreichs Abessinien und der Gründung der Kolonie Italienisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Bella ciao — war eines der Lieder der vorwiegend kommunistischen Italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg und entwickelte sich zu einem der Lieder der kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Text 3 Quellen 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Rodolfo Graziani — Pour les articles homonymes, voir Graziani. Rodolfo Graziani …   Wikipédia en Français

  • Arrigo Petacco — Naissance 1929 Castelnuovo Magra Nationalité italienne Profession Historien, journaliste, écrivain Arrigo Petacco (né à Castelnuovo Magra …   Wikipédia en Français

  • Second Italo-Abyssinian War — See also First Italo Ethiopian War .Infobox Military Conflict caption=Italian troops fortify a position in Ethiopia on 8 November 1935 campaign= conflict=Second Italo–Abyssinian War, Interwar Period date=October 1935–May 1936 (occupation until… …   Wikipedia

  • Giovinezza — English: Youth Score of Giovinezza National anthem of …   Wikipedia

  • Arrigo Petacco — (* 1929) in Castelnuovo Magra) ist ein italienischer Schriftsteller und Journalist. Filme und Bücher weisen ihn als Kenner der italienischen Geschichte aus. Er veröffentlichte bisher vor allem zu den Themen Faschismus und Mafia. Arrigo Petacco… …   Deutsch Wikipedia

  • Bella Ciao — war eines der Lieder der vorwiegend kommunistischen italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg und entwickelte sich zu einem der Lieder der kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Text 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.