Fayette County (Texas)

Fayette County Courthouse and Jail, gelistet im NRHP mit der Nr. 75001973[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Texas
Verwaltungssitz: La Grange
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Fayette County Courthouse
P.O. Box 59
La Grange, TX 78945
Gründung: 1837
Gebildet aus: Bastrop County
Vorwahl: 001 979
Demographie
Einwohner: 21.804  (2000)
Bevölkerungsdichte: 8,9 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2.486 km²
Wasserfläche: 25 km²
Karte
Karte von Fayette County innerhalb von Texas
Website: www.co.fayette.tx.us

Das Fayette County[2] ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten von Amerika. Im Jahr 2000 hatte das County 21.804 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 9 Einwohner pro Quadratkilometer. Der Sitz der County-Verwaltung ist in La Grange.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das County liegt südöstlich des geographischen Zentrums von Texas und hat eine Fläche von 2486 Quadratkilometern, wovon 25 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Lee County, Washington County, Austin County, Colorado County, Lavaca County, Gonzales County, Caldwell County und Bastrop County.

Geschichte

Fayette County wurde 1837 aus Teilen des Bastrop County gebildet. Benannt wurde es nach Marie-Joseph Motier, Marquis de La Fayette, einem französischen Helden während der amerikanischen Revolution.

Demografische Daten

Historische Einwohnerzahlen
Census Einwohner ± in %
1850 3756
1860 11.604 200 %
1870 16.863 50 %
1880 27.996 70 %
1890 31.481 10 %
1900 36.542 20 %
1910 29.796 -20 %
1920 29.965 0,6 %
1930 30.708 2 %
1940 29.246 -5 %
1950 24.176 -20 %
1960 20.384 -20 %
1970 17.650 -10 %
1980 18.832 7 %
1990 20.095 7 %
2000 21.804 9 %
Vor 1900[3]

1900–1990[4] 2000[5]

Alterspyramide für das Fayette County
William Neese Homestead, gelistet im NRHP mit der Nr. 75001977[6]
State Highway 71 Bridge über den Colorado River, gelistet im NRHP mit der Nr. 96001120[7]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Fayette County 21.804 Menschen in 8.722 Haushalten und 6.044 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 9 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 84,58 Prozent Weißen, 7,01 Prozent Afroamerikanern, 0,36 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,22 Prozent Asiaten, 0,06 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 6,66 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,11 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 12,78 Prozent der Einwohner waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 8.722 Haushalten hatten 28,5 Prozent Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 58,0 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare 7,8 Prozent waren allein erziehende Mütter und 30,7 Prozent waren keine Familien. 28,0 Prozent waren Singlehaushalte und in 16,4 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,44 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 2,97 Personen.

23,2 Prozent der Bevölkerung war unter 18 Jahre alt, 7,0 Prozent zwischen 18 und 24, 23,6 Prozent zwischen 25 und 44, 24,2 Prozent zwischen 45 und 64 und 22,0 Prozent waren 65 Jahre alt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 43 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 93,7 männliche Personen und auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 91 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 34.526 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie betrug 43.156 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 29.008 USD, Frauen 20.859 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 18.888 USD. 8,1 Prozent der Familien und 11,4 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze. [8]

Städte und Gemeinden

  • Ammansville
  • Carmine
  • Cistern
  • Dubina
  • Ellinger
  • Engle
  • Fayetteville
  • Flatonia
  • Floy
  • Freyburg
  • Glecker
  • Halsted
  • High Hill
  • Holman
  • Kovar
  • La Grange
  • Ledbetter
  • Moravia
  • Muldoon
  • Mullins Prairie
  • Nassau
  • Nechanitz
  • Oquinn
  • Plum
  • Post Oak
  • Praha
  • Rabbs Prairie
  • Round Top
  • Rutersville
  • Schulenburg
  • Shelby
  • Stellar
  • Swiss Alp
  • Waldeck
  • Walhalla
  • Warda
  • Warrenton
  • West Point
  • Winchester

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Fayette County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 21. Februar 2011
  5. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 26. Februar 2011
  6. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  7. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  8. Fayette County, Texas, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Weblinks

 Commons: Fayette County, Texas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fayette County, Texas — Infobox U.S. County county = Fayette County state = Texas founded year = 1837 founded date = December 14 seat wl = La Grange largest city wl = La Grange area total sq mi = 960 area total km2 = 2486 area land sq mi = 950 area land km2 = 2461 area… …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Fayette County, Texas — List of Registered Historic Places in Angelina County, Texas Map of all coordinates from Google Map of all coordinates from Bing …   Wikipedia

  • Willow Springs, Fayette County, Texas — Willow Springs is an unincorporated community in northeastern Fayette County, Texas, United States.It has been named Zapp, Rock House, and German Settlement.External links* [http://www.tshaonline.org/handbook/online/articles/WW/htw14.html WILLOW… …   Wikipedia

  • Liste der Einträge im National Register of Historic Places im Fayette County (Texas) — Die Liste der Registered Historic Places im Fayette County führt alle Bauwerke und historischen Stätten im texanischen Fayette County auf, die in das National Register of Historic Places aufgenommen wurden. Aktuelle Einträge Lfd. Nr. Name im NRHP …   Deutsch Wikipedia

  • Fayette County — is the name of eleven counties in the United States: Fayette County, Alabama Fayette County, Georgia Fayette County, Illinois Fayette County, Indiana Fayette County, Iowa Fayette County, Kentucky Fayette County, Ohio Fayette County, Pennsylvania… …   Wikipedia

  • Fayette County — Es gibt in den Vereinigten Staaten elf Countys mit dem Namen Fayette County: Fayette County (Alabama) Fayette County (Georgia) Fayette County (Illinois) Fayette County (Indiana) Fayette County (Iowa) Fayette County (Kentucky) Fayette County… …   Deutsch Wikipedia

  • Fayette County Reservoir — infobox lake lake name = Fayette County Reservoir image lake = type = Power station cooling reservoir caption lake = location = Near La Grange, Texas basin countries= United States coords = coord|29|55.76|N|96|44.26|W|type:waterbody region:US… …   Wikipedia

  • Fayette County, Kentucky — Infobox U.S. County county = Fayette County state = Kentucky founded year = 1780 founded date = seat wl = Lexington area total sq mi = 286 area total km2 = 739 area land sq mi = 285 area land km2 = 737 area water sq mi = 1 area water km2 = 3 area …   Wikipedia

  • Bastrop County, Texas — The Bastrop County Courthouse in Bastrop is designed in classical revival style. Built in 1883, the Courthouse and Jail Complex were listed in the National Register of Historic Places on November 20, 1975 …   Wikipedia

  • Lee County (Texas) — Lee County Courthouse, gelistet im NRHP mit der Nr. 75001998[1] Verwaltung US Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.