Fichtwald

Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Fichtwald führt kein Wappen
Fichtwald
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Fichtwald hervorgehoben
51.713.466666666667112
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Elbe-Elster
Amt: Schlieben
Höhe: 112 m ü. NN
Fläche: 31,55 km²
Einwohner:

675 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 21 Einwohner je km²
Postleitzahl: 04936
Vorwahl: 035361
Kfz-Kennzeichen: EE
Gemeindeschlüssel: 12 0 62 134
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Herzberger Straße 7
04936 Schlieben
Bürgermeister: Reinhard Schulze (parteilos)
Lage der Gemeinde Fichtwald im Landkreis Elbe-Elster
Bad Liebenwerda Crinitz Doberlug-Kirchhain Elsterwerda Falkenberg Fichtwald Finsterwalde Gorden-Staupitz Großthiemig Gröden Heideland Herzberg Hirschfeld Hohenbucko Hohenleipisch Kremitzaue Lebusa Lichterfeld-Schacksdorf Massen-Niederlausitz Merzdorf Mühlberg/Elbe Plessa Röderland Rückersdorf Sallgast Schilda Schlieben Schönborn Schönewalde Schraden Sonnewalde Tröbitz Uebigau-Wahrenbrück BrandenburgKarte
Über dieses Bild

Die Gemeinde Fichtwald liegt im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg und gehört dem Amt Schlieben mit Sitz in der Stadt Schlieben an. Sie entstand am 31. Dezember 2001 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Hillmersdorf, Naundorf und Stechau.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Fichtwald liegt im östlichen Teil des Fichtwaldes. Der Fichtwald ist ein feuchtes Niederungsgebiet, was heute durch Wiesen-, Weide- und Ackerflächen geprägt ist. Das ursprüngliche Moorgebiet wurde seit seiner Besiedlung immer weiter trocken gelegt. Der Fichtwald ist mit sechs ehemals eigenständigen Dörfern umgeben, von denen drei in der Gemeinde Fichtwald aufgingen. Die anderen Dörfer waren Proßmarke, Wehrhain und Frankenhain. Im 19. Jahrhundert begann mann mit dem Abbau von Torf im Fichtwaldgebiet. Mit der Erschließung der Braunkohle in der Niederlausitz verlor der Torf an Bedeutung und die Landwirtschaftliche Nutzung wurde wieder wichtiger.[2]

Gemeindegliederung

Ortsteile der Gemeinde sind Hillmersdorf, Naundorf und Stechau.

Geschichte

Die Gemeinde Fichtwald wurde durch den freiwilligen Zusammenschluß der Dörfer Naundorf, Hillmersdorf und Stechau zum 31. Dezember 2001 gebildet.[3]

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung setzt sich aus 10 Gemeindevertretern und dem ehrenamtlichen Bürgermeister zusammen.

Freie WG Fichtwald Fichtwald Kommunalwahl 2008 BG Fichtwald Einzelbewerber Gesamt
2008 4 2 2 2 10 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 28. September 2008)


Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Durch das Gemeindegebiet verläuft die Bundesstraße 87, die Herzberg/Elster mit Luckau verbindet.

Sehenswürdigkeiten

Schloss in Stechau

In der Liste der Baudenkmale in Fichtwald stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburgs eingetragenen Baudenkmale.

Persönlichkeiten

  • Adam Heinrich Dresig (1701–1761), deutscher Pädagoge, Altphilologe und Rektor, geboren in Hillmersdorf

Einzelnachweise

  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg: Bevölkerung im Land Brandenburg am 31. Dezember 2010 nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden (PDF; 31,71 KB), Stand 31. Dezember 2010. (Hilfe dazu)
  2. Hans-Dieter Lehmann:Die Geschichte des Schliebener Landes , BücherKammer Herzberg/Elster, 2006
  3. http://www.mittelosteuropa-zentrum.net/sixcms/list.php?page=mi_sg_zusammenschluesse&sv[topics246]=51574&_grid=2001

Weblinks

 Commons: Fichtwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fichtwald — Saltar a navegación, búsqueda Fichtwald Escudo …   Wikipedia Español

  • Fichtwald — Fichtwald …   Wikipédia en Français

  • Fichtwald — Infobox Ort in Deutschland Wappen = lat deg = 51 |lat min = 42 |lat sec = 00 lon deg = 13 |lon min = 28 |lon sec = 00 Lageplan = Fichtwald in EE.png Bundesland = Brandenburg Landkreis = Elbe Elster Amt = Schlieben Höhe = 112 Fläche = 31.55… …   Wikipedia

  • Fichtwald — nm pessière, peuplement d épicéas Alsace …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Naundorf (Fichtwald) — Naundorf Gemeinde Fichtwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Fichtwald — In der Liste der Baudenkmäler in Fichtwald sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Gemeinde Fichtwald und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Fichtwald — In der Liste der Baudenkmale in Fichtwald sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Gemeinde Fichtwald und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2010. Baudenkmale… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Elbe-Elster — Wappen des Kreises Diese Liste enthält Siedlungen und Orte des Landkreises Elbe Elster in Brandenburg. Zusätzlich angegeben sind – falls vorhanden – der sorbische Name, die Art der Gemeinde sowie die Gemeindezugehörigkeit. Durch Klicken auf das… …   Deutsch Wikipedia

  • Hillmersdorf — Gemeinde Fichtwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Stechau — Gemeinde Fichtwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.