File Exchange Protocol

File Exchange Protocol (FXP) ist das im File Transfer Protocol definierte und dort unbenannte Verfahren, dass ein Client Dateiübertragungen zwischen zwei Servern steuert (Server-zu-Server). Die Dateien nehmen dabei nicht den Weg über den Client, wodurch Zeit gespart wird. Viele aktuelle FTP-Clients unterstützen FXP.

FXP ist eine Ausnutzung von gleichzeitigem Active Mode und Passive Mode. Beim Active Mode öffnet der Client einen zufälligen Port und teilt dem Server diesen sowie die eigene IP-Adresse mittels des PORT-Kommandos mit. Der Server verbindet dann zu diesem Ziel, worauf der Datentransfer stattfinden kann. Beim Passive Mode wird dieses Prinzip umgedreht, der Client sendet ein PASV-Kommando, der Server öffnet einen Port und übermittelt diesen mitsamt IP-Adresse an den Client.

Beim FXP sendet der Client an einen FTP-Server ein PASV-Kommando und erhält zur Antwort dessen IP-Adresse und geöffneten Port. Nun sendet er an einen anderen FTP-Server ein PORT-Kommando, welches als Argument nicht die eigene IP-Adresse und Port enthält, sondern die Antwort des ersten FTP-Servers. Der zweite FTP-Server baut eine Datenverbindung zum ersten FTP-Server auf. Der Client kann nun an den zweiten FTP-Server ein RETR-Kommando und an den ersten ein STOR-Kommando übermitteln, um eine Dateiübertragung zu starten.

Wenn einer der beiden FTP-Server Probleme mit dieser Konstellation hat, also zum Beispiel der Ziel-Server keinen Passive Mode unterstützt, kann auch auf dem Quellen-Rechner das PASV-Kommando ausgeführt werden. Man spricht dann hierbei vom Alternative Mode.

Typischerweise sind FXP-Datenverbindungen zwischen den FTP-Servern unverschlüsselt. Um das Problem zu umgehen, unterstützen manche FTP-Server und Clients den Befehl CPSV (statt PASV), um eine verschlüsselte Verbindung zwischen den Servern aufzubauen. Mittlerweile etabliert sich für verschlüsselte Transfers eine weitere Variante namens SSCN aufgrund guter Kompatibilität mit veralteten FTP-Clients. Beide Methoden, CPSV und SSCN, sind jedoch anfällig für Man-In-The-Middle-Attacken, da keine Verifikation des Zertifikates des jeweils anderen Servers stattfindet.

Da diese Eigenart des File Transfer Protocols auch für Denial-of-Service-Angriffe genutzt werden kann (FTP bounce attack), sollte FXP auf FTP-Servern nur mit Bedacht zugelassen werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • File eXchange Protocol — (FXP) is a method of data transfer which uses the FTP protocol to transfer data from one remote server to another (inter server) without routing this data through the client s connection. Conventional FTP involves a single server and a single… …   Wikipedia

  • File eXchange Protocol — Saltar a navegación, búsqueda File eXchange Protocol (FXP) es un método de transferencia de datos, a través del cual estos pueden trasladarse de un servidor FTP a otro sin enviarlos por la conexión del cliente mismo. La comunicación convencional… …   Wikipedia Español

  • File eXchange Protocol — Le FXP est une méthode de transfert par protocole FTP. Il permet le transfert direct de fichiers entre deux serveurs FTP sans passer par le client. Le protocole est spécifié dans la RFC 959. Applications Le FXP permet par exemple de réaliser un… …   Wikipédia en Français

  • File Exchange Protocol — …   Википедия

  • File Transfer Protocol — (FTP) Familia: Familia de protocolos de Internet Función: protocolo de transferencia de archivos Puertos: 20/TCP DATA Port 21/TCP Control Port Ubicación en la pila de protocolos Aplicaci …   Wikipedia Español

  • File Transfer Protocol — FTP (File Transfer Protocol) Familie: Internetprotokollfamilie Einsatzgebiet: Datenübertragung, Dateiverwaltung Port: 20/TCP DATA Port, 21/TCP Control Port FTP im TCP/IP‑Protokollstapel: Anwendung FTP …   Deutsch Wikipedia

  • File Transfer Protocol — Pour les articles homonymes, voir FTP. File Transfer Protocol Fonction Transfert de fichier Sigle F …   Wikipédia en Français

  • SSH File Transfer Protocol — (también conocido como SFTP o Secure File Transfer Protocol) es un protocolo del nivel de aplicación que proporciona la funcionalidad necesaria para la transferencia y manipulación de archivos sobre un flujo de datos fiable. Se utiliza comúnmente …   Wikipedia Español

  • Trivial File Transfer Protocol — Trivial File Transport Protocol(TFTP) is a very simple file transfer protocol, with the functionality of a very basic form of FTP; it was first defined in 1980.Fact|date=September 2008Since it is so simple, it is easy to implement in a very small …   Wikipedia

  • protocol — protocolar /proh teuh kol euhr/, protocolary, protocolic, adj. /proh teuh kawl , kol , kohl /, n. 1. the customs and regulations dealing with diplomatic formality, precedence, and etiquette. 2. an original draft, minute, or record from which a… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.