Flugplatz Anspach/Taunus

Flugplatz Anspach
Flugplatz Anspach (Hessen)
DEC
Kenndaten
ICAO-Code EDFA
Flugplatztyp Sonderlandeplatz
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km östlich von Neu-Anspach
Straße
Basisdaten
Eröffnung
Betreiber Luftsportclub Bad Homburg e.V.
Fläche
Start- und Landebahn
06/24 640 m × 30 m Gras
Der Flugplatz

Der Flugplatz Anspach ist ein deutscher Flugplatz bei Neu-Anspach im Taunus.

Der Flugplatz liegt nördlich des Ortes Obernhain und des Hessenparks im Hochtaunuskreis und ist als Sonderlandeplatz klassifiziert. Er wurde 1955 eröffnet; Initiator war unter anderem Herrmann Zitter. Betreiber ist der Luftsportclub Bad Homburg e.V.. Die ICAO-Kennung ist EDFA.

Flugbetrieb

Es dürfen Flugzeuge bis 2.000 kg und Hubschrauber bis 5.700 kg hier starten und landen. Die Startbahn ist eine Graspiste mit einer Länge von 640 m bei 30 m Breite.

Taunus Flugfest

Das zweitägige Fest findet jedes Jahr am letzten Augustwochenende statt. Dabei finden Kunstflugvorführungen u.a. mit Oldtimer-Flugzeugen und Flugmodellen statt. Außerdem werden Rundflüge und Tandemsprünge angeboten. Mit den Abschnitten der Eintrittskarten gibt es eine Verlosung von Freiflügen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.