Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe

Prinzip einer Flüssigkeitsringpumpe

Eine Flüssigkeitsringpumpe (auch Wasserringpumpe, Flüssigkeitsringvakuumpumpe oder Flüssigkeitsringverdichter genannt) dient der Förderung und Verdichtung von Gasen. Sie wird häufig als Vakuumpumpe, vor allem in der Anlagen- und Prozesstechnik, beispielsweise in der chemischen Industrie, eingesetzt. Als Flüssigkeitsring-Entlüftungspumpe dient sie bei der Feuerwehr dem Entlüften der Saugleitung zur Wasserförderung aus offenen Gewässern.

Funktionsprinzip Flüssigkeitsringpumpe

In dem kreisrunden Gehäuse der Flüssigkeitsvakuumpumpe befindet sich ein sternförmiges, exzentrisch angeordnetes Flügelrad/Laufrad. Die in dem Gehäuse enthaltene Flüssigkeit (im Normalfall Wasser) bildet bei Rotation durch Zentrifugalkraft einen gleichmäßigen Flüssigkeitsring, welcher die Laufradkammern abdichtet und eine mögliche Funkenbildung durch aneinander reibende Metalle verhindert. Durch die exzentrische Rotationsbewegung tauchen die Kammern unterschiedlich tief in den Flüssigkeitsring ein, sodass das zu fördernde Gas ausgedehnt wird, was einen Unterdruck erzeugt, und an anderer Stelle komprimiert wird, was einen Überdruck/Verdichtung des Gases verursacht. Es gibt auch Bauweisen bei denen das Flügelrad zentrisch im Gehäuse sitzt. In den Deckeln die das Flügelrad seitlich abdichten sind Aussparungen, sogenannte Seitenkanäle, in die sich der Flüssigkeitsring eindrückt und somit die exzentrische Geometrie, die zum erzeugen der Druckdifferenz der einzelnen Kammern erforderlich ist, erzeugt.

Das Saugvermögen der Flüssigkeitsringpumpe wird um den Anteil des Sättigungsdampfdruckes am Ansaugdruck vermindert, deshalb kann der Ansaugdruck der Flüssigkeitsringpumpe den Sättigungsdampfdruck der verwendeten Betriebsflüssigkeit nicht unterschreiten. Die bei der Verdichtung des Gases anfallende Wärme wird über die Betriebsflüssigkeit abgeführt, die in der Regel in einem eigenen Kreislauf gekühlt und entgast und ggf. ausgetauscht bzw. ergänzt wird.

Vorteil

  • eine Funkenbildung durch den Kontakt zwischen Metallen wird aufgrund der eingesetzten Betriebsflüssigkeit verhindert, Flüssigkeitsringpumpen sind somit für die Förderung und Verdichtung explosionsfähiger Gasgemische geeignet
  • Unempfindlich gegenüber Flüssigkeiten / Dampf und Feststoffteilchen
  • Isotherme Verdichtung (keine Kontamination bei Dämpferückgewinnung)
  • Ölfreie Verdichtung (keine Kontamination bei Dämpferückgewinnung)
  • Hohe Sicherheit für die Verdichtung von zündungsfähigen Gasen und Dämpfe
  • Einfache Bauart für korrosionsfeste Werkstoffe
  • Unempfindlich gegenüber Verstopfungen der Saug und Druckleitung (die Pumpe kann nicht "trockenlaufen")

Nachteil

  • Hohe Leistungsaufnahme
  • Das zu fördernde Gas reichert sich, bedingt durch den intensiven Kontakt mit der Betriebsflüssigkeit, mit dieser an
  • Betriebsflüssigkeit ist ständig nachzuführen und eventuell die im Gas gelöste Betriebsflüssigkeit wieder zu entfernen (Dies kann allerdings auch einer der Vorteile dieser Maschinen sein, da es möglich ist in der Pumpe während der Verdichtung zu kondensieren)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flüssigkeitsring-Entlüftungseinrichtung — Prinzip einer Flüssigkeitsringpumpe Eine Flüssigkeitsringpumpe (auch Wasserringpumpe, Flüssigkeitsringvakuumpumpe oder Flüssigkeitsringverdichter genannt) dient der Förderung und Verdichtung von Gasen. Sie wird häufig als Vakuumpumpe, vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Flüssigkeitsring-Entlüftungspumpe — Prinzip einer Flüssigkeitsringpumpe Eine Flüssigkeitsringpumpe (auch Wasserringpumpe, Flüssigkeitsringvakuumpumpe oder Flüssigkeitsringverdichter genannt) dient der Förderung und Verdichtung von Gasen. Sie wird häufig als Vakuumpumpe, vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Vakuumpumpe — Va|ku|um|pum|pe 〈[ va: ] f. 19〉 Pumpe zum Erzeugen eines Vakuums * * * Va|ku|um|pum|pe, die (Technik): Pumpe zur Erzeugung eines Vakuums. * * * Vaku|umpumpe   [v ], Gerät, das in einem abgeschlossenen Raum die Dichte von Luft u. a. Gasen und… …   Universal-Lexikon

  • Seitenkanalpumpe — Die Seitenkanalpumpe als Nischenprodukt zwischen Verdränger und Kreiselpumpe Schni …   Deutsch Wikipedia

  • Flüssigkeitsringpumpe — Prinzip einer Flüssigkeitsringpumpe Eine Flüssigkeitsringpumpe (auch Wasserringpumpe, Flüssigkeitsringvakuumpumpe oder Flüssigkeitsringverdichter genannt) dient der Förderung und Verdichtung von Gasen, weshalb sie technisch gesehen eigentlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserringpumpe — Prinzip einer Flüssigkeitsringpumpe Eine Flüssigkeitsringpumpe (auch Wasserringpumpe, Flüssigkeitsringvakuumpumpe oder Flüssigkeitsringverdichter genannt) dient der Förderung und Verdichtung von Gasen. Sie wird häufig als Vakuumpumpe, vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Busch GmbH — Busch Vakuumpumpen und Systeme Rechtsform GmbH Gründung 1963 Sitz Maulburg …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.