Flüssigmetallgekühlter Schneller Brutreaktor

Die Fast Flux Test Facility: ein flüssigmetallgekühlter Schneller Brutreaktor

Ein Flüssigmetallgekühlter Schneller Brutreaktor, auch LMFBR aufgrund der englischen Bezeichnung Liquid Metal Fast Breeder Reactor, ist ein Typ eines Kernreaktors.

Die Bezeichnung "Schneller Brutreaktor" bringt zum Ausdruck, dass der Reaktor die nukleare Kettenreaktion mittels schneller Neutronen aufrechterhält und durch die schnellen Neutronen Uran 238 in Plutonium umwandelt (üblicher Sprachgebrauch: erbrütet). Das nicht spaltbare Uran-238-Isotop wird durch Einfang eines Neutrons in Uran-239 und danach über einen Betazerfall in Neptunium-239 umgewandelt, aus dem ebenfalls durch Betazerfall Plutonium-239 entsteht. Letzteres ist ein spaltbares Isotop, und trägt zur Fortführung der Kettenreaktion im Kernreaktor bei.

Der Reaktor nutzt flüssiges Metall, das Neutronen nicht abbremst, als Wärmeübertrager. Geeignete Metalle sind Natrium, Quecksilber, Blei oder auch eine Legierung aus Natrium und Kalium (NaK).

Eine Blei-Bismut-Legierung wurde in der UdSSR auch als Kühlmittel für Kernreaktoren verwendet. Diese Legierung ist zwar effektiver als eine herkömmliche Druckwasserkühlung, jedoch auch entsprechend schwieriger zu handhaben. Die Legierung erstarrt bei einer Temperatur von unter 125 °C und verursacht dadurch große Reaktorschäden. Solche Reaktoren wurden unter anderem auf U-Booten eingesetzt (z. B. U-Boot der Alfa-Klasse)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FFTF — f1 Fast Flux Test Facility Luftaufnahme der Fast Flux Test Facility Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Reaktortypen — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Reaktortypen — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • LMFBR — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Fast Flux Test Facility — f1 Fast Flux Test Facility Luftaufnahme der Fast Flux Test Facility Lage …   Deutsch Wikipedia

  • K-278 — Die K 278 Komsomolez war ein sowjetisches U Boot mit Reaktorantrieb. Es wurde 1984 in Dienst gestellt. Das Boot sank am 7. April 1989. Daten Herkunftsland UdSSR Typ Angriffs U Boot Stapellauf 1983 Bauwerft …   Deutsch Wikipedia

  • Mike-Klasse — Die K 278 Komsomolez war ein sowjetisches U Boot mit Reaktorantrieb. Es wurde 1984 in Dienst gestellt. Das Boot sank am 7. April 1989. Daten Herkunftsland UdSSR Typ Angriffs U Boot Stapellauf 1983 Bauwerft …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.