Freischärler

ÔĽŅ
Freischärler

Freisch√§rler sind Angeh√∂rige einer paramilit√§rischen Formation, der so genannten Freischar. Sie nehmen freiwillig ohne Erm√§chtigung eines der kriegsf√ľhrenden Staaten an einem Krieg teil.

Die Haager Landkriegsordnung von 1907 unterschied streng zwischen Freischärlern und den Angehörigen der regulären Streitkräfte. Nach der damals herrschenden Rechtsauffassung mussten Freischärler nicht einmal vor ein Gericht gestellt werden. Sie konnten vor einem Standgericht abgeurteilt und erschossen werden. Historisches Beispiel ist etwa die Hinrichtung der Offiziere der Freischar von Ferdinand von Schill 1809.

Mit den Genfer Konventionen √§nderte sich diese Bewertung. Freisch√§rler erhalten Kombattantenstatus, wenn sie eine Organisationsstruktur haben, ein von weitem erkennbares Zeichen tragen, die Waffen sichtbar bei sich f√ľhren und sich w√§hrend der K√§mpfe an die Gesetze und Gebr√§uche des Krieges halten. Sie haben au√üerdem ein Anrecht auf humane Behandlung und einen ordentlichen Prozess.

Siehe auch

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ ‚ÜĎPartisan ‚Ķ   Das gro√üe Fremdw√∂rterbuch

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ Partisan; Freiheitsk√§mpfer; Untergrundk√§mpfer; Widerstandsk√§mpfer; Guerilla * * * Frei|sch√§r|ler ‚Ć©m. 3‚Ć™ Angeh√∂riger einer Freischar * * * Frei|sch√§r|ler, der; s, : a) ( ‚Ķ   Universal-Lexikon

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ freilich, Freimaurer, Freisch√§rler ‚ÜĎ frei ‚Ķ   Das Herkunftsw√∂rterbuch

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ Freisch√§rlerGuerilla,Guerillero,Partisan,Widerstandsk√§mpfer,Freiheitsk√§mpfer,Untergrundk√§mpfer,Aufst√§ndischer,Rebell ‚Ķ   Das W√∂rterbuch der Synonyme

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ Frei¬∑sch√§r¬∑ler der; s, ; ein Mitglied einer milit√§rischen Organisation, die gegen die Armee des eigenen Landes k√§mpft ‚Ķ   Langenscheidt Gro√üw√∂rterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Freisch√§rler ‚ÄĒ Frei|sch√§r|ler ‚Ķ   Die deutsche Rechtschreibung

  • Freischarenz√ľge ‚ÄĒ Freisch√§rler mit Gottfried Keller als Trommler, Karikatur von Johannes Ruff, 1845 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Freischaren ‚ÄĒ Freisch√§rler sind Angeh√∂rige einer paramilit√§rischen Formation, der so genannten Freischar. Sie nehmen freiwillig ohne Erm√§chtigung eines der kriegsf√ľhrenden Staaten an einem Krieg teil. Die Haager Landkriegsordnung von 1907 unterschied streng… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Sudetendeutsches Freikorps ‚ÄĒ Nach dem Einmarsch der Wehrmacht in das Sudetenland treten Angeh√∂rige des SFK am 10. Oktober 1938 auf dem Marktplatz von Niemes zur Begr√ľ√üung deutscher Truppen an. Das Sudetendeutsche Freikorps (SFK), auch Freikorps Henlein oder Sudetendeutsche… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Gefecht bei Malters ‚ÄĒ Teil von: Freischarenz√ľge Die Freisch√§rler werden in Luzern zur√ľckgeschlagen ‚Ķ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.